Der nördliche Kungsleden, die Lego-ISS und der unglaubliche Nageltrick – die Links der Woche vom 24.1.1 bis 30.1.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, sowohl das Wochenende als auch der Februar sind in unmittelbare Nähe gerückt, und damit ist es zeit für die letzten Links der Woche im Januar 2020. Wie immer haben wir unter der Woche die besten Geschichten und Videos für euch gesammelt und zusammengestellt, damit ihr euch entspannt in den Februar hineinlesen könnt.

Fangen wir mit der Rubrik „Alter Sack hat’s noch drauf“ an. Tom Jones macht bei diesem „The Voice“-Format in Großbritannien mit. Und da hat er letzte Woche mal eben so „You can leave your hat on“ rausgehauen. Meine Herren!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/FKoC_YhMIjA

Weltraum-affine Lego-Hobbyisten dürfen sich freuen: Sie können ab sofort die ISS nachbauen, zu einem durchaus fairen Preis. Der Fachmann von Klemmbausteinlyrik hat den Set getestet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/JpttqA4sjQQ

Wenn ihr mal Leute verblüffen wollt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/fEATei2wewY

Bad Boys for Life“ rockt in den Kinos, und Will Smith und Martin Lawrence rocken ein Fernsehstudio, wenn sie sich an deutschen Autofahrer-Beschimpfungen versuchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/SwanUxEBEuo

Nette Spielerei: Auf der Website „City Roads“ kann man sich von praktischen allen Städten auf der Welt eine Straßenkarte zeichnen lassen. Ich hab’s mal mit meiner Geburtstadt versucht, klappt. Macht Spaß. (via kottke.org)

Wer sich jetzt mit der frisch ausgedruckten Straßenkarte in der Hand zu Fuß auf den Weg machen will, sollte sich vorher mal die 20 Walking-Regeln der Kollegen von „Art of Manliness“ zu Gemüte führen. In dem, was die Kollegen da geschrieben haben, steckt Wahrheit drin.

Auch Fabioan von awesomatik war (endlich mal wieder) zu Fuß unterwegs. Diese Woche hat er seinen Reisebericht vom nördlichen Kungsleden online gestellt.

Lucas Schoppe hat einen sehr klugen Text über die Verachtung geschrieben, mit der heutzutage gern Väter bedacht werden.

Jürgen von der Lippe ist mit einem vollfetten Shitstorm überzogen worden. Weil er anlässlich seiner neuen WDR-Show ein Interview gegeben hat. Wenn man das Interview liest, fragt man sich, worüber die Leute sich aufregen. Ist doch alles common sense, was der Mann sagt.

Am Sonntag um 14 Uhr 05 sendet SWR 2 ein interessantes Radio-Feature. Für „Mannsein für Anfänger – Abenteuer mit Mänerrechtlern1 hat sich die Journalistin Mithu Sanyal mit verschiedenen männerpolitisch aktiven Männern getroffen und war überrascht, wie wenig die dem Klischee entsprachen, dass in den sogenannten Leitmedien über sie verbreitet war. Hier ein kurzes Interview mit Mithu Sanyal über ihr Radio-Feature (Achtung, beim Klick auf „play“ werden Daten übertragen)::

Und beim Jazz der Woche kenne ich nix, da serviere ich euch schon wieder Gitarren-Musik. Und zwar vom besten Gitarristen der Welt. Nein, wieder nicht von Stochelo Rosenberg. Der beste Gitarrist ist Richard Smith. Wie kann man nicht der beste Gitarrist der Welt sein, wenn Tommy Emmanuel (!) mitswingt, wenn man spielt, vor Bewunderung auflacht und nach dem Schlussakkord vor einem niederkniet?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/RCGGG9piAGY

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

  1. Auf der verlinkten Seite kann man sich jetzt schon das Manuskript des beitrags runterladen.
Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!