[Tipp der Woche] Endlich wieder Spocht!

chairs, rows, pattern

Photo by Daisymupp on Pixabay

Ob’s nun der Sommer war, der die Inzidenzen runter getrieben haben, oder ob es irgendwelche Maßnahmen waren oder ob das Virus einfach mal ’ne Pause braucht ist letztlich wurscht. Hauptsache, man kann sich wieder dem normalen, lebenswerten Leben etwas annähern, und das bedeutet für simpel gestrickte Männer wie mich auch: Sport gucken., Okay, das konnte man auch während des Lockdowns vom Sofa aus, aber zum Sportgucken gehören ja immer zwei Dinge. Einmal der Typ, der auf dem Sofa hockt1 und ein großartiges Sportereignis, das sich anzuschauen lohnt. Von zweiterem haben wir diese Woche tatsächlich zwei: die zweite Woche der French Open steht im Tennis an, und die Fußball-Europameisterschaft startet am Freitag.

Die French Open in Roland Garros werden ja bekanntlich auf Sand gespielt, und Sand sorgt – meiner bescheidenen, von mehreren Jahrzehnten Amateur-Tennis geprägten Meinung nach – für das schönste, variantenreichste Tennis. Weil es wegen des langsameren Untergrunds weniger auf Athletik und mehr auf Ideenreichtum beim Spielen ankommt. Eurosport überträgt, wie gewohnt.

Am Freitag, zwei Tage vor dem Tennis-Finale, startet dann die EM mit dem Eröffnungsspiel Türkei-Italien. Da hab ich noch leise Schwierigkeiten, mich emotional zu positionieren, auf den gleichen Emotionalitäts- und Begeisterungslevel zu kommen, den ihr sonst von mir gewohnt bleibt. Der durch das miese Abschneiden unserer Nationalmannschaft verursachte Kater hält noch an, aber ich hoffe, dass sich das im Turnierverlauf gibt. Natürlich werden wir hier im Blog das Turnier wieder begleiten, jedoch nicht so umfangreich, wie wir das bei den letzten Turnieren gemacht haben. Ich werde mich nicht täglich melden, sondern alle zwei, drei Tage eine Art Turniertagebuch schreiben, mal sehen, wie sich das entwickelt. Am Freitag könnt ihr die erste Folge lesen.

Was sich nicht geändert hat: Wir veranstalten wieder ein Tippspiel zu EM, ich hab es vor ein paar Tagen ja schon angekündigt, in dem entsprechenden Post findet ihr alle Details. Wenn ihr noch nicht dabei seid, überlegt bitte, ob ihr einsteigen wollt. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos, die Konkurrenz knallhart, das Fachwissen groß und die Preise einmalig. Hier geht’s lang.

[Tipp der Woche] Melbourne, die Zweite – Sport mit Menschen und Menschlichkeit

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/2qduQ0fZcsQ

Die Australian Open gehen in die zweite Woche, und natürlich ist das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres auch wieder unser Tipp der Woche. Nicht nur wegen des Ausnahme-Tennis, dass man sich dort reinziehen kann1, sondern weil es das erste große Sportereignis seit Monaten ist, bei dem Publikum zugelassen ist. Und man merkt deutlich, wieviel Wärme und, ja, Menschlichkeit fehlt, wenn Spitzensport ohne Publikum abläuft. Wie hier, als die Kollegin auf der Tribüne, die wohl das eine oder andere Fosters zu viel hatte, sich ihren Platz im Rampenlicht besorgte, als Nadal gerade zum Satzgewinn aufschlagen wollte. Das ist eben keine Störung der ansonsten geölt durchlaufenden Profisport-Maschinerie, das ist die Unberechenbarkeit und Spontaneität, derentwegen man Sport live anschaut und nicht in der Aufzeichnung. Noch eine Woche lang ist uns dieses Vergnügen gegönnt. Nutzen wir es. Eurosport überträgt.

[Tipp der Woche] Grand Slam Downunder – mit Zuschauern!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/5OQDXQPew-c

Darauf haben wir lange gewartet: ein Weltklasse-Sportereignis mit Zuschauern! Seit bald einem Jahr findet Spitzensport nur noch in Geisterarenen ohne Zuschauer statt. Die Stimmung beschreiben wohlwollende Menschen als gewöhnungsbedürftig, ehrliche Menschen als nicht vorhanden. In Australien wagen sie nun die Rückkehr des Publikums, es werden Zuschauer zu den Spielen zugelassen. Obwohl man auf der Insel Australien die verdammte Pandemie einigermaßen im Griff hat, ist das trotzdem ein ziemliches Risiko. Wie dem auch sei, ich freu mich wie ein kleines Kind auf zwei Dinge: Spitzen-Tennis mit herausragenden Spielern – vor allen Dingen Roger Federer: Diesem Mann, dem vermutlich elegantesten, komplettesten Spieler der Tennis-Geschichte zugucken zu dürfen ist nichts weniger als ein Privileg – und endlich wieder Atmosphäre vor Ort! Eurosport überträgt beinahe rund um die Uhr. New Balls, please!

[Tipp der Woche] im Zeichen des Doppel-T: Tennis und die Tour

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/PC1eDW5Wqyk

Der Tipp dieser Woche macht mir Bauchschmerzen. Einerseits möchte ich jubeln: endlich wieder hochklassiger Sport im TV. Endlich wieder stundenlang vor der Glotze hängen, ohne zu wissen wie’s ausgeht. Das Finalturnier der Champions League war ja nicht total schlecht. Zwar war die Atmosphäre ohne Zuschauer im Stadion nahe dem Gefrierpunkt angesiedelt, aber es gab guten, stellenweise brillanten Fußball zu sehen und mit dem 8:2 der Bayern gegen Barca eine Partie für die Geschichtsbücher. Nun also Klassiker im Tennis und Radsport: Die US Open und die Tour de France. weiterlesen…

[Tipp der Woche] Die Tennissaison hat begonnen!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/snGws6JHnFU

Seit einer Woche läuft das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres, die offenen Tennismeisterschaften von Australien. Jetzt wird’s auch für die Tennismuffel Zeit, gelegentlich mal Eurosport einzuschalten, wo das Turnier flächendeckend (libe kann man nur nachts und vormittags dabei sein) übertragen wird. Wie bei den US Open wird auf Hartplatz gespielt, das sorgt meist für kurze, rasante Ballwechsel, es sei denn, da steht wieder so ein verdammter Bringer auf dem Platz. Wer zu diesen Zeiten schlafen oder arbeiten muss, informiert sich am besten auf der offiziellen Turnier-Website. Zwei Deutsche sind auch noch im Rennen, Zverev und die Kerber, beide spielen heute.

[Tipp zum Wochenende] Showdown in Wimbledon

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/U5Af1jGgYqA

 

Wimbledon ist auf der Zielgerade. Morgen steht das Damen-Finale an, Sonntag die Herren. Mein Favorit wird allerdings heute schon gespielt, das zweite Herren-Halbfinale (dürfte so gegen 17 Uhr anfangen, wenn Djokovic wie erwartet klar gegen Agut gewinnt), Federer gegen Nadal. weiterlesen…

Stell dir vor, es ist Wimbledon und keiner guckt zu…

Embed from Getty Images

Die Überschrift ist natürlich idiotisch: Es IST gerade Wimbledon und keiner guckt zu, denn hierzulande gibt es keine Free-TV-Übertragungen vom berühmtesten Tennis-Turnier der Welt. weiterlesen…

[Tipp der Woche] Leibesübungen satt – die Sportwoche des Jahres

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/1HnoPf3Udqo

Menschen, die sich nicht für Sport interessieren, steht eine schwierige Woche bevor. Sportfreunde kommen in dieser Woche voll auf ihre Kosten, mehr Action dürfte ihnen in keiner anderen Woche des Jahres geboren werden. weiterlesen…

Die Tipps zum Wochenende: Finals in Melbourne, Schnitte auf Pro Sieben

Am Sonntag kann man auf Pro Sieben eine Film-Entdeckung machen. Der Sender zeigt um 23 Uhr 25 „The Unforgiven“ als TV-Premiere. „Moment, wieso TV-Premiere?“, fragt ihr jetzt vielleicht. „das ist doch dieser fantastische Eastwood-Western, der lief doch schon umpfzichmal?“ Fast korrekt. Der Eastwood-Western heißt aber „Unforgiven (dt. Titel: Erbarmungslos)„. „The Unforgiven“ ist das japanische Remake mit Ken Watanabe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/gC9PGikiOlo

„The Unforgiven“ ist ein cooler, atmosphärisch dichter Samurai-Film mit beeindruckenden Bildern. Vielleicht ein wenig lang, das Tempo wird gelegentlich arg in die Länge gezogen. Das haben sich wohl auch die Jungs von Pro Sieben gedacht, aber gleich satte zehn Minuten aus dem Film rauszuschneiden, find ich ein wenig übertrieben.

Sportfans kommen ungeschnitten zu ihrem Wochenendvergnügen: Samstag und Sonntag, jeweils vormittags, können sie sich auf Eurosport die Finals der Australian Open in Melbourne ansehen. Viel Spaß!

Tipp der Woche: Ball-Sport satt!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/nB4WrPFhtns

Diese Woche kommen die Freunde des gepflegten Ball-Sports endlich wieder auf ihre Kosten. Aktuell läuft hierzulande und in Dänemark die Handball-WM. Die Spiele mit deutscher Beteiligung sind bei ARD und ZDF zu sehen.
In Melbourne startet heute das erste Tennis-Grand-Slam-Turnier des Jahres, die Australian Open. Eurosport überträgt flächendeckend.
Und – besonders wichtig für die Teilnehmer unseres Tippspiels – ab kommendem Wochenende rollt die Kugel auch wieder in den Stadien der Fußball-Bundesliga. Das ZDF überträgt am Freitag um 20 Uhr 15 die Eröffnungspartie der Rückrunde, Hoffenheim gegen die Bayern.