[Witz] Der Haken

Foto: pixabay.com, Public Domain

Ein junger Rechtsanwalt hat sich selbständig gemacht, sitzt allein in seinem Büro und wartet auf dringend benötigte Kundschaft – bisher vergeblich. Do plötzlich gibt es einen Knall, und mitten in einer fies stinkenden Rauchwolke steht der Teufel persönlich vor ihm.
„Sei mir gegrüßt, lieber Anwalt, ich habe ein unwiderstehliches Angebot, dass ich dir unterbreiten möchte. Ab sofort bist du der angesagteste Anwalt der Stadt, deine Kanzlei brummt wie nur was, du gewinnst jeden Prozess, dein Mundgeruch verschwindet, alle Frauen wollen mit dir ins Bett, deinen Tennisaufschlag beschleunige ich um 30 km/h, so dass du Clubmeister wirst… und als einzige Gegenleistung fordere ich nur die unsterblichen Seelen deiner Frau und deiner beiden Kinder… was sagst du dazu? Deal?
Der Anwalt lehnt sich zurück, kneift grüblerisch die Augen zusammen und meint: „Moment. Da muss doch irgendwo ein Haken sein…“

Das männliche Zitat der Woche (LVX): Hunter S. Thompson

„‚Das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, die mit dem Vorsatz angetreten wird, in einem schönen und gut erhaltenen Körper anzukommen. Im Gegenteil, man sollte mit blockierten Rädern in einer Rauchwolke ins Ziel schleudern, vollkommen verbraucht, total am Ende und laut ausrufen: ‚Wow! Was für ein Trip!'“
Hunter S. Thompson

Qualwahl vorbei, jetzt kommen Horrorfilme… – die Wochenvorschau vom 25.9. bis 1.10.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Montagmorgen, der Tag nach der Wahl, und die 12,5 % verwirrter Menschen, die die AfD gewählt haben, bekommen brühwarm wie den Frühstückskaffee serviert, an was für einen Sauhaufen sie ihre Stimme verschwendet haben. Frau Petry möchte Herrn Gaulands wilde, verwegene Jagd nicht mitmachen und möchte der AfD-Fraktion fernbleiben. Vielleicht auch, weil ihr aufgefallen ist, dass diese Partei Nazis und Rassisten Heimstatt und Posten anbietet, das ist ja rufschädigend, geht ja gar nicht! Ich hatte ja so eine Ahnung, dass die AFD sich stantepede selber zerlegen wird, aber so schnell? Respekt. Zur Tagesordnung. Was kommt nächste Woche auf uns Männer zu? Nun, im Kino das gleiche wie in der Politik: ein Horrorfilm jagt den anderen… weiterlesen…

Wahlsonntag, Mountain Karts und der wilde Stier – die Links der Woche vom 15.9. bis 21.9.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag früh, die Männer-Links zu einem ganz besonderen Wochenende sind da. Am Sonntag wird gewählt, und wenn man den Umfragen trauen darf werden dann zum ersten Mal seit dem Ende des 2. Weltkriegs wieder Nazis im deutschen Parlament sitzen und ihre menschenverachtenden Parolen auf der ganz großen Bühne verbreiten dürfen. Meine Bitte: Wenn ihr was für die Demokratie übrig habt, dann geht am Sonntag zur Wahl und wählt irgendetwas anderes als die AfD, deren erklärtes Ziel die Abschaffung der Demokratie ist. Denkt an Gauland, der im deutschen Fernsehen gehockt und gesagt hat, er möchte dieses Land so erhalten, wie er es von seinen Vätern bekommen hat. Gauland ist Jahrgang 44, das Land, das er von seinen Vätern bekommen hat war zerbombt, zutiefst amoralisch und von Nazis verseucht. Soweit zur Wahl, zurück zur Tagesordnung: die Links der Woche, Geschichten und Videos aus der Männerwelt. weiterlesen…

Das männliche Zitat der Woche (LVIX): David Foster Wallace

Foto by claudia sherman (File:The best people you will ever know.jpg) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

„In Wirklichkeit gibt es so etwas wie ’nicht wählen‘ nicht. Entweder, du wählst, in dem du zur Wahl gehst. Oder du wählst, in dem du zuhause bleibst und durch dein Schweigen eine Stimme für die Sache der Ewiggestrigen abgibst.“

David Foster Wallace