[Männeressen] Kalbskotelette

„Boah, eyh, Kalbskotelette! Hatte ich ja ewig nicht mehr auf dem Teller!“, dachte ich neulich, im Restaurant, als ich mal wieder ein Kalbskotelette auf der Karte gesehen hab. Hab ich gleich bestellt, es hat gemundet und dann hab ich’s ein paar Tage später auch gleich nachgemacht. Fazit: Unkompliziert, ruckzuck fertig, mordslecker – das ideale Männeressen! weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Männeressen] Besser als Merkel – unsere Kartoffelsuppe

Foto: pixabay.com, Public Domain

Der September ist da, der Wahlkampf tobt und wir kochen Kartoffelsuppe. Weil die Kanzlerin Kartoffelsuppe kocht. Angeblich schwärmen alle ihre Gäste, von Berlusconi bis Obama, von der einmaligen Kartoffelsuppe der Kanzerin.Das glauben wir gut und gerne, denn wir Männerköche wissen eins: Eine Kartoffelsuppe schmeckt umso besser, je einfacher sie gekocht wurde. Und deshalb präsentieren wir euch heute die einfachste, leckerste Kartoffelsuppe überhaupt. Wir waren noch nie bei der Kanzlerin eingeladen, deshalb wissen wir nicht, ob sie ihre Suppe genauso gut hinkriegt wie wir unsere. Aber wir hoffen es mal. Für den Cavaliere, für Barack und natürlich für Dr. Sauer. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Männeressen] Mais

Zum Steak oder auch mal Pik-Solo vom Grill ess ich Maiskolben hin und wieder ganz gerne. Bisher hab ich die nach einem alten Rezept aus dem „Nero-Wolfe-Cookebok“ gemacht; ungeschälten Mais in den top-heißen Ofen,  nach 15 bis 30 Minuten ist der Mais gar, die Blätter gehen von selbst ab, der Mais wird nochmal gebuttert und übergrillt, das war’s. Und jetzt hab ich ein youtube-video gefunden, das zeigt, dass es tatähchlich noch unkokmplizierter geht.

Bitte teilt diesen Beitrag:

Tour de France 104 – 1. Etappe

Jetzt geht’s los. Der Tourauftakt in Düsseldorf. 14 Kilometer Einzelzeitfahren. Der Kurs ist potteben. Die einzigen Erhebungen sind die Oberkasseler- und die Rheinkniebrücke. Ich bin ja immer froh, wenn die erste Etappe bei der Tour keine Sprintankunft ist. Gerade für Zuschauer, die nicht rund ums Jahr das internationale Renngeschehen verfolgen, ist es eine gute Gelegenheit die Fahrer kennen zu lernen.

weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

[Video] Sir Pauls Bass – wie er gebaut wird

Sir Paul McCartney ist diese Woche 75 geworden. Natürlich beherrscht der Mann umpfzich Musikinstrumente, aber bei Live-Auftritten spielt er meist den Bass. „Seinen“ Bass, den Höfner 500/1, aus Gründen auch „Beatles Bass“ genannt. Irgendwann stellt man sich – besonders, wenn man gewohnt ist, Dinge auseinanderzunehmen, um zu sehen, wie sie funktionieren – die Frage, wie so’n Teil eigentlich gebaut wird.

 

Bitte teilt diesen Beitrag:

[EDC] Lasso-Band – immer dabei

Lasso-Band oder Gaffer Tape kann in allen Lebenslagen ein Lebensretter sein, allerdings sind auch die kleineren Rollen zu klobig, um sie stets „am Mann“ dabei zu haben. Daher ist dieser Vorschlag, sich für Notfälle einen halben Meter Lasso-Band um ein Stückchen Pergament- oder Wachspapier zu wickeln und in die Brieftasche zu stecken, schlichtweg genial. Ich hab mein „Not-Tape“ schon dabei. Und ihr?

Bitte teilt diesen Beitrag: