Fat Biking am Yukon, Eddie the Eagle und die Ethik des Autopiloten – die Links der Woche vom 11.12. bis 17.12.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag früh, übermorgen ist 4. Advent, Zeit für die Männer-Links. Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber 2015 ist für mich beinahe schon abgefrühstückt. Paar Sachen sind noch zu erledigen, aber irgendwie überwiegt bei mir schon die Vorfreude auf die Feiertage und 2016. Hier kommen nun die letzten Männer-Links vor den Feiertagen und damit die letzten Männer-Links 2015. Nächsten Freitag ist 1. Feiertag, der Freitag drauf ist Neujahr. Und dann ist auch schon 2016. Deshalb haben wir uns für euch in 2015 noch mal richtig ins Zeug gelegt, und ein paar schöne, interessante Männergeschichten und -videos rausgesucht. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Mollath, ein Memory-Champion und nicht das Internetz – die Links der Woche vom 4.12. bis 10.12.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag. Noch zwei Wochen bis zu den Feiertagen. Das kann einem ziemlich kurz vorkommen, aber auch endlos lang. Besonders wenn man liest, wie jemand sich über Binsenweisheiten verbreitet. Deshalb ist jetzt Schluss mit der Einleitung und es geht direkt weiter mit den Männer-Links, die wir während der Woche für euch gesammelt haben. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Buchkritik] Carsten Bothe: Die Hausschlachtung

Hausschlacht2Hausschlachtung – allein das Nennen dieses Worts löst bei Fleischkennern schon ein vorfreudiges Grinsen aus. Wer einmal handwerklich hergestellte Wurst oder Schinken aus einer Hausschlachtung genießen durfte, begegnet dem Zeugs, dass in den Fleisch- und Wursttheken der Supermärkte liegt, nur noch mit Misstrauen. Geschmacklich liegen wahre Welten zwischen Supermarktware und handwerklich hergestellter Wurst und Schinken. Wer wissen möchte, wie diese handwerkliche Herstellung funktioniert, wie traditionell Schweine geschlachtet wurden und werden und wie man das so gewonnene Fleisch zu deftigen Köstlichkeiten verarbeitet, wird in Carsten Bothes neuem Buch „Die Hausschlachtung: Wurst, Schinken, Braten, Sülze“ fündig. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Instawalk – jede Menge Spaß mit der Smartphone-Kamera

Instwalk3Ich hab jahrelang Handys mit Kamera-Funktion mit mir herumgetragen. Nette Geschichte für gelegentliche Schnappschüsse, hab ich immer gedacht und die Kameras meiner Handys meistens als Erinnungsstütze benutzt. Dass man damit noch viel mehr anfangen kann, hatte ich nicht auf dem Radarschirm. Das änderte sich, als das Team von Mobile Photography in Berlin mir vor ein paar Wochen die Einladung zu einem „Instawalk“ geschickt hat. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Monty Python, Dietmar Schönherr und japanische Kästchen – die Links der Woche vom 11.7. bis 17.7.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag. Wochenende. Und zwar ein ganz besonderes Wochenende. Fußball-frei. Das erste seit der Winterpause (okay, während der WM-Vorbereitung gab’s eine kleine Pflichtspielpause, aber da war nach dem Testspiel wieder vor WM-Beginn, das zählt nicht). Fußballfreunde kämpfen also gegen den „Cold Turkey“, wir helfen dabei mit Männer-Links zu Handwerkskünsten, Monty Python, und, ja, Fußball… weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Welchen Rasenmäher braucht Mann?

Noch gucken wir allerorten auf eine geschlossene Schneedecke, aber die Kollegen, die sich profi- oder hobbymäßig mit der Gärtnerei beschäftigen, wissen, dass es unterm Schnee bereits so gewaltig rumort wie unter der Bettdecke eines Dreizehnjährigen… der sich die Pickel an den Beinen aufkratzt, natürlich.
Und wenn der Schnee dann endlich gewichen ist, was hoffentlich irgendwann in diesem Jahr noch stattfindet, dann beginnen die Grashalme, die darunter gelauert haben, sich mit affenartiger Geschwindigkeit gen Sonne zu recken, dann schießt der Rasen aus dem Erdreich hervor und verwandelt die weiße Hölle in ein grünes Inferno. Dem bald schon Einhalt geboten werden muss, und so erschallt bald in den Vor-, Hinter- und Schrebergärten der Ruf „Gentlemen, start your engines!“ und die Rasenmäher werden angelassen,.
Für alle Männer, die einen neuen Rasenmäher benötigen bzw. zum ersten Mal einen kaufen wollen, haben wir das wichtigste zusammengefasst: welches Modell brauche ich, um meine Unkrautwiese in einen Wimbledon-Rasen zu verwandeln? weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Für das Kind im Manne

Während man bei Gillette für das „Beste im Mann“ zuständig sein will, gibt es für „das Kind im Manne“ viele Anbieter. Alle wollen den Spieltrieb erhalten oder neu erwecken. Fast alle davon geben sich jedes Jahr Anfang Februar ein Stelldichein auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

Wir sind wieder mal hingefahren und haben uns ein wenig umgesehen. Was sind die Männerspielzeugtrends der nächsten Monate? weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Mittelalterliche Tabakpfeifen schnitzen

Reinhold Klein

Seit ein paar Jahren beschäftige ich mich mit dem Mittelalter, so um das 12. Jahrhundert. Als Pfeifenraucher stellte ich mir die Frage, ob damals geraucht wurde. Ich habe viele Diskussionsforen durchsucht, aber so richtig wurde meine Frage nicht beantwortet. Bis ich auf einen Wikipedia Artikel gestoßen bin. Natürlich wurde damals kein Tabak geraucht, denn wie jeder weiß, wurde dieser bei uns bekannt nach dem Amerika entdeckt wurde und das war 1492. Es gibt zahlreiche heimische Pflanzen, die geraucht werden können, aber dazu später mehr.  Weiter dafür spricht, dass wir Menschen den Genuss mögen. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Heiss auf Eis – Eisspeedway mit RC-Cars in Frankfurt/Main

Eisspeedway ist eine Motorsportart, die in erster Linie bei Motorradfahrern für ein gewisses Leuchten in den Augen sorgt. Aber auch mit RC-Cars funktioniert das prima und macht allen Beteiligten eine Menge Spaß. Das beweist das Team des MBC Goldstein e.V. nun schon zum siebten Mal. Seit 2005 findet dieses Spektakel in der Frankfurter Eissporthalle statt und erfreut sich bei Teilnehmern und Zuschauern steigender Beliebtheit.

Bei den Rennen mit insgesamt 50 Teilnehmern werden von LRP electronic gestellte, technisch völlig identische, Fahrzeuge eingesetzt. Es handelt sich dabei um serienmäßige RC-Cars, wie sie aus dem Karton kommen, lediglich Lenkservo und der Empfänger werden gegen Feuchtigkeit mit Elektroniklack geschützt. Für Traktion und schöne Drifts auf der eisglatten Fahrbahn sorgen weiche HPI-Rallyereifen ohne Einlagen.

Über die genauen Modalitäten und das Reglement informiert die offizielle Ausschreibung, die hier zum Download bereitsteht. Wenn jemand kurzentschlossen mitfahren möchte: heute ist Nennschluss, vielleicht ist ja noch ein Platz frei. Und interessierte Zuschauer können wieder kostenlosen Eintritt erhalten. Dazu einfach eine Email an eisspeedway@mbcgoldstein.de senden und die Antwortmail ausdrucken. Die ersten 100 Besucher erhalten durch Vorlage an der Kasse kostenlosen Zutritt zum Eisspeedway.

Viel Spaß am kommenden Sonntag in der Eissporthalle Frankfurt! Das Freie Training beginnt um 8 Uhr, die Rennen um 10 Uhr, die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.

Fotos: Robert Hill, alle Rechte vorbehalten

Bitte teilt diesen Beitrag: