Corontäne in Frisco, Lippe im Home Office und das Ende des Playboys – die Links der Woche vom 20.3. bis 26.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag. Doch für die Kollegen im Home Office dürfte der Unterschied zwischen Wochenende und Arbeitswoche langsam verschwimmen. Bei mir ist das wenigstens so, ich bin seit 12 Tagen im Home Office. Fängt an, sich ein bisschen zu ziehen, sag ich mal. Kleiner Kneipenrundgang inkl. Biergartenbesuch wäre wirklich nicht schlecht, ist aber nicht möglich. Also Haltung bewahren und durch. Hoffentlich helfen euch dabei unsere Links der Woche. Ein kleins bisschen Abwechslung mit den besten Geschichten und Videos, die uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen sind.

Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber für mich fühlt sich diese ganze „Corontäne“ (cooles Wort, hab ich irgendwo auf Twitter gesehen) immer noch vollkommen surreal an. So surreal wie dieses Video, ein aktueller Drohnenflug über San Francisco. (via kottke.org)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/uWYdU5weIxc

„Sie sitzen allein zu Hause und haben Angst? Dann sind sie genau an dem Punkt, an dem man sie haben will. “ Eine kurze, knackige, wichtige Warnung von Kiezschreiber Matthias Eberling.

Und auch Jürgen von der Lippe sitzt im Home Office.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/gZLu5TVXIAI

Auch wegen dem Virus: letzte Woche ist die Print-Ausgabe des „Playboy“ eingestellt worden. Willi Winkler hat in der SZ Abschied genommen.

Wann gibt’s wieder Fußball? Tobias Escher hat sich Gedanken gemacht. So richtig zeitnah wird das wohl nix werden…

Ausnahme-Fußball-Blogger Breitnigge (der mittlerweile lieber die Jugend trainiert statt über Fußball zu bloggen) hat sich mit einem starken Beitrag kurzzeitig zurückgemeldet.

Die 11 Freunde nutzen die Fußballpause für Erinnerungen. Zum Beispiel an Lew Jaschin.

Etwas Gutes zumindest hat dieser Virus: Wir werden wieder und wieder mit der Nase drauf gestoßen, wie wichtig seriöse(!) Wissenschaftler für uns sind. Wie zum Beispiel Harald Lesch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/2jEJNUu73ms

Wir sind auf dem Weg zum Jazz der Woche. Da brauchen wir dringend etwas, das uns aufheitert. Boogie Woogie zum Beispiel. Aber erst wollen wir mal wissen, was das überhaupt ist. Das lassen wir uns von Fraser Garthsore erklären. (via Fliegende Bretter)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/h4PLmbkwijk

Und jetzt geht’s ans Eingemachte. Mit Jörg Hegemann. Lasst euch von den Schnarchsäcken auf dem Podium nicht irritieren, diese Händelssohn-Bartholdisten haben doch keine AHnung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/prsZcOdgCu8

Euch allen ein schönes Wochenende, bleibt gesund und viel Spaß!

Markiert mit , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!