Lost Treasures of Woodstock: Joni Mitchell

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/q3SjqGfe-yM

Heute bringen wir euch die letzte Folge unserer Sommerserie zu 50 Jahren Woodstock, 50 Jahren Summer of Love. In dieser Folge bringen wir Joni Mitchell mit ihrem Song „Woodstock“, der auf dem Festival selbst nicht gespielt wurde. Joni Mitchell war zwar für das Festival gebucht, konnte aber wegen dem Verkehrschaos um Woodstock das Festival-Gelände nicht erreichen und verpasste ihren Auftritt. Frustriert schrieb sie – noch im Stau stehend – „Woodstock“, einen Instant Classic über das Festival, auf dem sie gar nicht war.

Lost Treasures of Woodstock: Butterfield Blues Band

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bF5TfJTHSfQ

50 Jahre Woodstock, 50 Jahre Summer of Love, das ist in diesem Jahr unser sommerliches Musik-Jubiläum. Einmal pro Woche zeigen wir eine vergessene Woodstock-Perle, die nicht in dem legendären Konzertfilm zu sehen war. Heute: die Butterfield Blues Band mit „Morning Sunrise“.

Lost Treasures of Woodstock: Canned Heat

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/jmDuM1xfX_E

50 Jahre Woodstock, 50 Jahre Summer of Love, das ist in diesem Jahr unser sommerliches Musik-Jubiläum. Einmal pro Woche zeigen wir eine vergessene Woodstock-Perle, die nicht in dem legendären Konzertfilm zu sehen war. Heute: Canned Heat mit „Woodstock Boogie“.

Lost Treasures of Woodstock: Grateful Dead

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/9oWar5rxzUM

50 Jahre Woodstock, 50 Jahre Summer of Love, das ist in diesem Jahr unser sommerliches Musik-Jubiläum. Einmal pro Woche zeigen wir eine vergessene Woodstock-Perle, die nicht in dem legendären Konzertfilm zu sehen war. Heute: die Grateful Dead mit „Mama Tried“.

Lost Treasures of Woodstock: Sha Na Na

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/15Rr3UQiOAk

50 Jahre Woodstock, 50 Jahre Summer of Love, das ist in diesem Jahr unser sommerliches Musik-Jubiläum. Einmal pro Woche zeigen wir eine vergessene Woodstock-Perle, die nicht in dem legendären Konzertfilm zu sehen war. Heute: Sha Na Na mit „Teen Angel“.

[Tipp der Woche] 50 Jahre Apollo 11

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/UExTN3_UOIY

Diese Woche, genauer gesagt morgen, am 16. Juli ist es genau 50 Jahre her, dass die Saturn-Rakete mit der Apollo 11 von Cape Kennedy startete. Am 21. Juli 1969 gegen 2 Uhr früh (ich saß vor dem Fernseher und erlebte einen Moment, den ich nie vergessen werde) betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Nicht zu fassen, dass das 50 Jahre her sein soll. Wie dem auch sei, auf dieser genialen Website könnt ihr die Mission der Apollo 11 in Echtzeit nacherleben. Und arte bringt am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils um 20 Uhr 15 die ausgezeichnete dreiteilige Doku „Die Eroberung des Mondes“.

[Tipp der Woche] Männer im Krieg – ganz nah

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/IrabKK9Bhds

Ausnahme-Regisseur Peter Jackson (u. a.  „Herr der Ringe“) hat etwas selbst für seine Maßstäbe außergewöhnliches getan. Er hat historisches Filmmaterial des britischen Kriegs-Museums aus dem ersten Weltkrieg genommen, es restauriert, modernisiert, coloriert und 3disiert. Das Ergebnis ist „They shall not grow old„, ein Dokumentarfilm über den 1. Weltkrieg, der sprachlos macht. Denn wir sehen diese Männer, die im 1. Weltkrieg kämpfen mussten, nicht mehr aus historisch verruckelter, tonloser Schwarz-Weiß-Distanz, nein, diese Männer in den Schützengräben wirken plötzlich wie Zeitgenossen, wie Menschen im Hier und Heute, nicht wie hundert Jahre alte Pappkameraden. Und das bringt uns diesen Weltkrieg verdammt nahe, und damit die schmerzliche Erkenntnis, dass sich die Geschichte durchaus wiederholen kann. Dass Frieden keine Selbstverständlichkeit ist. Der Film ist keine trockene Geschichtsstunde, sondern eine emotionale Erfahrung. Und zwar eine wichtige. Am Donnerstag läuft er in einigen Kinos an.