[Tipp der Woche] Zur Sonne, Radrenn-Brüder – Paris-Nizza auf Eurosport

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/gYjCw1Har2c

Paris-Nizza“ ist der profan alles erklärende Name des ersten wichtigen Etappenrennens der Radsport-Saison, der ungleich schönere Name ist „Rennen zur Sonne“. Denn darum geht’s: Im März lastet das trübe Wetter schwer auf der Seele des Parisers, er sehnt sich nach Sonne, Licht und Meeresluft, die Cote D’Azur wird zum Sehnsuchtsort. Und weil der hart arbeitende Bewohner der französischen Hauptstadt von einer Reise ans Mittelmeer vorerst nur träumen kann, schickt er sein Herz mit den Rennfahrern Richtung Süden, nach Nizza, wo trockener Wein, Pistou und Salat mit Oliven, Thunfisch und Sardellen die seele streicheln. Seit 1933 gibt’s dieses Rennen, 7 Tage lang tun die Profis alles, um als erste den Großstadtstaub hinter sich zu lassen und die Reifen über das Pflaster von Nizza rollen zu lassen. Wer mitträumen will: Gestern fiel der Startschuß des diesjährigen Rennens, Eurosport überträgt täglich.

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!