Kubrick erklärt das Ende, 3D-Druck und der GR5 – die Links der Woche vom 6.7. bis 12.7.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagmorgen, wir nehmen das Wochenende in den Blick, und damit auch das Ende der Fußball-WM. Nur noch das unsägliche Spiel um den dritten Platz und das Finale stehen aus, dann war’s das für die nächsten 8 Jahre (ich weigere mich, die korrupt nach Qatar vergebene Veranstaltung als Fußball-Weltmeisterschaft zu bezeichnen). Wir haben versprochen, dass die Links der Woche während der WM Fußball-frei bleiben. Und daran halten wir uns. Fast. Wir haben diese Woche einen Link zu einer sportpsychologischen Geschichte mit Ball-Bezug drin, die Story ist einfach – auch für Fußball-Muffel – zu interessant, um nicht auf sie zu verweisen. Ansonsten gilt für die Links: kein Fußball, sondern Geschichten und Videos aus der Männerwelt, alles, was euch interessieren könnte. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 7

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Zuletzt waren wir 2012 in Chartres damals gewann Bradley Wiggins am vorletzten Tag der Tour das Einzelzeitfahren. Den Franzosen bleibt aber die Tour 2004 unvergessen. Wir kamen aus der Gegenrichtung aus Amiens und Thomas Voeckler nationale knöpfte einem gewissen Lance Armstrong das Gelbe Trikot ab.

Embed from Getty Images

weiterlesen…

[Männeressen] Ratatouille

Ich ess gerne Ratatouille. Mit diesem Gemüsegericht (der Name heißt übersetzt übrigens „Gerührte Reste“) packt man sich irgendwie halb Südfrankreich mit auf den Teller. Das schmeckt nach Sonne, nach Mittelmeer, nach der Provençe… ach, da ist einfach Sommer drin. Macht Spaß. Und das etwas stur Vegetarische dieses Gericht kann man ganz einfach dadurch abpuffern, dass man sich ein schönes Steak dazu brät. Oder man stellt die Ratatouille als Beilage aufs Grillbuffet. Man kann sie nämlich prima heiß, lauwarm und sogar kalt essen. Supersache, oder? weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 6

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Lange galten die Etappen hier in der Bretagne als langweilig.

Embed from Getty Images

weiterlesen…

Tag des „Gender Empathy Gap“

geralt / Pixabay

Heute, am Gedenktag des Massakers von Srebrenica, dem praktisch ausschließlich Jungen und Männer zum Opfer fielen, hat Gunnar Kunz vom Alternativlos-Aquarium-Blog den Tag des „Gender Empathy Gap“ ausgerufen. „Dieser Tag soll darauf aufmerksam machen, wie viel weniger das Leiden von Jungen und Männern öffentliche Aufmerksamkeit erhält als das Leiden von Mädchen und Frauen.“, schreibt Arne Hoffmann zu diesem Tag in Genderama.
Ich mach angesichts des sperrigen Namens und der Notwendigkeit, die Besonderheit dieses Tages ausführlich erklären zu müssen, etwas lange Zähne, doch das Anliegen ist letztendlich berechtigt, angesichts von Meldungen wie „Unter den 3000 Opfern, die ISIS in Syrien in nur einem Jahr getötet hat, sind 74 Kinder und 86 Frauen„, die den meisten Menschen ganz normal vorkommen. Auch Lucas Schoppe hat sich zu diesem Tag Gedanken gemacht.
Kunz sammelt in seinem Blog Artikel zu diesem sperrig benamten Tag.

Tour de France Numero 105, Etappe 5

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

Eine Etappe beinah wie ein Frühjahrs-Klassiker….

weiterlesen…

Mission 5 Impossible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 22

Wie bei jedem großen Turnier schreibt Chris Kurbjuhn auch während des Sommers 2018 sein Turniertagebuch mit Kommentaren, Anekdoten, Erinnerungen an frühere Turniere und jede Menge dummem Fußballzeugs. Aufzeichnungen aus dem Tollhaus eines Fußballsüchtigen, mehrmals täglich aktualisiert.

Meine Tagestipp aus unserem Tippspiel:
Kroatien – England 2:1

Zitat des Tages: „In meinen Augen hat sich in Russland gezeigt, dass der Fußball zurückkehrt zu seinen Wurzeln: Es ist im Grunde genommen ein ganz einfaches Spiel – und erfolgreich sind die Teams, die es einfach spielen. Das große Ballgeschiebe hat keinen Effekt mehr, es ist nicht das Turnier der Künstler und Superstars, sondern der Teams und der Teamplayer.“ Berti Vogts auf RP Online

Das hätte ich nicht gedacht, dass ich mal Berti Vogts zitiere, aber wo er recht hat, hat er recht. weiterlesen…

Mission 5 Impossible – das Live-Tagebuch zur Fußball-WM 2018: Tag 21

Wie bei jedem großen Turnier schreibt Chris Kurbjuhn auch während des Sommers 2018 sein Turniertagebuch mit Kommentaren, Anekdoten, Erinnerungen an frühere Turniere und jede Menge dummem Fußballzeugs. Aufzeichnungen aus dem Tollhaus eines Fußballsüchtigen, mehrmals täglich aktualisiert.

Meine Tagestipp aus unserem Tippspiel:
Frankreich – Belgien 1:2

Zitat des Tages: „In die Zeit meines Lebens fallen insgesamt vier Gewinne der Fußballweltmeisterschaft, ich hätte nichts dagegen gehabt, wäre ihnen das zum fünften Mal gelungen, weil sie dann mit den ultraeitlen Brasilianern gleichgezogen hätten.“ Prof. Herfried Münkler (s.u.)

Heute beginnt das Halbfinale, das erste ohne deutsche Beteiligung nach zwanzig Jahren… weiterlesen…