[Tipp des Tages] Mehr als Warmlaufen für den Ally Pally – der Grand Slam of Darts in Wolverhampton


Freunde des Dart-Sports fiebern jetzt schon der Darts-WM im Dezember entgegen, vielleicht DEM Darts-Event überhaupt. Beinahe gleichwertig, sportlich sicherlich ebenbürtig ist der Grand Slam of Darts, der dieses Jahr vom 6. bis 17. November in Wolverhampton. Allabendlich gibt’s Spitzenstimmung und Spitzendarts, Sport 1 und DAZN übertragen, und da kann man sich bequem schon mal seinen Favoriten für die WM im Albert Palace, dem legendären Ally Pally ausgucken.

[Tipps zum Wochenende] Tatort aus Münster, Marathon aus Manhattan

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/H60xqT4dPYg

Dieses Wochenende haben wir zwei Reiseziele für euch ausgesucht. Für den Tatort am Sonntag solltet ihr euch nach Münster begeben, bzw. um 20 Uhr 15 die ARD einschalten. Der neueste, lässig-entspannte Ermittler-Spaß mit Börne und Thiel steht an, diesmal soll es um Peinlichkeiten aus Börnes Vergangenheit gehen, das klingt doch seeeehr vielversprechend. Wem Münster und die Kabbeleien der beiden Provinz-Fürsten zu eng erscheinen, der kann seinen Blick ins weltstädtische Manhattan wenden. weiterlesen…

[Tipp des Tages] Pokalwoche in der ARD und bei Sport1

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ebjkvEHqRDc

Der DFB-Pokal geht in die 2. Hauptrunde. Jede Menge PArtien diese Woche, zwei könnt ihr euch live im TV anschauen. Heute Abend überträgt Sport1 (!) ab 20 Uhr Bochum-Bayern, morgen sendet die ARD zur Primetime Dortmund-Möglbach. Die restlichen Partien gibt’s zusammengefasst jeweils im Anschluss in der ARD.

[Tipp zum Wochenende] Quali und Qual

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pekS14Cj4vY

Am Sonntag steigt das nächste Spiel der Nationalmannschaft in der Quali. In Tallin geht’s gegen Estland, alles andere als ein lockerer, hoher Sieg (Hinspiel war 8:0) wäre ziemlich überraschend, also freuen wir uns auf einen entspannten Fußballabend mit schmackhaften Snacks und schönen Getränken (Sonntag ab 20 Uhr 45 bei RTL).

Deutlich spannender dürfte am Samstag um 22 Uhr 45 die Doku „Der wahre Champion“ auf arte ausfallen. Da werden moderne Spitzensportler auf die Probe gestellt und müssen ihren Sport mit historischen Sportgeräten ausüben. Welche Zeit läuft ein Sprinter von heute mit Jesse Owens Spikes auf Asche? Wie kommt eine an ein Carbonrad gewöhnte Bahnrad-Weltmeisterin mit einem Stahlross zurecht? Ich lass mir das nicht entgehen.

Schweinsteiger

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EIIivfUKk2o

Bastian Schweinsteiger ist der Fußballspieler, in dem ich mich am meisten getäuscht habe. 2008 dachte ich, das war’s mit ihm: ein sich stets hoffnungslos festdribbelnder Flügelspieler mit zu wenig Zug zum Tor, ohne Spielübersicht, eigensinnig, wenig mannschaftsdienlich… guter Techniker, aber überschätzt. Das war Schweinsteiger damals für mich. weiterlesen…

Wer 2022 Fußball-Weltmeister wird

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/sOXGiY4C9ds?t=55

Bei den Leichtathletikweltmeisterschaften in Qatar haben wir gerade einen kleinen Vorgeschmack auf das bekommen, was uns in drei Jahren dort bei der Fußball-WM erwarten wird. Nicht der Sport, sondern die äußeren Umstände werden im Mittelpunkt stehen. Sportler, die an der übergroßen Hitze – trotz klimatisierter Stadien – scheitern, ein Publikum, dass in Scharen weg bleibt und durch bunte Plastikfolien ersetzt wird und endlose Debatten über sportfernen Kokolores wie Startblock-Kameras. So wird die Konsequenz der Geldgier aussehen, wegen der die FIFA-Funktionäre die WM in die Wüste geschickt haben. Immerhin lässt sich jetzt schon – 3 Jahre vor Turnierstart – präzise voraussagen, wer 2022 Weltmeister werden wird. weiterlesen…

Ausgesperrt!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/9N8X9GmT3oU

Die Mannschaft des FC Barcelona ist gestern nach Dortmund geflogen. Natürlich nicht, um den Spielern einen Besuch des deutschen Fußball-Museums zu ermöglichen, sondern um heute Abend ab 20 Uhr 45 das erste Spiel der Champions-League-Gruppenphase zu bestreiten. Das würde ich mir natürlich gerne angucken – besonders natürlich, falls er spielt, diesen Ansu Fati, mit 16 der jüngste Barcelona-Debütant seit über 70 Jahren – aber, wie schon eine ganze Weile üblich, Champions League gibt’s hierzulande nur noch hinter der Bezahlschranke. Alle anderen Zuschauer werden ausgesperrt bzw. müssen sich in eine Kneipe bemühen, wo man Pay-TV gucken kann.  weiterlesen…

[Tipp des Tages] Rehabilitieren gegen die Nordiren?

2:4 ist ein Beet. Das war ziemlich deftig, was die deutsche Nationalmannschaft am Freitag gegen die Niederlande einstecken müssen. Wenn ich Geld fürs Phrasenschwein übrig hätte, würde ich jetzt was von „Grenzen aufgezeigt bekommen“ schreiben, aber dafür bin ich zu geizig. Wie dem auch sei: Die Abwehr zerbröselt unter Druck langsam aber stetig, konsequenter Konter-Fußball ist mit einer solchen Abwehr (ist eine Dreier-Kette wirklich pfiffig, wenn man auf Konter spielen will?) wohl nicht der Weisheit letzter Schluss, und ohne Sané, einen offensiven Mann, der zwei oder gar drei Gegenspieler bindet, tun sich nach vorne wenig Räume aus. Irgendwie schaut’s derzeit nicht gut aus. Ob ausgerechnet Nordirland der ideale Aufbaugegner ist? Heute Abend um 20 Uhr 45 ist Anpfiff. RTL überträgt.

[Tipp der Woche] Endspurt der Vuelta

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/iNzYV5P7gF8

Seit der letzten August-Woche pedalen die Profis durch Spanien: die Vuelta läuft, eine der drei großen, klassischen Rundfahrten des Radsports. Diese Woche geht sie auf die Zielgerade, am kommenden Sonntag wird die letzte Etappe gefahren. Sportfreunde sollten sich das nicht entgehen lassen. Eurosport überträgt täglich.