WM 2014: Turniertagebuch 1. Tag – das schöne Spiel

Foto: Leandro Neumann Ciuffo (Flickr: Maracanã stadium) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Foto: Leandro Neumann Ciuffo (Flickr: Maracanã stadium) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Wir haben keinen Sonderkorrespondenten vor Ort in Brasilien, unsere WM findet im Fernsehen statt, bei Public Viewings, in den Kneipen, wo Männer sich treffen, die Fußball leben und atmen und das Spiel lieben. Hier schreibt Chris Kurbjuhn spieltäglich sein WM-Tagebuch, kommentiert das Geschehen, erzählt Anekdoten und dummes Fußballzeug und erinnert sich an frühere Turniere. Football, bloody hell!

Heute ist erster Tag der WM, heute Abend geht’s endlich los, um 22 Uhr ist Anpfiff.In den nächsten vier Wochen werde ich spieltäglich hier mein persönliches WM-Tagebuch schreiben, Erlebnisse, Anekdoten, Fundsachen und Erinnerungen aufführen, mal sehen, wie’s wird. Was macht man nun am ersten Tag eines  Tagebuchs, wenn noch gar nichts passiert ist, worüber man Tagebuch führen könnte? Nun, ganz einfach, man schaut voraus. Und ein bisschen zurück. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

WM 2014: Roberts Tipp-Kick-Orakel – Tipp mit Tipp-Kick

tipp_kick_01Orakel zur Ergebnisvorhersage sind bei der letzten WM groß in Mode gekommen, und schon jetzt bringen die etablierten Nachrichtenmedien allerlei mehr oder weniger unappetitliches Getier an den Start, um in die Fußstapfen Saugstapfen Saugnapf-Stapfen von Orakel-Legende Krakenpaul zu treten. Wir verlassen uns ungern auf schleimige Oktopoden, wollen aber trotzdem gern wissen, wie’s ausgeht. Hier kommt Robert Hill zur WM 2014 ins Tipp-Kick-Spiel. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

So weit, so vorhersehbar: Löws vörläufiger Kader für Brasilien

Der Bundestrainer hat seinen vorläufigen Kader bekannt gegeben. Relativ überraschungsfrei, wie ich finde.

  • Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)
  • Abwehr: Jérôme Boateng, Philipp Lahm (beide FC Bayern München), Erik Durm, Kevin Großkreutz, Mats Hummels, Marcel Schmelzer (alle Borussia Dortmund), Matthias Ginter (SC Freiburg), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Marcell Jansen (Hamburger SV), Per Mertesacker (FC Arsenal), Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua)
  • Mittelfeld: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Julian Draxler, Leon Goretzka, Max Meyer (alle Schalke 04), Mario Götze, Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (alle FC Bayern München), André Hahn (FC Augsburg), Sami Khedira (Real Madrid), Mesut Özil, Lukas Podolski (beide FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), André Schürrle (FC Chelsea)
  • Sturm: Miroslav Klose (Lazio Rom), Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

Am ehesten diskutabel finde ich, dass Löw im erweiterten Kader nur 2 „echte“ Stürmer hat, von denen einer Miroslav Klose – über dessen Form unsereins nur spekulieren kann – und der andere ein Neuling ist. Dass erscheint mir für ein Weltturnier arg dünne, aber bisher hat Löw bei jedem Turnier im Vorfeld Kritik für „zu wenig Stürmer und dann noch Klose“ eingefangen, und dann hat Miro immer seine Buden gemacht und über Tormangel waren auch keine Klagen zu hören. Außerdem hat er im Mittelfeld ja jede Menge offensive Spielertypen, Leute wie Reus, Müller und Götze sind jederzeit für Tore gut. Und jetzt, kruz vor der WM wollen wir doch keine Diskussion darüber anfangen, ob Löw zum Spielsystem mit klassischen Mittelstürmer zurückkehren sollte. Oder doch? Ich halt mich jedenfalls erstmal bedeckt.

Aber was meint ihr? Fehlt wer? Ist wer zuviel? Oder hätte alles ganz anders gemusst? Wir sind gespannt auf das Abstimmungsergebnis und freuen uns auf Kommentare!

Deine Meinung zu Löws vorläufigem WM-Kader

View Results

Loading ... Loading ...
Bitte teilt diesen Beitrag:

Sócrates †

Soeben erfahre ich, dass Sócrates gestorben ist. Sócrates war Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft von 1982. Dieses Wunderteam hat keinen Titel gewonnen, aber vermutlich den schönsten Fußball gespielt, den es je in einem Stadion zu sehen gab. Eleganz, Leichtigkeit, Finesse… das war Brasilien 1982. Das war sein Kapitän, Sócrates.

 

Bitte teilt diesen Beitrag: