Der Konamicode, WTF und der Büttenredner-Burnout – die Links der Woche vom 21.02. bis 27.02.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag und eine aufregende Woche liegt hinter uns. Der Coroan-Virus hält alle in Bann, obwohl die Zahl der Erkrankungen sich noch in überschaubarem Rahmen bewegt. Trotzdem sind Zeitungen, Webseiten und Scoial Media voll mit mal mehr, meist weniger guten Ratschlägen für die Pandemie-Krise. Da will ich auch nicht nachstehen. Mein Ratschlag ist: Denkt immer daran, dass jemand, der euch Angst einjagen will, euch dazu bringen will, gehorsam zu sein. Bleibt aso ungehorsam und gelassen, und nehmt euch ein bisschen Zeit für unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen sind.

WTF? Die WTF hat sich umbenannt. Wegen WTF. Sie heißt jetzt nur noch WT. WTF?

Diese Woche ist Kazuhisa Hashimoto, der Mann, der das Schummeln in der Computerspiele-Welt salonfähig gemacht hat. Hashimoto hat den „Konami Code“ erfunden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/MkSYX0N07CQ

Terroranschläge, Attentate, politische Morde – die Täter sind fast immer Männer. Woran liegt’s? Professor Stephan Schleim geht der Sache auf den Grund. (via Genderama)

Arne Hoffmann hat einen Artikel aus der New York Times übersetzt: Wie sehr das Klima zwischen Jungen und Mädchen durch MeToo-Exzesse mitttlerweile vergiftet ist.

Zur Berlinale ist im Tagesspiegel ein tolles Interview mit Chris Lewis erschienen. Chris Lewis erzählt über seinen Vater Jerry. Ich persönlich finde ja immer noch seine frühen Filme zusammen mit Dean Martin am besten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/LSAXPzcFupM

Wer hätte das denn für möglich gehalten: Burnout ist auch unter Büttenrednern ein Thema. Gottseidank ist der Karneval vorbei.

Fredl Fesl erfreut auch außerhalb koordinierter Lustigkeit mit Oldschool-Männerhumor.

Eine der  sympathischsten Figuren im Weltfußball ist Gary Lineker1. der jetzt dem Guardian ein tolles Interview gegeben hat. (via Fliegende Bretter]

Nachdem Fabian von awesomatik kürzlich über den Kungsleden in Schweden gewandert ist, hat er sich jetzt ins Elbsandsteingebirge aufgemacht und ist den Forststeig entlangegangen. Auf seinem Blog berichtet er von den Etappen 1-3, den Etappen 4-7 und gibt allgemeine Infos, für die, die ihm nachgehen wollen.

Bei Calle gab’s lecker Kalbsbäckchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/LL0lKak5tRw

Den Jazz der Woche hab ich im youtube-Kanal von Blue note ausgegraben. „Moanin'“ von Art Blakey und den Jazz Messengers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/uKOoxgI_xfQ

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

  1. Ihm auf Twitter zu folgen ist Pflicht!
Markiert mit , , , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!