Düfte wie Berlin – Harry Lehmann †

Foto: Neuköllner, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Letzte Woche haben die Berliner in der Zeitung lesen müssen, dass Harry Lehmann gestorben ist. Harry Lehmann war eine Institution für Hauptstädter, die auf Körperpflege halten und sich nicht irgendwelches wahllos im Drogeriemarkt zusammengekauftes Zeugs ins Gesicht schmieren. Harry Lehmann war Parfümeur und betrieb ein Geschäft in der Charlottenburger Kantstraße. weiterlesen…

[Buchbesprechung] Das waren die „Berliner Düfte“

BerlDuft„IA – 33“ – was ist das? „Eine alte Berliner Autonummer!“, rufen jetzt schlaue Menschen, die sich für Geschichte interessieren. Zur Hälfte haben Sie recht, die andere Hälfte erfährt man in dem kleinen Buch „Berliner Düfte“ von Elisabeth Bartel und Lutz Herrmann. „IA – 33“ war nämlich auch eine Duftserie der Berliner Parfüm-Firma J. F. Schwarzlose Söhne in den „goldenen“ zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. weiterlesen…