[Klartext] Der Name der Sauce

Wenn die eigene geistige und seelische Ausgeglichenheit davon abhängt, wie eine Fertigsauce heißt, wird’s bedenklich. Richtig gehend gefährlich ist es, sich solches Zeugs über ein Schnitzel zu kippen. Welchen Sinn hat der Aufwand, den man treibt, um eine knusprige Panade hinzubekommen, wenn man die gleich wieder mit irgendwelchem (meist zu süßem) Pappzeugs aufweicht? Wer sowas tut, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

[Männeressen] Parmigiana – Italiens Königin

Parmigiana auf dem Teller

Wenn’s nicht gerade um Fußball geht1, mag ich Italien. Sehr. Vor allen Dingen italienischen Wein und die italienische Küche. Italienische Gerichte ess ich gern, und die koch ich auch gern, weil mir der einfache, aufs Wesentliche reduzierte Stil sehr zusagt. Und wenn ich nach meinem italienischen Lieblingsgericht gefragt werde, muss ich nicht lange nachdenken: das ist die Parmigiana2, also ein Auflauf aus Auberginen, Tomatensauce und Käse. Hört sich vegetarisch an? Das könnte daran liegen, dass es vegetarisch ist. Aber keine Bange: Da die Endfertigung der Parmigiana im Backofen stattfindet, hat man ja Gelegenheit, gleichzeitig auf dem Herd lecker Bistecca zu braten. Der hungrige Unerschrockene macht gleich Bistecca Fiorentina, also Medium Rare gebratenes T-Bone-Steak. Aber erstmal machen wir die Parmigiana. weiterlesen…

[Küchentipp] Lasst die Zwiebeln weg!

Es ist ungefähr ein Jahr her, dass ich meinen letzten Beutel Zwiebel gekauft habe. Der war – wie immer – nach ein paar Tagen alle, und seitdem ich den leeren Beutel in den Mülleimer befördert habe, hat sich das Essen, was ich tagtäglich zusammenkoche, entscheidend verbessert.

Wie? Was? Wie soll das gehen, Essenmachen ohne Zwiebeln? Was kommt als nächstes, Kochen ohne KüBi1? Nein, keine Sorge, beim Betreten meiner Küche mache ich nach wie vor halbautomatisch ein KüBi auf, und selbstverständlich mache ich noch Zwiebeln ans Essen. Geht ja nicht Ohne. Zwiebeln geben Geschmack, Körper, Bindung, Zwiebeln gehören in (fast) jedes Gericht. Es muss nur nicht mehr die hundsordinäre deutsche Speisezwiebel sein. Denn deren Qualität hat – das ist meine Erfahrung – in den letzten Jahren dramatisch nachgelassen.

Zwiebeln aus dem Supermarkt oder gar vom Discounter hab ich schon länger nicht mehr gekauft. Meist war die Hälfte des Beutelinhalts schon halb vergammelt, und die lose Ware, die man angeboten bekam, war auch nicht das Gelbe vom Ei: seifiger Geruch, penetranter. muffiger Geschmack… sowas hab ich nur sehr ungern ans Essen getan, und mittlerweile sind die Speisezwiebeln, die ich auf dem Markt angeboten bekomme, auch nicht viel besser. Weiß der Teufel, was die ZWiebel-Anbauer sich denken. Dass die Leute eh jeden Scheiß kaufen, egal wie er riecht und schmeckt.

Dabei geht es anders, und zwar ohne großen Aufwand. Wo ich früher „normale“ Zwiebeln genommen habe, nehm ich jetzt rote Zwiebeln. Frühlingszwiebeln. Oder Schalotten. Schon das Handling macht einen enormen Unterscheid. Rote Zwiebeln und Schalotten lassen sich deutlich einfacher pellen als die normale Ware, auch der vollreife Glitsch, mit dem sich die gealterte Zwiebel meinem Messer gern entziehen wollte, kommt bei Schalotten und roten Exemplaren nicht vor, und Frühlingszwiebeln müssen sowieso nur gewaschen und gescheibelt werden.

Geschmacklich ist’s sowieso besser: meine drei Ersatz-Zwiebeln schmecken grundätzlich feiner, delikater und edler als die, die ich nicht mehr kaufe. Okay, ich muss ein paar Cents mehr auf den Tisch des Händlers legen. Mach ich aber gern. Lohnt sich. Was denkt ihr?

Messertechnik mit Jacques Pépin

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/JMA2SqaDgG8

Ich hab schon vielen Fernsehköchen zugeschaut. Die mit Abstand beste Messertechnik von allen hat Jacques Pépin, hierzulande beinahe unbekannt, in den USA ein Superstar. Hier erklärt er den richtigen Umgang mit Küchenmessern.

Küchentipp: Eis-Tuning

Foto: Christian Kadluba, Creative Commons CC BY-SA 2.0

So ein Eis im Sommer ist immer was Feines. Es ist schön kühl (der Sommer besinnt sich ja hoffentlich noch und sorgt endlich für der Jahreszeit angemessene Temperaturen), schmeckt – wenn man sich ein gescheites Eis gönnt – ganz ausgezeichnet und ist leicht und kalorienarm. Okay, eine der letzten drei Äußerungen war gelogen, wer kriegt’s raus? Super ist es natürlich, wenn man in der Nähe einer Eisdiele ist, wenn man Bock auf das Schleckzeug bekommt. Da kann man unter zahlreichen – manchmal echt abgefahrenen – Sorten auswählen, eisige Langeweile kommt nicht auf. Was macht man aber, wenn man Zuhause, vielleicht abends vor dem Fernseher, eisigen Bock bekommt, die nächste Eisdiele weit und das Eis im Tiefkühler nur schnödes, langweiliges Vanille-Eis ist. Kein Problem, mit allergrößter Wahrscheinlichkeit habt ihr ein Tuning-Mittel zu Hause, um aus dem vanilligen Langeweiler eine Aromabombe zu machen. weiterlesen…

Corona-Bullshit, Ringo und der Überschlag mit Anhänger – die Links der Woche vom 3.7. bis 9.7.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, dass Wochenende ist fast da, und damit ist es Zeit für unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die ich diese Woche für euch gesammelt habe. Und diese Woche hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten, genügend Material für usnere wöchentliche Linksammlung zusammenzubekommen. Das bedeutet: die sommerliche Saure-Gurken-Zeit ist da. Und das wiederum bedeutet: Es ist Zeit für unsere Sommerpause, die beginnt am Montag. Natürlich machen wir nicht wirklich Pause, wir setzen nur mit unseren tagesaktuellen Tipps und – eben – den Links der Woche aus, bis etwa Ende August, wenn alle aus den Ferien zurück sind und wir lohnende Themen für euch haben. Also heute: die letzten Links der Woche vor der Sommerpauseviel Spaß! weiterlesen…

Cancel Culture, Bifis und Stathams Outtakes – die Links der Woche vom 26.6. bis 2.7.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, die Woche ist bald rum. Die Welt ist nicht ruhiger geworden und wird es in absehbarer Zeit auch nicht werden, deshalb kann derjenige sich glücklich schätzen, der am Wochenende ein bisschen Zeit hat, durchzuatmen. Bierchen zu trinken. Einen Moment lang nach zu denken. Vielleicht auch gar nichts zu tun, das kann sehr erhellend sein. ODer vielleicht schaut ihr mal in die Gesichten und Videos rein, die wir unter der Woche füreuch gesammelt haben. Sind ein paar Perlen dabei… weiterlesen…

Geburtsjahr 1900, Calles Zwisu und die meisterliche Küchenwaage – die Links der Woche vom 5.6. bis 11.6.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es wird heiß, Baby. Heute und morgen sollen wir in Berlin um die 30 Grad bekommen, anderswo wird’s nicht viel kälter, aber von unbeschwerten Sommerwochenenden sind wir noch ein Stück weit entfernt. Immerhin, subjektiv wird’s besser, ich habe in den letzten 5 Tagen meine erste Arbeitswoche außerhalb des Homeoffice seit März hinter mich gebracht, und es aich – obwohl noch lange nicht alles auf vollen Touren lief – gut angefühlt. Hoffentlich fühlt sich auch euer Lese- und Guckstoff fürs Wochenende gut an, unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen sind. weiterlesen…

Bills Bücher, Hoffs Abschied und der letzte Nagelschmied von Winterthur – die Links der Woche vom 29.5. bis 4.6.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist wieder Freitag, die Woche liegt fast hinter uns, und was für eine Woche das war. Leute, Leute, war Corona denn noch nicht genug? „Wenn’s kommt, kommt’s dicke“, sagt der Berliner lakonisch, aber so dicke es auch kommt, irgendwann kommt auch das Wochenende. Und damit unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die uns diese Woche für euch unter den Mauszeiger gekommen sind. weiterlesen…

King the Fuckers, Nacktfotos von Scarlett Johansson und ein Echsenmenschen-Interview – die Links der Woche vom 8.5. bis 14.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist wieder Freitag, und dieser Freitag ist seit langer Zeit endlich mal wieder gefreut habe. Warum? Na, weil heute in Berlin die Restaurants wieder aufmachen. Endlich gibt’s wieder Abwechslung von der Selberkocherei undd em Takeaway-Zeugs. Und endlich wieder Bier vom Fass! Aber bevor ich mein wohlverdientes Filetto mit lecker Pils runterspüle, gibt’s natürlich die Links der Woche, die besten Geschichten und Videos der Woche, linkfrisch für euch zusammengestellt. weiterlesen…