Tour de France Numero 105, Etappe 16

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Eine klassische Hochgebirgsetappe ist das heute noch nicht., aber es geht bis auf rund 1400 Meter rauf. Und die Etappe ist lang. 218 Kilometer sind es von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon. Beim heutigen Finale sind die Fahrer im Vorteil, die gute Abfahrer sind.

Embed from Getty Images

weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 15

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

Heute ist die wohl beste Etappe für alle Freunde der Tour, denen das sportliche weniger wichtig ist; die vor allem wegen der tollen Helikopteraufnahmen gucken. Fünf, sechs? Nein, 12 Jahre ist es her seit wir zum letzten Mal eine Etappenankunft in Carcassonne hatten. Die Stadt feierte das damals mit einem gigantischen Licht- und Sound-Spektakel. Etappensieger war der Ukrainer Jaroslaw Popowytsch. Das Gelbe Trikot trug ein gewisser Floyd Landis. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 14

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

Etappen im Mittelgebirge können sehr interessant werden. Sie sind nicht so schwer, dass das Klassement komplett durcheinander kommt, aber sie sind ausreichend anspruchsvoll, um ein bisschen Bewegung in den Laden zu bringen. Die Etappe endet heute an einer kleinen Bergankunft die eine Weile lang Montée Jalabert hieß. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 13

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

Mit 169,5 Kilometern steht heute eine relativ kurze Überführungsetappe an. Es geht von Bourg d’Oisans in den Alpen nach Valence im Rhône-Tal. Valence kommt einem so bekannt vor. Aber das täuscht. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 12

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Heute also l’Alpe d’Huez. Die Krönung der drei Alpen-Etappen. L’Alpe d’Huez, der Berg der Holländer? Zumindest im letzten Jahrzehnt triumphierten die Franzosen. Im Jahr 2011 siegte Pierre Rolland. Christophe Riblon gewann 2013 und Thibaut Pinot jubelte 2015.

Embed from Getty Images

weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 11

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

B. B. B. Bergankunft! So langsam grooven wir uns auf den Höhepunkt der zweiten Tourwoche ein. Morgen steht L’Alpe d’Huez auf den Programm. Aber die heutige Etappe verspricht auch schon so einiges . . . weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 10

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

Die kleine Wäsche steht heute auf dem Programm. Es geht in die Alpen. Morgen und übermorgen wird dann das Gesamtklassement geformt. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 9

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6bY-aizd-TY

C’est le Noooord! Heute steht die Mini-Hölle auf dem Programm. Es geht auf die berüchtigten Kopfsteinpflaster-Passagen in Nordfrankreich. Keine Etappe ist so umstritten. “Es machte mich krank, wenn ich eine Classique auslassen musste”, hat Eddy Merckx einmal gesagt. Ich denke: Diesmal sind die Veranstalter deutlich über das Ziel hinausgeschossen. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 8

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Embed from Getty Images

Nationalfeiertag. In bester Erinnerung ist uns noch die Etappenankunft in Amiens 2015. Greipel im Grünen Trikot. weiterlesen…

Tour de France Numero 105, Etappe 7

Triumph, Tragödie, Trallala. The Tour is the Tour. Wir sind wieder dabei, bei der 105. Austragung der Tour de France.

Zuletzt waren wir 2012 in Chartres damals gewann Bradley Wiggins am vorletzten Tag der Tour das Einzelzeitfahren. Den Franzosen bleibt aber die Tour 2004 unvergessen. Wir kamen aus der Gegenrichtung aus Amiens und Thomas Voeckler nationale knöpfte einem gewissen Lance Armstrong das Gelbe Trikot ab.

Embed from Getty Images

weiterlesen…