[Streaming-Tipp] Der Mann aus La Mancha – Iniesta-Doku auf rakuten.tv

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Wvulvd8op28

Der Ball ruht. Seit Wochen, Und das ist richtig Scheiße. Ich vermisse den Fußball. Nicht nur die Spiele, auch die vielen Geschichten um den Fußball rum, die Mythen und Märchen, die diese Sportart so zuverlässig und vielfältig produziert wie keine andere. Das Anschauen alter Spiele hilft nur bedingt. Schon Sepp Herberger hat ja auf die Frage, warum so viele Menschen zum Fußball gehen, entwaffend einfach „Weil sie nicht wissen, wie’s ausgeht.“ geantwortet, und bei den ollen Matches weiß man das eben. Was soll’s, irgendwie muss man die Zeit überbrücken, bis die Kugel wieder rollt und neben dem Sport auch spannende Geschichten hervorbringt. Zur Überbrückung empfehle ich euch die Doku „Andrès Iniesta – der unerwartete Held„. Hier erlebt man nicht nur den absolut herausragenden Techniker und Strategen Iniesta, den Spieler mit der vermutlich komplettesten Titelsammlung der Welt, sondern man erfährt auch etwas über einen einfachen Typen aus La Mancha, der beschloss, außergewöhnliche Dinge zu tun. Mit allen Höhen und Tiefen, die sowas mit sich bringt. . Faszinierender Mann, faszinierender Sport, faszinierender Film – zur Zeit kann man die Doku gratis(!) auf rakuten.tv anschauen.

[TV-Tipp des Tages] „Überwacht: Sieben Milliarden im Visier“ – spannende Doku auf arte

Medi2Go / Pixabay

Der Staat möchte seine Bürger gern beschützen: Deshalb wächst die Zahl der im öffentlichen Raum installierten Überwachungskameras täglich. Aber natürlich nehmen die nicht nur die Verbrecher und Terroristen auf, wegen denen sie installiert wurden. Nein, auch der brave, unbescholtene Bürger läuft vor den Objektiven dieser Kameras herum und macht sich „digital nackig“. Und hier wird’s problematisch. Wo hört die Fürsorge des Staates auf, wo fängt digitaler Totalitarismus an? Auf arte läuft heute um 20 Uhr 15 die spannende Doku „Überwacht: Sieben Milliarden im Visier“. Alternativ kann man sich den Film bis zum 19.06. bei arte online anschauen.

[Tipp des Tages] TV-Doku über Walfang in der Nazi-Zeit

Von Jahr zu Jahr scheint die Menge von Dingen, über die ich nicht Bescheid weiß, exponentiell zu wachsen. Zum Beispiel hatte ich keine Ahnung, dass dieses Land – zur Nazi-Zeit – einmal die größte Walfangnation der Welt wayr. Deutsche Walfänger haben damals unter Walen ein totales Massaker veranstaltet, dessen Folgen heute noch zu spüren sind. Wer das – wie ich – ziemlich spannend findet und mehr erfahren möchte, schaltet heute Abend um 23 Uhr 30 das Erste ein. Oder schaut in die MEdiathek, wo die Doku von Radio Bremen auch zu finden ist.

[Tipp der Woche] Wie wird man der GOAT? – „In Search of Greatness“ auf Blu-ray

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/J-B9CVCcLrM

Heimlich, still und leise ist letzte Woche eine Sport-Doku auf den Markt gekommen, die in jede ernst zu nehmende Sammlung gehört. Deshalb empfehlen wir „In Search of Greatness„, deshalb ist diese Scheibe unser Tipp der Woche. Von der Kreisliga bis zur Champions League, von den Medenspielen bis zum Grand Slam – die Frage,m die sich alle leidenschaftlichen Sportler auf allen Ebenen immer wieder stellen ist: Wer ist der Beste? Und nicht nur für die wenigen, die es in den illustren Kreis der Besten geschafft haben, ist die logisch folgende Frage: Wer ist der GOAT, der „Greatest Of All Time“, der Beste aller Zeiten? Diese epische Frage lässt sich natürlich abschließend niemals beantworten, und deshalb versucht es „In Search of Greatness“ erst gar nicht. Die Doku fragt nicht nach dem „Wer“, sondern nach dem „Wie“. Wie wird man der GOAT, was braucht’s, um sich an die absolute Spitze zu setzen? Neben jeder Menge historischer Filmaufnahmen hat die Doku ausführliche Interviews mit Eishockey-Legende Wayne Gretzky, NFL-Legende Jerry Rice und Fußball-Legende Pelé anzubieten. Kommt jemand, der Stunden vor den Sportsendern verbringt, keine Sportschau und kein Sportstudio auslässt und meterweise Sportler-Biographien im Bücherregal zu stehen hat1, an dieser Blu-ray vorbei? Wohl kaum. Frage zum Abschluss: Wer ist euer GOAT? Ich muss nicht lange nachdenken. Meiner ist Muhammad Ali.

[Tipp zum Wochenende] Die Wahrheit über Trolle – Trollhunter im TV

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/PYcV2TpX7a0

Eine Gruppe norwegischer Studenten entdeckt, dass irgendjemand systematisch Bären tötet. Sie versuchen, hinter das Geheimnis dieser mysteriösen Mordserie zu kommen und kommen… einem Trolljäger auf die Spur. „Trollhunter“ erzählt blühenden Blödsinn, aber mit dem tödlichen Ernst einer Dokumentation. Ein Riesenspaß für Troll-Freunde und Doku-Experten. Oder einfach so zum Ablachen.

[Tipp des Tages] Heute schon gepaukt?

Abbildung: y. [CC BY-SA 2.0 de]

Vor vielen Jahren, kurz bevor mir – zur Überraschung vieler Menschen – die Hochschulreife zugesprochen wurde, hab ich mir mit einigen Schulfreunden eine Studentenverbindung angeguckt. Eine Burschenschaft aus einer nahen Universitätsstadt hatte uns eingeladen, die wollten uns als Mitglieder werben. Nach einer halben Stunde war mir klar: Das ist nichts für mich. Autoritäre Hierarchien, eigenartige Trinkrituale, jede Menge nationalistisches Dröhnen… nee, musste ich nicht haben. Offen gestanden hab ich damals gedacht, dass das mit den Burschenschaften sich in den nächsten Jahren von selbst erledigt. Passten einfach nicht mehr in die Zeit, diese vorgestrigen Vereine. weiterlesen…

[Tipp der Woche] Männer im Krieg – ganz nah

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/IrabKK9Bhds

Ausnahme-Regisseur Peter Jackson (u. a.  „Herr der Ringe“) hat etwas selbst für seine Maßstäbe außergewöhnliches getan. Er hat historisches Filmmaterial des britischen Kriegs-Museums aus dem ersten Weltkrieg genommen, es restauriert, modernisiert, coloriert und 3disiert. Das Ergebnis ist „They shall not grow old„, ein Dokumentarfilm über den 1. Weltkrieg, der sprachlos macht. Denn wir sehen diese Männer, die im 1. Weltkrieg kämpfen mussten, nicht mehr aus historisch verruckelter, tonloser Schwarz-Weiß-Distanz, nein, diese Männer in den Schützengräben wirken plötzlich wie Zeitgenossen, wie Menschen im Hier und Heute, nicht wie hundert Jahre alte Pappkameraden. Und das bringt uns diesen Weltkrieg verdammt nahe, und damit die schmerzliche Erkenntnis, dass sich die Geschichte durchaus wiederholen kann. Dass Frieden keine Selbstverständlichkeit ist. Der Film ist keine trockene Geschichtsstunde, sondern eine emotionale Erfahrung. Und zwar eine wichtige. Am Donnerstag läuft er in einigen Kinos an.

[Tipp zum Wochenende] Harte Kerle, singend

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/V2chMsbwYpE

Fast wäre unser >Tipp zum Wochenende schon der Tipp der Woche für die nächste KW geworden… aber nach einer längeren Blog-Redaktions-Sitzung mit mir selbst habe ich entschieden, dass Sonntagabend um 23 Uhr 35 noch zu dieser Woche gehört. Um diese Uhrzeit läuft auf arte nämlich „Der Chor der harten Kerle„. Bitte, lasst euch nicht von dem leicht bescheuerten Titel abhalten, sondern bleibt auf oder programmiert den Festplatten-Recorder.  weiterlesen…

[Tipp des Tages] Stallone – die Doku

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/dpgd-UAEEFA

Um 21 Uhr 45 läuft heute auf arte die extrem sehenswerte Doku „Stallone – der ewige Held“. Für Slys Fans ist das sowieso ein Muss, aber auch Menschen, die über den Mann, der sich mit Rocky und Rambo zur Ikone gemacht hat, die Nase rümpfen, sollten ruhig mal reinschauen. Sylvester Stallone entspricht nämlich sogar nicht dem Klischee, dass die Presse – mit seiner gütigen Mithilfe – von ihm aufgebaut hat. Spannender Mann, spannende Doku.

Tipp des Tages: Die Terence Hill Story

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/7vzmdkPf3-0

Am Wochenende wird Terence Hill, der blauäugiste Kino-Held aller Zeiten unfassbare 80 Jahre alt. TV-Sender Kabel1 nimmt das zum Anlass, die Terence Hill/Bud Spencer-Filme nochmal zu senden, die sie sowieso im Wochenrhythmus wiederholen. Da wird sich das Geburtstagskind aber bedanken! Heute Abend kann Mann trotzdem Kabel1 einschalten, das Wiederholungs-Einerlei wird nämlich durch eine Doku über den König der Schlitzohren unterbrochen. „Die Terence Hill Story“ läuft um 22 Uhr 45 auf Kabel1.