[Tipp zum Wochenende] „Harri Pinter, Drecksau“ – für 50jährige in der Pubertät

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/1V-adkDjncI

Harri Pinter, Drecksau“ wurde ursprünglich fürs Fernsehen gedreht, lief aber in Österreich auch sehr erfolgreich in den Kinos. Hauptdarsteller Jürgen Maurer beschreibt den Film, in dem es um einen ehemaligen Eishockeystar mit Anpassunsgproblemen an gesellschaftliche Normen geht, sehr treffend als „Pubertätskomödie mit einem Fünfzigjährigen“. Mit 50 immer noch in der Pubertät? Dieses Lebensgefühl kennen wir aus eigener bester Erfahrung nur zu gut. Deshalb ist „Harri Pinter, Drecksau“, der heute, am Freitag, um 20 Uhr 15 auf arte läuft, unser Tipp zum Wochenende.

Tipp des Tages: „3 Millimeter bis Marseille“ – Theo gegen den Rest der Welt

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/fhu3cckjG9Q

„Jetzt bleibt uns nichts anderes mehr übrig, als Gas zu geben, bis der Motor kotzt“. Das ist das Motto des von Marius Müller-Westernhagen gespielten,  den vollkommen schmerzfreien LKW-Fahrer Theo, der zusammen mit seinem Partner Enno durch halb Europa knattert, um den LKW zurückzubekommen, der den beiden geklaut wurde. Kaum zu glauben: „Theo gegen den Rest der Welt“ ist vor fast vierzig Jahren in die Kinos gekommen. Trotzdem ist diese wunderbare Abenteuer-Komödie um keinen Tag gealtert. Die Story wird so lässig und lakonisch serviert, dass es die reine Freude ist. Einziges Ärgernis: das offene Ende. Ganz offensichtlich war eine Fortsetzung geplant, die aber nicht realisiert wurde. Es gibt aber ein – ebenfalls sehr cooles – Prequel: Den Fernsehfilm „Aufforderung zum Tanz“ kann man sich auf DVD reinziehen. Aber heute Abend (22 Uhr 25, 3sat) ist Theo-Time. Warum werden keine Filme mehr gedreht, in denen Figuren vorkommen die „Doppel-Dieter“ heißen? Oder die uns mit Perlen der Dialogkunst wie „Mensch Enno, bis Marseille sind’s nur noch 3 Millimeter!“ erfreuen?

Tipp der Woche: Kalkfreitag – 25 Jahre Kalkofes Mattscheibe

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/YjJBqN-zUSw

Nehmt euch am Donnerstag und Freitagabend nichts vor, bunkert Bier und Chips und okkupiert 2 Tage lang (!) den Fernseher: Oliver Kalkofe, Deutschlands bester, bissigster Fernsehkritiker und begnadeter Komiker und Parodist feiert das 25jährige Jubiläum seiner Kult-Sendung „Kalkofes Mattscheibe“. Am Donnerstag um 20 Uhr 15 gibt’s – zum Warmlaufen – Kalkis Kino-Hit „Neues vom Wixxer“ aus 2007. Anschließend sendet Tele5 nonstop(!) bis Freitagabend 20 Uhr 15 die besten, härtesten Clips aus 265 Jahren Kalkofes Mattscheibe, und ab 20 Uhr 15 am Kalkreitag gibt’s dann die große Jubiläumsgala: Freunde, Feinde und notorisch schmerzfreie TV-Deppen geben sich ein Stelldichein bei Oliver Kalkofe. Das TV-Must der Osterwoche.