100 Jahre Maillot Jaune – die Tour 2019, Etappe 21

Embed from Getty Images

Heute steht noch die 128 Kilometer lange Champagner Etappe auf dem Programm. Gestartet wird in Rambouillet – genau wie 2012, als Mark Cavendish die Prestige-Etappe gewann. Danach trumpften die Fahrer aus Deutschland auf.

Kittel gewann 2013 und 2014. André Greipel siegte 2015 und 2016. Dylan Groenewegen war der Gewinner im Jahr 2017 und im vergangenen Jahr war es Alexander Kristoff.

Die Topfavoriten für die heutige Etappe sind: Dylan Groenewegen, Elia Viviani und Caleb Ewan. Ich tippe auf Ewan als Sieger auf Avenue des Champs-Élysées in Paris.

Ein hübsches Video von den Radsportverrückten bei GCN habe ich noch für Euch. Mark Beaumont und James Lowsley-Williams fahren die allererste Tour Etappe von 1903 nach. Zur gleichen Uhrzeit, auf Rädern aus dem Museum mit Knickerbocker, Schiebermütze und Sturzband aus Leder – und mit Moustache. Die Strecke geht über 467 Kilometer von Montgeron nach Lyon.

Das war sie, die 106. Tour de France. Ich sage: Tschüss, Servus, Au Revoir und Kette rechts.

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!