Wahl, Wahl, go away – die Wochenvorschau vom 11.9. bis 14.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Vor ein paar Wochen habe ich eine Doku über Baumärkte gesehen, in der auch die Werbemaßnahmen der Inhaber Thema waren. Obi, Praktiker und Co. berbieten sich gegenseitig seit Jahren mit aufwendig gedrehten Spots, ohne dass es einem der Konkurenten bislang gelungen wäre, der Könkurrenz ein entscheidendes Stück vom Kuchen wegzunehmen. Ist auch gar nicht beabsichtigt. Der Aufwand wird lediglich getrieben, um den Status Quo zu erhalten. Ähnlich muss man wohl den Bundestagswahlkampf sehen, der kommenden Sonntag endlich zu Ende geht und der mir auf den Zeiger gegangen ist wie kaum ein anderer Wahlkampf, an den ich mich erinnern kann. Ich gehe mal davon aus, dass es das Erinnerungsvermögen ist, was mir so zusetzt. Ich kann mich eben noch an Wahlkämpfe erinnern, in denen „in echt“ gestritten wurde. An Bundestagsdebatten, in denenAbgeordnete sich engagierten, weil ihnen an der Sache etwas lag. Früher war allews besser? Ich bin mir nicht sicher. Vielleiccht wurde früher auch nur besser geschauspielert. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Logan Lucky, Kim Kong und der Start der Champions League – die Wochenvorschau vom 11.9. bis 17.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Egal, wie sehr ich mich über den Kommerz ärgere, egal, wie langweilig meistens die sogenannten Gruppenphasen sind, ich freu mich trotzdem jedes Jahr wieder auf den Beginn von CL und EL. Internationaler Fußball, das hat einfach was, auch wenn erst ab dem Achtelfinale richtig auf Risko gespielt wird. Man sieht neue Spieler, man sieht >Teams, deren Spielidee man noch nicht kennt und, ja, man kann sich in CL-Wochen jeden Tag in der Woche Fußball reinziehen. Ist ja so schlecht nicht, nicht wahr? Nicht, dass Mann es nötig hätte, gerade in dieser Woche liegen ein paar schöne Männergeschichten für unsereins an. Kernige männerfilme in der Glotze und auf der Leinwand, ein Westernklassiker neu auf Blu-ray, Radsport und Motorsport auf den Sportsendern… ist ordentlich was los. Können wir nicht meckern. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Beste Wissenschafts-SF, die Vuelta und das gefährlichste Comeback der Boxgeschichte – die Wochenvorschau vom 4.9. bis 10.9.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die letzten Sonnenstrahlen des Augusts sind verglüht, seit Freitag ist September, noch nicht direkt Herbst, aber immerhin schon Spätsommer und wir von „Männer unter sich“ sind aus der Sommerpause zurück. Ab sofort gibt’s wieder an – mindestens – 5 Tagen in der Wochen unseren gewohnten Männerthemen-Mix, jeden Freitag kommen unsere Links der Woche und Montags schieben wir euch die männliche Wochenvorschau rüber. Was ist heute? Genau, Montag. Und hier ist sie, eure erste männliche Wochenvorschau nach der Sommerpause. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Dem Chris seine Filme] Autos als Seelendiebe – Monte Hellmans Asphaltrennen 40 Jahre später

Ende der sechziger, Anfang der siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts wurden jede Menge Roadmovies gedreht, die es beinahe umgehend zu Kultstatus brachten. Der Grund dafür hieß „Easy Rider“, ein beinahe Story-loser Film über zwei Freaks, die auf ihren Motorrädern zu einem Westcoast-Soundtrack quer durch die USA fahren. Dennis Hopper hatte diesen Film für ein Taschengeld-Budget mit der Handkamera gedreht und dem Studio damit Millionen verdient. Kaum hatten die Kassen zu klingeln begonnen, schwärmten die Reqisseure aus, um das Erfolgsrezept zu kopieren. Von „Fluchtpunkt San Francisco“ bis „Duell“, von „Zabriskie Point“ bis „Asphaltrennen“. Wobei „Asphaltrennen“ eine Sonderstellung einnahm: Der Film war beinahe noch kultiger als „Easy Rider“ selbst, das Ende war härter zu entschlüsseln als das von „2001“ und die ganze Veranstaltung hat heute noch sagenhafte 94 Prozent auf „Rotten Tomatoes„. Chris Kurbjuhn hat sich den Film zweimal angeguckt. Einmal in den 70er und zum zweiten Mal vorgestern. Hat „Asphaltrennen“ noch TÜV, Chris?

weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Der deutsche Supercup, die Leichtathletik-WM und der Beginn der Sommerpause – die Wochenvorschau vom 31.7. bis 7.8.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Wie jetzt, Beginn der Sommerpause? Die Sommerpause läuft schon seit Wochen, die hört doch in ein paar Tagen schon wieder auf! Ja, die Sommerpause der Bundesliga. Die Sommerpause unseres Blogs fängt diese Woche an. Männer, die uns regelmäßig lesen – dieses Blog ist schon erstaunlich lange unterwegs – kennen das: jedes Jahr im Sommer, zur sogenannten Sauren-Gurken-Zeit, lassen wir’s 4 Wochen etwas ruhiger angehen. Wir lassen unsere regelmäßigen Rubriken wie die Wochenvorschau und die freitäglichen Männer-Links einen Monat lang ruhen. Weil’s sowieso nicht so viel zu vermelden gibt, und wir auch einen gewissen Urlaubsbedarf haben. Statt unserem üblichen Blog-Betrieb haben wir – wie immer – ein spezielles Sommerprogramm für euch zusammengestellt, mit Witzen, Musikclips, Rezepten aus der Männerküche und ein paar coolen Überraschungen. Außerdem starten wir usner Tippspiel zur Fußball-Bundesliga und haben auch noch die eine oder andere Überraschung in petto. Es gibt also auch im AUgust keinen Grund, NICHT regelmäßig hier vorbeizuschauen oder in unseren RSS-Stream zu gucken… weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Baby Driver, großes Schauspielerkino und ein Mythenabend – die Wochenvorschau vom 24.7. bis 30.7.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Gestern Spätnachmittag/Abend hab ich mit ’nem Bierchen in der Hand vorm Fernseher gesessen, ganz entspannt zugesehen, wie das Peolton an meinen Pariser Hotspots vorbeigesurrt ist und hab begonnen, mich auf die Tour 2018 zu freuen. Genauso, wie ich nach dem Endspiel einer Fußball-WM oder -EM anfange, mich sofort aufs nächste Turnier zu freuen. Aus Veranstaltungen wie der Tour oder einer WM, sportlichen Kräftemessen, die die Tradition und die Power haben, Mythen zu bilden, erwächst die grundsätzliche Faszination jedes Sports. In unserem Blog stehen – wer mag, kann ja im Archiv nachsehen – von Anfang an Fußball und Radsport im Mittelpunkt unseres Schreibens. Wir befassen uns am liebsten mit Dingen, die uns selbst interessieren, und dazu gehört die Tour de France. Wir sind verdammt froh, dass wir einen Experten wie Aldres Lonbert haben, der seit Jahren einen Teil seines Sommerurlaubs opfert, den Griffel zur Hand nimmt und uns die Feinheiten der einzelnen Etappen erklärt, die richtige Taktik und alles, was sonst noch dazu gehört. Dass Aldres und damit unser Blog schon öfters von Medien mit viel größerer Reichweite als unserer zitiert wurde, macht uns nicht wenig stolz. Und deshalb bedanken wir uns an dieser Stelle mal ganz herzlich bei unserem Fahrradprediger, der vermutlich längst mit knallroten Ohren seinen Laptop zugeknallt hat, weil ihm der Dank peinlich ist. Macht nix, olle Aldres. Alles gut. Wir freuen uns auf die nächste Tour. Bis dahin … zur Tagesordnung. Die männliche Wochenvorschau. Was kommt denn nach der Tour auf uns zu? weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag: