WM 2014: Turniertagebuch Tag 2 – der Schiri mal wieder…

Foto: Steindy (talk) 00:14, 2 January 2010 (UTC) (Own work) [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Foto: Steindy (talk) 00:14, 2 January 2010 (UTC) (Own work) [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Wir haben keinen Sonderkorrespondenten vor Ort in Brasilien, unsere WM findet im Fernsehen statt, bei Public Viewings, in den Kneipen, wo Männer sich treffen, die Fußball leben und atmen und das Spiel lieben. Hier schreibt Chris Kurbjuhn spieltäglich sein WM-Tagebuch, kommentiert das Geschehen, erzählt Anekdoten und dummes Fußballzeug und erinnert sich an frühere Turniere. Football, bloody hell!

Einen der besten Fan-Zwischenrufe aller Zeiten erlebte ich Anfang der achtziger Jahre im damals fast menschenleeren Olympia-Stadion bei einem Hertha-Spiel (gegen wen hab ich gottseidank vergessen). Ich saß neben einem Hertha-Anhänger. dass heißt, ich merkte 70 Minuten lang nicht, dass überhaupt jemand neben mir saß, den der Mann saß stumm und reglos da und verfolgte das Spiel. Doch dann wurde ein Herthaner (Sorry, auch vergessen, wer das war) im gegnerischen Strafraum gefoult, der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus, der Mann neben mir verfärbte sich in Sekundenbruchteilen Richtung dunkelrot, sprang auf und brüllte: „Gebt dem Schiedsrichter eine Bratwurst mit Gift!“ Bis heute weiß ich nicht, wie man in so kurzer Zeit ein an Idiotie und Undurchführbarkeit kaum zu überbietendes Konzept entwickeln kann, denke aber seit gestern Abend, dass Yuichi Nishimura eine Zeit lang kroatische Restaurants meiden sollte. Nur so aus Sicherheitsgründen.War natürlich kein Elfer, um Himmelswillen. Aber ganz so hoch hängen möchte ich diese Fehlentscheidungen nicht. Einige sprechen ja schon davon, dass „der Gastgeber unbedingt im Turnier gehalten werden soll“. Gut, der FIFA ist alles zuzutrauen, aber Verschwörungstheorien sind angebracht, wenn so eine Entscheidung im letzten Gruppenspiel fällt, wenn der Gastgeber unbedingt noch die Punkte fürs Weiterkommen braucht. Das war gestern m. E. nicht der Fall. Ich hatte schon vor dem Nicht-Elfer den Eindruck, dass Brasilien gewinnen würde, und die Kollegen von der Spielverlagerung haben das Spiel ähnlich gesehen. Die können diesen Eindruck – ganz im Gegensatz zu mir – sogar begründen.

Zum Spiel. Was mich beeindruckt hat: Das Ritual der Brasilianer vor dem Spiel. Dieses Heraus-Brüllen der Nationalhymne, dieses weitersingen mit dem Publikum… groß. Da merkt man, dass die den Titel WOLLEN. Vom Spiel der Mannschaft war ich eher weniger beeindruckt, aber, hey, es war das Eröffnungsspiel, das sollte man nicht zu hoch hängen. Die Spanier haben in ihrer ersten Partie vor vier Jahren richtig abgekackt und gegen die Schweiz verloren. Den Titel haben sie trotzdem geholt.
Neymar war beeindruckend. Der kann sich steigern, der wird sich steigern, der könnte richtig gefährlich werden. Und Oscar!
Für Kroatien wird’s schwer. Ob die Mexiko schlagen können…

…werden wir vielleicht heute abend erfahren.

Die Partien des Tages mit meinen Tipps:
Mexiko-Kamerun 2:1
Spanien-Niederlande 0:0
Chile-Australien 4:1

Wer mittippen will, hier geht’s zu unserem Tippspiel.

DIE Partie des Tages ist natürlich ganz klar Spanien-Niederlande, die Wiederauflage des 2010er Finales. Da sind noch einige Rechnungen offen, die heute beglichen werden können. Die Spanier haben die Niederländer wieder daran gehindert, Weltmeister zu werden, und die Niederlande… Nuja, ich hab 2010 das ganze Turnier über gedacht „Warum probiert’s gegen Spanien nicht mal ein Team mit Härte?“, und war dann doch verblüfft, dass ausgerechnet die Niederlande sich diesen Schuh angezogen haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/TN1XxCPhDGQ

Auf das Spiel freue ich mich. Auch wenn ich nullnull getippt habe.

Für diejenigen, die sich immer noch über den Schiri gestern aufregen: Es wird noch schlimmer kommen. Viel schlimmer. WMs ohne gravierende Fehlentscheidungen gibt’s nicht. Wer sich trotzdem abreagieren möchten, bitte sehr:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/QNJeSUtfRaM

Und diejenigen, die wissen wollen, was gestern abseits des Stadions in Brasilien los war: Bei den 11 Freunden steht eine gutgemachte Reportage.

Ich wünsche viel Spaß und schöne Spiele!

 

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!