[Tipp der Woche] Endspiel

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/I01JbfvEFDg

Manchmal hat man wirklich Glück im Leben. Holger hatte Glück. Holger ist Fan von Eintracht Frankfurt und hat tatsächlich zwei Karten für das Endspiel im Europacup am Mittwoch gegen die Glasgow Rangers (in Sevilla um 21 Uhr, RTL überträgt) ergattert. Aber blöderweise hat Holger vergessen, dass er ja am Mittwoch heiraten wollte. Deshalb sucht Holger jetzt jemanden, der statt ihm dahin geht. Wer also Zeit und Bock hat… die Trauung ist um 14 Uhr im Römer in Frankfurt, die Braut heißt Elke.

Beleidigte Politiker, Kottkes Auszeit und ein hörbarer Krustenbraten – die Links der Woche vom 6.5. bis 12.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Okay, Freitagnachmittag, das Wochenende ist fast da, und es ist ein Wochenende, an dem so einiges los ist: letzter Spieltag der Fußball-Bundesliga und damit auch in unserem Tippspiel, Schlagerfreunde freuen sich auf den ESC, auch wenn der Gewinner schon feststeht1. und am Sonntag wählt Nordrheinwestfalen. Ist also ordentlich was los, in den nächsten Tagen, und unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos der letzten sieben Tage, packen wir noch drauf. weiterlesen…

Man soll sich’s nicht zu leicht machen…

Ich probier ja gerne neue Sachen, bzw. Sachen, die ich noch nicht kenne. Auch wenn sie letztlich für meine tägliche Rasur-Rotation nicht taugen, man hinterfragt doch seine Abläufe, wenn man etwas Neues benutzt. Und denkt über Sachen nach, über die man vorher nicht nachgedacht hat. Zum Beispiel über das Gewicht des Rasierapparats. Ich rasier mich gerade mit einem Doppelklinger (Typ Contour) vom Discounter, 20 Klingen plus Griff für ein paar Euro. „Das kann nix sein“, hab ich mir gedacht und die Blisterpackung trotzdem mitgenommen, für den Preis kann man ja wirklich nicht viel falsch machen. Und erstaunlichwerweise sind die Klingen gar nicht mal so übel. An die Originale von Gillette kommen sie nicht ganz ran, aber fünf bis sechs Mal kann man sich mit denen durchaus angenehm rasieren. Wenn man noch einen alten Contour-Griff rumzuliegen hat. Mit dem beiliegenden Plastik-Teil macht’s nämlich keinen Spaß. Das ist viel zu leicht. weiterlesen…

[Tipp der Woche] Scharf, schärfer – Knife Solingen 2022

Normalerweise ist unser Tipp der Woche ein besonderer Film, eine besondere Blu-ray oder ein besonderes Sportereignis… diese Woche möchten wir euch mal auf eine Veranstaltung hinweisen, die nicht nur allen Freunden der gepflegten Nassrasur gefallen wird, sondern auch allen Menschen, die gern mit scharfen Sachen, also Messern hantieren: am 14. und 15. Mai findet in Solingen – DER Messerstadt überhaupt, die „Knife 2022“ statt, eine vom deutschen Klingenmuseum veranstaltete Messe für Schneidwaren allerhöchster Qualität. Am kommenden Wochenende trifft sich in Solingen, wer in der Messerszene Rang und Namen hat. weiterlesen…

Pogo extrem, das Cannibal Sandwich und die Entstehung der Paparazzi – die Links der Woche vom 29.4. bis 5.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, nur noch Millimeter trennen uns vom Wochenende, aber bevor ich euch mit den langerwarteten Links der Woche beglücke, eine kurze Ansage: In beinahe jeder Ausgabe der Wochen-Links der letzten Jahre hab ich ein Fynn-Kliemann-Video verlinkt. Weil ich die Dinger unterhaltsam fand, weil Kliemann und seine Kumpels mir sympathisch waren. Jetzt sind ziemlich üble Vorwürfe gegen Kliemann aufgetaucht, die mich ziemlich schockiert haben, ich bin ziemlich sprachlos, zumal Böhmermann das alles wohl belegen kann. Trotzdem: Schuldsprüche gibt’s vor Gericht, nicht bei Twitter. Bevor ich endgültig den Stab über Fynn Kliemann breche, warte ich ab, bis die Sache wirklich geklärt ist. Vorerst gibt’s aber auch – das ist ebenfalls klar – keine Links nach Kliemannsland mehr. Jetzt aber back to business, die besten Geschichten und Videos der Woche warten auf euch. weiterlesen…

[Männeressen] Schnell, preiswert und mordslecker: Spargelragout als Beilage

Eigentlich sollte ich dieses Rezept gar nicht posten. Weil es genau genommen kein Rezept ist, es ist in der Tat so simpel, dass ich es noch nicht mal als „ganz einfaches Rezept“ bezeichnen würde. Aber ich poste es trotzdem, weil es erstens mordslecker, zweitens schnell gemacht und drittens tatsächlich ein Rezept ist. Wenn man nämlich dran dreht, zum Beispiel mehr Zutaten hinzufügt, verliert es sofort seinen Charakter und seinen Charme. Ist eben doch was dran an der Einfachheit. weiterlesen…

Was ist das eigentlich, Patchouli?

Habitus und gegenständige, einfache Laubblätter des indischen Patchouli (Foto: Raffi Kojian, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons)

Und hier kommt auch schon Teil 2 meiner kleinen Serie über Duft- und andere Inhaltsstoffe in unserem Rasierzeugs. Was ist in dem Zeugs so drin, mit dem wir uns die Stoppeln aus dem Gesicht holen? Was riecht so gut, was sorgt für glatte Haut und Wohlgefühl? In der ersten Folge habe ich den Vetyver vorgestellt, in der zweiten Folge kommen wir zu seinem besten Kumpel, dem Patchouli. weiterlesen…

[Tipp der Woche] Wildwest auf bayrisch: „Hopfen, Malz und Blei“ im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Q16sJXIqItg

Die Idee, einen Western nicht im Westen der USA anzusiedeln, ist so neu nicht. Das amerikanischste aller Film-Genres auszuwildern wurde schon öfters versucht, mit mehr oder weniger großem Erfolg. In den Alpen und in Bayern wurden schon manche Western-Varianten angesiedelt, und diese Woche kommt eine neue hinzu: „Hopfen, Malz und Blei“ kommt am Donnerstag in die Kinos. Der Film – dessen für letztes Jahr geplanter Start Virus-bedingt verschoben wurde – macht gegenüber gravitätisch daherkommenden anderen Alpen-Western einen hochsympathischen Eindruck, weil er sich überhaupt nicht ernst sondern ständig selbst auf die Schippe nimmt, da hat wohl eher Bully Herbig als John Ford die Westernpatenschaft übernommen. Die Dialoge im Trailer kommen zwar für meinen Geschmack etwas zu krachledern daher, aber das ist vermutlich Absicht: „Spiel mir das Lied vom Bauerntheater!“