Bierfrust, Wasabi-Farmer und argentinische Spielertunnel – die Links der Woche vom 15.3. bis 21.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Seit gestern ist offiziell Frühling, und in ein paar Stunden ist offiziell Wochenende. Gibt’s einen Grund, nicht guter Dinge und entspannt zu sein? Mir fällt gerade keiner ein, denn ich bin guter Laune und entspannt. Weil ich nämlich gerade für euch – wie jeden Freitag – die Links der Woche fertiggestellt habe, die besten Geschichten und Videos der Woche, linkfrisch vom Mauszeiger weg. weiterlesen…

Unser Tipp zum Wochenende: Fantomas

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/xspiTatwEbI

Leute, bunkert Bier, Chips und Popcorn und schaufelt am Sonntag ab 18 Uhr den Terminkalender frei. Dann wollt ihr euch nämlich vor den Fernseher hocken, Tele 5 einschalten und die Fernbedienung aus dem Fenster werfen, denn dieser Sender bringt dann die Fantomas-Trilogie hintereinander weg: „Fantomas„, „Fantomas gegen Interpol“ und „Fantomas bedroht die Welt„. Alle drei bieten nostalgische Action-Comedy vom Feinsten: Stars, die unter Hubschraubern hängen, Cholerik-Späße mit Louis de Funes und spätestens, wenn sich Jean Marais als JEan Marais verkleidet, bleibt kein Auge trocken. Viel Spaß am Sonntagabend!

Tipp des Tages: Premier League Darts in Berlin

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ygkVztCs9q8

Die Premiere im letzten Jahr war ein voller Erfolg, deshalb gibt’s eine Wiederholung. Die Darts Premier League gastiert heute in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin. Wer in der Hauptstadt wohnt sollte versuchen, noch an ein Ticket zu kommwen, die Stimmung ist riesig. Für alle andern überträgt Sport1.

A Case of the Shakes – Hobelrasur mit dem Tremor

27707 / Pixabay

Von meinem Vater hab ich einiges geerbt, manches erfreulich, manches unerfreulich. Zu den unerfreulichen Dingen gehört der „essentielle Tremor“, den er meinen Geschwistern und mir mit in den Gen-Pool gepackt hat. Mir zittern die Hände gelegentlich, manchmal weniger – wenn ich die Ruhe selbst bin – manchmal mehr – wenn ich mich aufrege oder mir jemand auf die Finger guckt. Da kann man nichts bis wenig machen, die gängigste Therapie sind Beta-Blocker. Das ist nix für mich, da zitter ich lieber ein bisschen vor mich hin als regelmäßig das Zeugs zu schlucken. Ich komm so ganz gut zurecht, die Zitterei ist im Alltag eher lästig als störend, und das meiste kann ich – es ist ein leichter Tremor – problemlos machen. Sogar die Rasur mit dem Hobel ist kein Problem für mich. weiterlesen…

Einwurf des Tages: Fußball geht weiter

Elionas2 / Pixabay

Letzte Woche ist die Welt untergegangen. Alle deutschen Vereine sind im Achtelfinale aus der Champions League gekegelt, wie forchtbar! Weltuntergang! Alle Spieler feuern, alle Trainer sowieso, Löw muss SOFORT von Klopp abgelöst werden und wir müssen uns alle Pay-TV zulegen, damit unsere BuLi-Vereine genauso viel verdienen wie die Neureichen aus der Premiere League und auf Shopping Tour gehen können…

Wir sollten auf dem Teppich bleiben. Wir sind Deutschland. Wir sind bisher so alle zwanzig Jahre Weltmeister geworden, deutsche Vereine haben alle zehn, zwanzig Jahre mal den Pokal der Landesmeister/die Champions League gewonnen1… das ist normal. Warum hätte sich das plötzlich ändern sollen? Auf jede goldene Generation folgt eine aus etwas weniger edlem Metall. Niemand hat ein Recht auf Titel. Nehmen wir Vernunft und den Alltag an. Heute testet Deutschland gegen Serbien, Sonntag geht’s gegen die Niederlande in die EM-Quali. RTL überträgt. Ich bin gespannt.

Tipp der Woche: Geradewegs hoch in den Himmel – „Free Solo“ im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ZEn-_gXvpJ8

Leute, auch wenn ihr mit der Bergsteigerei und Dokumentarfilmen nix am hut habt, geht ins Kino und schaut euch „Free Solo“ an, den Film, der vor ein paar Wochen bei der Oscar-Verleihung als beste Doku ausgezeichnet wurde. Der Film beschreibt, wie Freeclimber Alex Honnold als erster Mensch überhaupt allein und ohne Hilfsmittel den „El Capitan“ im Yosemite Nationalpark bestiegen hat. „Na und? Ist er halt auf ’nen Berg gekraxelt?“ sagt da wer? Meine Herren, der El Capitan, das sind 1000 Meter Granit geradewegs hoch in den Himmel. Sowas probiert nur ein komplett Wahnsinniger. Und sowas gelingt nur einem komplett Wahnsinnigen, der klettern kann wie kein anderer auf der Welt. Eine Reportage über diese Besteigung mit Irrsinns-Foto findet ihr bei National Geographic. Don’t try this at home, kids – geht lieber ins Kino!

Hal Blaine, Indoor-Modellflugzeuge und der Abgang des Feierbiests – die Links der Woche vom 8.3. bis 14.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagmorgen, die Woche neigt sich dem Ende zu und ihr überlegt euch sicher schon, was ihr am Wochenende so alles unternehmen könnt. Zeit mit der Familie verbringen, mit den Kumpels abhängen, die sinnfreien Einleitungen zu den „Links der Woche“ lesen… genau, das macht ihr ja gerade. Pünktlich zum Wochenende kommen hier, ganz wie ihr es gewohnt seid, die besten Videos und Stories, die wir diese Woche für euch aufgetrieben haben… weiterlesen…

Unsere Tipps zum Wochenende: Boxen, Münster, John-Ford-Abend

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bN0onE09-8c

Pralles Programm am Wochenende! Am Samstagabend um 21 Uhr 45 kann man auf Sport1 zusehen, wie Kevin Lerena und Artur Mann um den Weltmeistertitel boxen. Am Sonntagabend können sich’s nur die Männer leicht machen, die einen Festplatten-Recorder haben. Um 20 Uhr 15 läuft nämlich ein neuer Münster-Tatort, gleichzeitig macht arte aber einen John-Ford-Abend und sendet – ebenfalls um 20 Uhr 15 – einen der besten Western überhaupt, „Der Mann, der Liberty Valance erschoss„, mit John Wayne und James Stewart. Anschließend gibt’s noch eine Doku über den Regie-Giganten des Westerns. Münster oder Monument Valley – schwierige Entscheidung!