Das beste Weihnachtsgeschenk für überzeugte Nassrasierer

suju / Pixabay

Der erste Advent liegt hinter, der zweite vor uns: so langsam können wir den Blick auf das anstehende Weihnachtsfest – Lockdown hin, Lockdown her – richten. Und Weihnachten bedeutet in den meisten Familien auch: Geschenke. Das sind nicht nur Dinge, die man sich selber wünscht: mit denen hat’s der passionierter Nassrasierer einfach: für gewöhnlich hat man ja eine nicht gerade kurze Liste mit Seifen, Cremes, Klingen, Rasierern, die man gern mal ausprobieren möchte. Die steckt man einfach an die lieben Nächsten durch, und die Vorfreude auf die Bescherung kann beginnen. Doch was ist mit befreundeten Nassrasierern, denen man selbst etwas schenken möchte? Deren Wünsche und Präferenzen kennt man ja meistens nicht… weiterlesen…

[Witz] Der Cowboy im Barbershop

jimo663 / Pixabay

Ein Cowboy, der lange durch die Prärie geritten ist, kommt in einen Barbershop und nimmt Platz. „Einmal rasieren und die Stiefel putzen, bitte!“ Der Barbier seift ihn ein und beginnt, sein Messer abzuziehen, als eine vollbusige, hübsche Frau hereinkommt und beginnt, die Stiefel des Cowboys zu putzen. Dabei beugt sie sich ziemlich weit nach vorn und gewährt dem Cowboy einigermaßen tiefe Einblicke.  Als der Barbier mit dem Rasiermesser an der Kehle des Cowboys ansetzt, spricht der die junge Frau an.

„Wie wär’s, junge Frau“, sagt der Cowboy, „hätten Sie nicht Interesse daran, sich mit mir in meinem Hotelzimmer zu treffen und ein paar angenehme Stunden zu verbringen?“

„Daraus wird nichts werden. Ich bin verheiratet, und meinem Ehemann würde das gar nicht gefallen.“

„Das ist doch kein Problem, er muss es doch nicht erfahren. Sagen Sie ihm, dass Sie Überstunden machen, ich zahl die Differenz.“

„Sagen Sie’s ihm doch selbst. Er rasiert Sie gerade.“