Das beste Weihnachtsgeschenk für überzeugte Nassrasierer

suju / Pixabay

Der erste Advent liegt hinter, der zweite vor uns: so langsam können wir den Blick auf das anstehende Weihnachtsfest – Lockdown hin, Lockdown her – richten. Und Weihnachten bedeutet in den meisten Familien auch: Geschenke. Das sind nicht nur Dinge, die man sich selber wünscht: mit denen hat’s der passionierter Nassrasierer einfach: für gewöhnlich hat man ja eine nicht gerade kurze Liste mit Seifen, Cremes, Klingen, Rasierern, die man gern mal ausprobieren möchte. Die steckt man einfach an die lieben Nächsten durch, und die Vorfreude auf die Bescherung kann beginnen. Doch was ist mit befreundeten Nassrasierern, denen man selbst etwas schenken möchte? Deren Wünsche und Präferenzen kennt man ja meistens nicht… weiterlesen…

[Witz] Die kleine Holzkugel

Josch13 / Pixabay

Ein Mann geht zum Barbier, um sich rasieren zu lassen. Während der Barbier die Rasur vorbereitet und ihn einseift, kommen die beiden ins Gespräch. Der Mann erzählt dem Barbier, dass er große Probleme habe, sich selbst gründlich zu rasieren. Und auch beim Barbier werde er nicht immer so gründlich rasiert, wie er sich das vorstelle.

„Da weiß ich einen kleinen Trick“, sagt der Barbier. „Die Gründlichkeit einer Rasur hängt vom Straffziehen der Haut ab. An den Wangen ist das nicht immer ganz einfach. Daher empfehle ich meinen Kunden immer, etwas in die Backe zu stecken, damit sie sich nach außen wölbt. So richten sich die Bartstoppeln auf, und man kann sie besser abschneiden. Hier, rpobieren Sie’s mal mit dieser kleinen Holzkugel.“

Der Barbier gibt seinem Kunden eine kleine Holzkugel, die der sich, während er rasiert wird, erst in die linke und dann in die rechte Backe steckt. Die Rasur gelingt super-gründlich.

„Glatt wie ein Babypopo!“, ruft der Kunde begeistert aus.

„Das freut mich.“

„Aber was wäre denn gewesen, wenn ich die kleine Kugel versehentlich verschluckt hätte?“

„Kein Problem, das passiert öfter. Sie hätten Sie mir einfach am nächsten Tag wieder vorbei gebracht, das machen alle meine Stammkunden so.“

Wie geht das mit dem Straffziehen der Haut?

tpsdave / Pixabay

Letzte Woche hab ich’s mal wieder geschrieben: das Straffziehen der Haut ist der spielentscheidende Move, wenn man eine gründliche Nassrasur durchführen will. Das ist – gerade wenn man sich an Anfänger wendet –  leichter gesagt bzw. geschrieben als getan. Wie soll man denn die Haut straff ziehen, wenn alles voll glitschigem Rasierschaum ist? Und a Kinn, da kann ich mit den Fingern ziehen wie ich will, da wird’s nicht straffer… Keine Panik. Nassrasur ist keine Nuklearphysik, und das Straffziehen der Gesichtshaut geht wirklich einfach. Wenn man nicht nur die Finger benutzt. weiterlesen…