[Tipp des Tages] 40 Jahre Oktoberfestattentat – Doku und Spielfilm auf Bayern 3

Am kommenden Sonnabend ist es 40 Jahre her, dass eine Bombe am Haupteingang des Oktoberfets explodierte. 13 Menschen wurden getötet, über 200 verletzt, viele davon schwer. Das Oktoberfestattentat war der schlimmste terroristische Anschlag in der deutschen Geschichte. Und es dauerte viele Jahre, bis dieser Terrorakt überhaupt Terrorakt genannt wurde: jahrzehntelang ging man von einem Einzeltäter aus, obwohl es zahlreiche Indizien gab, das es sich um einen von langer Hand vorbereiteten Anschlag mit politischen Motiven handelte. 2014(!) eröffnete die Budnesanwaltschaft das Verfahren erneut, um es am 7. Juli dieses Jahres wieder einzustellen. Ergebnis: Es handelte sich eindeutig um einen rechtsradikalen Terrorakt.
Heute Abend um 22 Uhr läuft auf Bayern 3 eine neue Doku über das Versagen der Ermittlungsbehörden in diesem Fall. Und im Anschluss sendet man den exzellent gemachten Polit-Thriller „Der blinde Fleck“ zum gleichen Thema.

Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!