[Dem Chris seine Filme] Dirty Games – Best of Schattenseiten

91wauayhoml-_sy550_Wir Männer gucken gerne Sport. Schon Sepp Herberger hat erkannt, warum wir das tun, nämlich weil wir nicht wissen, wie’s ausgeht. Wenn wir einem Fußballspiel, einem Tennismatch oder einem Leichtathletik-Wettbewerb zuschauen, denken wir, dass jetzt, in dieser Minute, Sportler Dinge tun, die über Sieg und Niederlage entscheiden. Benjamin Bests herausragende Sportdoku „Dirty Games“ belehrt uns eines besseren. Sie klärt uns darüber auf, dass es Menschen gibt, die lange vor uns wissen, wie’s ausgeht. Die einiges dafür tun, dass sportliche Entscheidungen in ihrem Sinne beeinflussen. Und die davon profitieren. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Roberts Blu-rays] Freude am Spiel: Next Goal Wins (Gastbeitrag von Chris)

Next_Goal_Wins_DVD_Standard_888751994799_2D.600x600„Nächstes Tor entscheidet!“ – Jeder, der einmal Fußball gespielt hat, kennt diesen Ruf. Man hatte stundenlang auf der Wiese gespielt, die Beine wurden müde, das Abendbrot stand auf dem Tisch… aber da schon lange keiner mehr mitgezählt hatte, musste eine Entscheidung herbeigeführt werden. Ein Spiel ohne Ergebnis? Das gibt’s im Fußball nicht. „Nächstes Tor entscheidet!“ – in diesem Satz liegt die ganze, ursprünglich kindliche Freude am Fußball, und von genau dieser Freude und Faszination handelt die Doku „Next Goal Wins“. Obwohl es um eine WM-Qualifikation geht. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Roberts Blu-rays] „Barça“ – der Mythos als Film (Gastbeitrag von Chris)

BARCA_BD_PackshotNur ganz, ganz wenigen Fußball-Clubs sind zu Mythen des Sports geworden. Vereine, die nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz Geschichte geschrieben haben. Vereine wie Manchester United, Real Madrid, Boca Juniors, Juventus Turin. Unter diesen Clubs ragt einer heraus, der in seiner Geschichte mehr Mythen vereinigt hat als jeder andere Verein. Barça, der FC Barcelona. „Barça – der Traum vom perfekten Spiel“ zeichnet die über 100jährige faszinierende Geschichte dieses in jeder Hinsicht einmaligen Fußballvereins nach. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Roberts Blu-rays] Red Army – Legenden auf dem Eis: Tiqui-taca

redarmy_coverDie Eishockey-Nationalmannschaft der Sowjetunion war seinerzeit eine der besten der Welt. Sie bestand nahezu vollständig aus Spielern des ZSKA, dem Eishockey-Klub der Roten Armee. Von jung auf diszipliniert und ausgezeichnet durch eine Spielweise, bei der Teamwork und das „Funktionieren im Kollektiv“ im Mittelpunkt standen, galt sie mitten im Kalten Krieg als Beweis für die Überlegenheit des sozialistischen Systems. Als Teil der Propaganda war es die einzige Aufgabe des Teams, den Westen zu besiegen. Slawa Fetissow, der Kapitän, war einer der ersten, die im Zuge der Perestroika von Vereinen der NHL mit dem Versprechen auf Wohlstand und Freiheit in die USA geholt wurden – ein Wechsel für den er in der Heimat zum politischen Feind deklariert wurde. Doch der Neuanfang im Westen war steinig: Die Spielweise der sowjetischen Athleten schien im amerikanischen System der Stars und Individualisten nicht zu funktionieren …

weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Roberts Blu-rays: Istanbul United – Feinde vereint

istanbul_coverSeit Jahren sind die Ultra-Fans der drei wichtigsten Fußballclubs in Istanbul (Galatasaray, Fenerbahçe und Beşiktaş) weltweit bekannt für die bedingungslose Unterstützung ihrer Teams. Ihre gegenseitige Rivalität endet häufig in extrem gewalttätigen Auseinandersetzungen mit zahlreichen Verletzungen und sogar Todesfällen. Doch im Sommer 2013 geschieht etwas Außergewöhnliches: während der Proteste und Zusammenstöße gegen die türkische Regierung und Premierminister Erdogan im Gezi-Park vereinen sich die konkurrierenden Fanclubs zum ersten Mal für eine gemeinsame Sache. Menschen, die berüchtigt sind für ihren Hass, stehen nun Seite an Seite und kämpfen unter dem Namen »Istanbul United« gegen das herrschende System in der Türkei. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

TV-Tipp: „Ein deutscher Boxer“ – ARD 23 Uhr 45

Heute könnte es sich lohnen, sich nach dem Fußball irgendwie zu beschäftigen, bis Waldis EM-Club vorbei ist (ernsthaft ansehen tut das hoffentlich niemand), denn danach, zu nachtschlafener Zeit (wie üblich), versendet die ARD eine Sport-Doku, die herausragendes verspricht.

In „Ein deutscher Boxer“ geht es um Charly Graf, einen Boxer mit abenteuerlicher Biographie. Sportkarriere-schiefe Bahn-Knast. Doch in der Haftanstalt lernt Graf den Terroristen Peter.Jürgen Boock, der ihn ermutigte, wieder mit dem Boxen anzufangen. Graf schaffte als erster deutscher Boxer ein Comeback aus dem Knast heraus und wurde Deutscher Meister.

Der NDR hat eine Seite über den Film eingerichtet. Und Charly Graf hat eine eigene Homepage.

Bitte teilt diesen Beitrag: