Faszination Bay Rum

Dezent, aber kraftvoll : Bay Rum von Lustray

An Bay Rum scheiden sich die Geister. Entweder man liebt dieses Destillat, das einmal eines der beliebtesten Aftershaves weltweit war, oder man hasst es. Was natürlich am Duft liegt. Bay Rum riecht nämlich nicht nach Rum. Weil es keinen Rum enthält. Bay Rum wird nämlich aus den Blättern des Bayrum-Baums, der auch als Westindischer Lorbeer bekannt ist, gewonnen, wie man der Wikipedia entnehmen kann. Deshalb sind die meisten Menschen verblüfft, wenn sie zum ersten Mal Bay Rum zu riechen bekommen. Sie erwarten intensives Rum-Aroma, Freibeuter-Feeling á la Captain Morgan, und sie bekommen… Gewürznelken. Ja, Bay Rum riecht nach Gewürznelken oder Piment, irgendwie winterlich-weihnachtlich, oder, wie meine liebe Frau so treffend formulierte, als sie zum ersten Mal Bay Rum an mir roch: „Du riechst wie ein Glas Punsch.“ weiterlesen…

Warum das Schweizer Pitralon auf jeden Wunschzettel gehört

Der Solitär unter den Aftershaves: das Schweizer Pitralon.

Wenn engagierte Nassrasierer sich über ihre Lieblings-Aftershaves unterhalten, schwirren sofort Vergleiche durch die Luft. „Probier mal das „Myrsol Formula Extra“, das ist wie Floid.“ – Das „Wellington“ von Trumper ist kaum vom „Blenheim Bouquet“ zu unterscheiden. Zwischen dem Bay Rum von D.R. Harris und dem von Pashana liegen Welten.“ Ein Aftershave taucht in diesen Vergleichsgesprächen so gut wie niemals auf, weil es sich jedem Vergleich entzieht: das Schweizer Pitralon. weiterlesen…

Warum denn nicht mal wieder Eichenmoos?


Eichenmoos – Foto: Björn S… Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Eichenmoos war mal eine DER klassischen Duftnoten. Im Dreiklang mit Labdanum und Bergamotte definierte Eichenmoos die Duftgattung „Chypre“ und würzige, erdige Aftershaves auf Eichenmoos-Basis waren Legion. Warum auch nicht, toller, männlicher Duft. Ich hatte jahrelang eine Eichenmoos-Rasierseife von einer kleinen Manufaktur in der Rasierschale, tolles Zeugs. Doch dann verschwand diese Rasierseife und viele der Eichenmoos-Aftershaves. Denn die BEdenkenträger hatten uns Eichenmoos-Fans in die Nase gekniffen… weiterlesen…

Mein Sommer-Aftershave – es kann nur ein Floid geben!

Floid Vigoroso – im Sommer kann’s nur eines geben!

Es ist jeden Sommer das gleiche: Wenn’s von Tag zu Tag wärmer wird, also der Frühling in den Sommer übergeht – das ist meistens zwischen Roland Garros und Wimbledon, in den letzten Jahren etwas früher – will ich nach der Rasur Menthol auf meiner Haut spüren. Wenn man bereits morgens beginnt, die sommerliche Mittagshitze zu spüren, dann möchte man die Haut gleich nach der ersten Beanspruchung runterkühlen, um frisch und cool durch den Tag zu kommen. Wenn also diese Zeit des Jahres gekommen ist, starte ich vor der morgendlichen Brause meinen Browser (Sorry, der musste jetzt sein), navigiere zum Shop von nassrasur.com und bestelle mein Sommer-Aftershave, das „Floid Masaje Genuino – mentolado VIGOROSO„. weiterlesen…

Was tun wenn’s brennt?

Alexas_Fotos / Pixabay

Diesen Augenblick kennt jeder Mann, der sich nass rasiert: Die Stoppeln sind abgeschnitten, Rasierer und Pinsel sind ab- bzw. ausgespült, das Gesicht ist glatt abgewaschen und getrocknet, jetzt ist’s Zeit fürs Aftershave! Etwas von der (hoffentlich wohlriechenden) Flüssigkeit in die hohle Hand geschüttet und ab damit ins Gesicht! Hat’s gebrannt? Hoffentlich nicht. Ein kurzes, angenehmes Brennen ist okay, aber alles, was einem zu einem Geräusch wie “Ssssss!”, “Uscha!” oder “Uiuiui!” veranlasst, kann schon ein Warnsignal sein. Wenn das AS beim Auftragen unangenehm brennt, hat man vermutlich beim Rasieren etwas falsch gemacht. weiterlesen…

Wie geht gründlich?

Immer gründlich & glatt rasiert: Cary GrantWikiImages / Pixabay

Es muss ja nicht immer der berüchtigte “Baby-Popo” sein, das Shangri-La der Nassrasierer: ein derart glattrasiertes Gesicht, dass man mit einem Wattebausch über die Haut streichen kann, ohne dass Fusseln an vergessenen Stoppeln hängenbleiben. Otto Normalrasierer genügt die normal gründliche Rasur, nach der man anständig aussieht und die Lebenspartnerin/der Lebenspartner beim Zärtlichkeitenaustausch nicht über kratzende Stoppeln mäkelt. Doch wie geht eigentlich “gründlich”? Welches Werkzeug und welche Technik sind notwendig, um eine Nassrasur mit befriedigendem Ergebnis hinzubekommen? weiterlesen…

Vaters Duft

Meinen Vater konnte ich am Geruch erkennen. Nein, nicht was einige von euch jetzt denken, mein Vater war ein sehr reinlicher Mensch der sich täglich duschte, rasierte, aber immer das gleiche Aftershave auftrug. Und daran erkannte man ihn. Sein AS war Yardley, das er sich immer im England-Urlaub kaufte. Wenn das Yardley alle war, bevor er wieder nach England kam, nahm er „Old Spice“1. Das machten die meisten Männer der Generation meines Vaters so: Als junger Mann suchte man ein wenig herum, bis man SEINEN Duft gefunden hatte und blieb dann dabei… bis die Herstellerfirma das Aftershave einstellte2 oder man den Rasierapparat endgültig aus der Hand legte. weiterlesen…

  1. das damals meiner Ansicht nach total anders roch als heute
  2. Was bei Yardley geschah

Das Aftershave im Sack

„Niemals die Katze im Sack kaufen“ ist eine bekannte Binsenweisheit. Logisch, denn wenn man etwas kauft, ohne es wirklich zu kennen, ist die Enttäuschung beinahe schon vorprogrammiert. Leider lassen viele Männer diese Empfehlung außer Acht, wenn es um Aftershaves oder Eau de Colognes geht. Eine Empfehlung eines Freundes „Das ist gut, das nehm ich auch…“ oder im Forum „super-cooler Duft, fahr ich voll drauf ab“ genügt, und schon wird bestellt.

weiterlesen…

Old School, aber immer wieder neu: Myrsol

Wäre Myrsol nicht ein traditionsreiches Familienunternehmen, man müsste diese Firma für den wertkonservativen Freund der geplegten Nassrasur erfinden.  1940 wurde Myrsol von Don Miguel Ricou Soler gegründet, damals der vermutlich beste Barbier Barcelonas. Don Miguel lies seine ganze berufliche Erfahrung in die Kreation und Produktion seiner Rasierseifen, -cremes und Aftershaves einfließen und schuf so eine Marke, die Jahrzehnte überdauert hat und nunmehr seit über neunzig Jahren bei Kennern und Newcomern der Nassrasurszene einen exzellenten Ruf genießt. Kürzlich hat Myrsol Neuheiten auf den Markt gebracht…

weiterlesen…