Was ist das eigentlich, Patchouli?

Habitus und gegenständige, einfache Laubblätter des indischen Patchouli (Foto: Raffi Kojian, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons)

Und hier kommt auch schon Teil 2 meiner kleinen Serie über Duft- und andere Inhaltsstoffe in unserem Rasierzeugs. Was ist in dem Zeugs so drin, mit dem wir uns die Stoppeln aus dem Gesicht holen? Was riecht so gut, was sorgt für glatte Haut und Wohlgefühl? In der ersten Folge habe ich den Vetyver vorgestellt, in der zweiten Folge kommen wir zu seinem besten Kumpel, dem Patchouli. weiterlesen…

Was ist das eigentlich, Vetyver?

Vetiver (Vetiveria zizanioides)

Heute möchte ich eine kleine Serie starten, in der ich euch – in unregelmäßiger, nicht immer systematischer Reigenfogle – einige klassische Inhaltsstoffe unserer Rasurmittel vorstelle: Was ist in dem Zeugs so drin, mit dem wir uns die Stoppeln aus dem Gesicht holen? Was riecht so gut, was sorgt für glatte Haut und Wohlgefühl? Den Anfang mache ich mit meinem Lieblings-Duftstoff, dem Vetyver, auch Vetiver genannt. weiterlesen…

Olivenöl im Badezimmer?

olive oil, olives, food

Photo by stevepb on Pixabay

Praktisch jedes Nassrasurforum, egal in welchem Land der Erde es gehostet wird, hat „seinen“ Olivenöl-Thread, also einen ausufernden, sich meist über Jahre hinweg erstreckenden Diskussionsfaden1 über Olivenöl als Alternative zu klassischen Preshaves und Aftershaves. Das ist nicht weiter verwunderlich. Männer, die in Nassrasurforen psoten, sidn Perfektionisten, die stets und ständig auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten sind. Und spätestens wenn die Parfümerien, und Drogeriemärkte nichts mehr hergeben, schaut man sich in der Küche um und stößt auf die Olivenölflasche. Soll ja ein Wundermittel sein, eigentlich für und gegen alles. Kann man ja mal ausprobieren… weiterlesen…

Mehr als nur ein Übergangs-Duft: Das „Citrus Musk“-Aftershave von Pinaud

spring, snowdrop, flower

Photo by sunflair on Pixabay

Heute ist der erste März, und auch wenn die gegenwärtige Stimmung wegen Putins Kriegstreiberei, Pandemie und anderen beklagenswerten Dingen eher trübe ist: Bessere, hellere, frühlingshaftere Tage werden kommen. Wir befinden uns in der sogenannten Übergangszeit, den Tagen und Wochen, in denen sich die kalten und die warmen Jahreszeiten sich die Hand reichen und – im Gegensatz zu gewissen Politikern – einen einvernehmlichen Übergang zu bewerkstelligen versuchen. Und diese Übergangszeit stellt uns Nassrasierer vor die besondere Herausforderung, ein passendes, inspirierendes Aftershave zu finden, mit dem wir nach erfolgreicher Rasur unsere Haut beruhigen und uns selbst in Stimmung bringen können. weiterlesen…

Alkohol desinfiziert. Im Western, aber auch im Aftershave?

wine, alcohol, drink

Photo by tianya1223 on Pixabay

Die Szene kennt jeder Freunde der gepflegten Pferdeoper: Der beste Freund des Revolverhelden ist gerade bei einem Schusswechsel verwundet worden, die Wunde muss behandelt werden, sosnt droht Wundbrand, oder, schlimmer, die Nichtberücksichtigung bei der Oscar-Verleihung. Der Held zückt sein Taschenmesser, mit dem er die Kugel zu entfernen gedenkt, und die unvermeidliche Whiskyflasche. Aus der nimmt er noch einen kräftigen Schluck, bevor er mit dem Ausdruck tiefsten Bedauerns – den Rest in die Freundeswunde kippt, um das Operationsfeld zu desinfizieren. Im Western klappt das wunderbar, der geheilte Freund kann meistens beim Ritt in den Sonnenuntergang während der Schlusstitel wieder mitmachen. Aber funktioniert das auch im Badezimmer mit dem Aftershave? Desinfiziert das wirklich? weiterlesen…

Geht mehr Oldschool? – Die Marke „Alt Innsbruck“

Ich lehn mich mal ein Stück weit aus dem Fenster: es ist unmöglich, „Alt Innsbruck“ nicht sofort am Duft zu erkennen. Zum einen, weil es nur noch so wenige kompromisslose Oldschool-Düfte gibt, was die Auswahl von vornherein ziemlich einschränkt. Zum anderen, weil „Alt Innsbruck“ eben „Alt Innsbruck“ ist. Kein anderes EdC riecht wie „alt Innsbruck“: sehr würzig, warm, ganz leicht süßlich und dominiert von dem einmaligen Duft von Virginia-Tabakblättern. Das ist einzigartig auf der Welt. weiterlesen…

Wie kommt das Meer in die Flasche?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/cl9LRfaPh0Y

Vor ein paar Wochen hab ich hier über das einzigartig maritime Eau de Cologne „Atlantico“ von Ach. Brito geschrieben, einen wirklich einmaligen Duft, der einem eine ganze Seereise ins Badezimmer holt. Unverzeihlicherweise hab ich dabei nichts über die Flasche geschrieben, in der das „Atlantico“1Und sein femininer Schwestern-Duft, das Magnolia[/Efn_note] daher kommen, einen echten Handschmeichler, der sich auch optisch gut im Badezimmerschrank macht. Jetzt kann man sich in einem youtube-Video anschauen, wie diese Fläschchen hergestellt und befüllt werden, und dabei merkt man, was eine Traditionsmarke ausmacht: althergebrachte Handwerkskunst. Sorgfalt. Professionalität. Und konsequente Individualität. Das gilt für alle Produkte von Ach. Brito, die natürlich bei uns im Shop erhältlich sind.

 

Aus dem Badezimmer direkt an die See: das Eau de Cologne „Atlantico“

Das Luxus-EdC „Atlantico

Freunde der christlichen Seefahrt, die sich etwas Bewsonderes unter den Wehnachtsbaum in der Kapitänskajüte legen wollen, sollten mal an dem Eau de Cologne „Atlantico“ von der portugiesischen Traditionsfirma „Ach Brito“ schnuppern. Da erwartet sie nämlich ein ganz besonderes olfaktorisches Erlebnis, sozusagen eine komplette Seereise, die unkompliziert im heimischen Badezimmer startet. weiterlesen…

Campher in der Nase – Franzbranntwein als Aftershave?

glass, bottles, vial

Photo by silviarita on Pixabay

Alle Jahre wieder – nicht nur zur Weihnachtszeit – taucht der gute alte Franzbranntwein in den Nassrasur-Foren auf, verbunden mit der Frage, ob man den denn nicht auch als Aftershave verwenden könnte. Die Frage ist durchaus naheliegend. Wie die meisten Aftershaves enthält Franzbranntwein Alkohol, Duftstoffe und ätherische Öle. Die Wikipedia definiert ihn als „Einreibemittel“ und letztlich ist ein Aftershave ja nichts anderes als das: ein Mittel, mit dem man sich nach der Rasur einreibt, um für ein angenehmes Hautgefühl zu sorgen und einen schönen Duft genießen zu können. Ist Franzbranntwein tatsächlich der AS-Geheimtipp? weiterlesen…

Das perfekte Übergangs-Aftershave: „Blue Spice“ von Lustray

Blue Spice“ von Lustray

Der Herbst ist eine durchaus diffizile Zeit, was die Wahl des passenden Aftershaves angeht. Der Sommer ist rum, der Winter – Gottseidank – noch nicht da, der Herbst ist die „Übergansgzeit“ in der man eine Brücke schlagen muss zwischen den leichten, frischen Sommer-Aftershaves und den wuchtigen, schweren Winterdüften. Das „Testriechen“, das ich Anfang des Monats angekündigt hatte, hat mittlerweile stattgefunden, und die Wahl ist auf das „Blue Spice“ von Lustray gefallen, meines Erachtens nach das perfekte Übergangs-Aftershave. weiterlesen…