[Summer of Steve] Die letzte Meile

Auch fast 40 Jahre nach seinem letzten Film bewegt Steve McQueen immer noch die Menschen, die seine Filme anschauen. Kaum ein anderer Schauspieler hat eine derart treue Fan-Gemeinde, kaum ein anderer Schauspieler gewinnt auch Jahrzehnte nach seinem Tod noch dermaßen viele neue Fans hinzu. Woran liegt‘s? An seiner mittlerweile sprichwörtlichen Coolness? An den Figuren, die er spielte, den Lonern, die nur auf sich selbst vertrauten? Daran, dass Kerle wie er so selten geworden sind? In unserer Serie „Summer of Steve“ machen wir uns auf die Suche nach McQueens Geheimnis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bYDSC_gPgqQ

Barbara McQueen, Steve McQueens Witwe, hat ein Buch über ihn herausgebracht, „The Last Mile“ – die letzte Meile. Hier sind einige Bilder daraus.

Dies war der letzte Beitrag unserer Sommer-Serie über Steve McQueen. Wir haben an seine bekanntesten Filme erinnert. In den nächsten Wochen werden wir – in unregelmäßigen Abständen – noch ein paar weniger bekannte McQueen-Filme vorstellen und – zum Ende des Jahres – eine Abstimmung mit Gewinnspiel über die besten Steve-McQueen-Filme durchführen.

Champions, Hondo und keine Champions League – die Wochenvorschau vom 17.9. bis 23.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Es ist Montag, die Woche beginnt, und es ist die erste Champions-League-Woche. Leider findet sie in dieser Saison hierzulande unter Ausschluss von großen Teilen der Öffentlichkeit statt. Nur Pay-TV-Kunden bzw. Menschen, die eine Kneipe mit Pay-TV in der Nachbarschaft haben, können den wichtigsten internationalen Wettbewerb des Vereinsfußballs verfolgen. Ich denke, dass sich die UEFA mit diesem Manöver selbst ins Knie geschossen hat. Man erhöht die Atrraktivität eines Wettbewerbs nicht, in dem man den Zugang zu ihm einschränkt, der Wettbewerb wird schlicht und einfach uninteressanter, wenn er nicht mehr allgemeines Gesprächsthema wird. Und massenhaft Pay-TV-Abos werden vermutlich ebenfalls nicht verkauft werden. Die meisten von uns müssen scharf rechnen, um über die Runden zu kommen, da ist zusätzliches Geld für Bezahlfernsehen einfach nicht drin. Aber auch ohen frei empfangbare CL ist diese Woche einiges los, wir werden uns nicht langweilen. weiterlesen…

[Summer of Steve] Profis geben niemals auf – „Papillon“

Auch fast 40 Jahre nach seinem letzten Film bewegt Steve McQueen immer noch die Menschen, die seine Filme anschauen. Kaum ein anderer Schauspieler hat eine derart treue Fan-Gemeinde, kaum ein anderer Schauspieler gewinnt auch Jahrzehnte nach seinem Tod noch dermaßen viele neue Fans hinzu. Woran liegt‘s? An seiner mittlerweile sprichwörtlichen Coolness? An den Figuren, die er spielte, den Lonern, die nur auf sich selbst vertrauten? Daran, dass Kerle wie er so selten geworden sind? In unserer Serie „Summer of Steve“ machen wir uns auf die Suche nach McQueens Geheimnis. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/RmDY_WBwkLo

Heute also „Papillon„, ein Klassiker des Abenteuerfilms. Kürzlich hat’s ein Remake gegeben. Als ich davon gelesen hab hab ich den Kopf geschüttelt. Quatsch. Kannste nicht machen. Aber dann…

weiterlesen…

Krieg der Träume, Schwing und der DEL-Start – die Wochenvorschau vom 10.9. bis 16.9.

 

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Es ist Montagmorgen, und damit ist es – wie jeden Montag – Zeit für unsere Wochenvorschau. Und eins kann ich euch versprechen: So eine Wochenvorschau hab ich euch noch nier setvirtz<. Dokus, so weit das Auge reicht. im Kino, auf Blu-ray, im Fernsehen… Genaugenommen auch beim Sport. Was sind denn live übertragene Sportveranstaltungen anderes als Dokus? Wie dem auch sei, der Zufall wollte es, dass diese Woche mehrere exzellente Dokumentationen veröffentlicht werden, und zwar kein staubtrockenes Oberlehrer-Zeugs, sondern mordsspannende Filme, die sehr unterhaltsam sind. Und denen man nicht vorwerfen sollte, dass sie nicht erfunden sind…
weiterlesen…

[Summer of Steve] Der Lackaffe, der keiner ist – „Thomas Crown ist nicht zu fassen“

Auch fast 40 Jahre nach seinem letzten Film bewegt Steve McQueen immer noch die Menschen, die seine Filme anschauen. Kaum ein anderer Schauspieler hat eine derart treue Fan-Gemeinde, kaum ein anderer Schauspieler gewinnt auch Jahrzehnte nach seinem Tod noch dermaßen viele neue Fans hinzu. Woran liegt‘s? An seiner mittlerweile sprichwörtlichen Coolness? An den Figuren, die er spielte, den Lonern, die nur auf sich selbst vertrauten? Daran, dass Kerle wie er so selten geworden sind? In unserer Serie „Summer of Steve“ machen wir uns auf die Suche nach McQueens Geheimnis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ahupUFjzPJc

Steve McQueen hat alles mögliche gespielt, aber niemals einen Lackaffen. Und dann hat man ihm den ultimativen Lackaffen angeboten, und McQueen hat aus ihm eine der faszinierendsten Figuren gemacht, die er je gespielt hat: Thomas Crown in „Thomas Crown ist nicht zu fassen„.

weiterlesen…

Die Brücke, Chatos Land und die Rückkehr der Nationalmannschaft – die Wochenvorschau vom 3.9. bis 10.9.

 

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei, aber unsere Sommerpause ist es. Ab heute gibt’s jeden Montag wieder die Wochenvorschau, und ab nächsten Freitag gibt’s auch wieder die Links der Woche. Mit unserer Steve-McQueen-Serie und den Nudelrezepten sind wir ganz gut durch die Sommerpause gekommen. So gut, dass wir damit noch ein Weilchen weitermachen. Mit den wichtigsten McQueen-Filmen sind wir zwar durch (diese Woche kommt noch „Thomas Crown“), aber ich hab Bock bekommen, mich auch noch ein wenig mit den unbekannteren Streifen zu befassen. Und Nudeln gehen sowieso immer. Und außerdem? Außerdem kommen jetzt die Wochenneuigkeiten aus Kino, Sport und Fernsehen!

weiterlesen…

[Summer of Steve] Ganz großes Abenteuer – „Gesprengte Ketten“

Auch fast 40 Jahre nach seinem letzten Film bewegt Steve McQueen immer noch die Menschen, die seine Filme anschauen. Kaum ein anderer Schauspieler hat eine derart treue Fan-Gemeinde, kaum ein anderer Schauspieler gewinnt auch Jahrzehnte nach seinem Tod noch dermaßen viele neue Fans hinzu. Woran liegt‘s? An seiner mittlerweile sprichwörtlichen Coolness? An den Figuren, die er spielte, den Lonern, die nur auf sich selbst vertrauten? Daran, dass Kerle wie er so selten geworden sind? In unserer Serie „Summer of Steve“ machen wir uns auf die Suche nach McQueens Geheimnis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/S2nm3cTPsSQ

Der deutsche Titel „Gesprengte Ketten“ ist viel zu pathetisch. Im englischen Original heißt diese Steve-McQueen-Perle „The Great Escape“ (Der große Ausbruch), und dieser Titel ist Programm: Der Film ist auch nach fünfzig Jahren immer noch einer der besten Abenteuer-Filme überhaupt.

weiterlesen…

Neil Simon †

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/je9R6Exmhvc

Neil Simon war ein amerikanischer Dramatiker und Drehbuchautor. Neben vielen – meist grandios komischen – Drehbüchern und Theaterstücken schrieb er die unsterbliche Männer-Komödie „Ein seltsames Paar„, auf der auch die Kult-TV-Serie „Mänenrwirtschaft“ basiert.