Kühe auf Abwegen und Modepapst Dale Irby – die Links der Woche vom 28.6. bis 4.7.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Unter der Woche hat sich unser Focus ein wenig auf die Tour de France verengt, zum Wochenende erweitern wir das Blickfeld mit Links zu männerrelevanten Themen wie Sex, Fußball, Bier, und, ja, doch, Mode. 

Fangen wir mit einem richtigen Kracher an. Man kann sich’s richtig vorstellen: „Herr Hauptwachtmeister, ich kann alles erklären. Ich fuhr friedlich meines Wegs, und dann waren da plötzlich diese vögelnden Kühe…“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/oMWxKYtV3TU

Und dann noch diese Hose! Und da sind wir schon beim Thema Mode, diese Woche ist ein neuer Stern am Outfit-Himmel aufgetaucht. Style-Ikone Dale Irby machte von sich reden, in dem er seit über vierzig Jahren in den gleichen Klamotten für’s Schuljahrbuch-Foto auftaucht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/RkPwwG5r-Ug

Ab sofort sind wir Dale Irby Fans, der Mann zieht durch, wovon wir träumen: das Anziehen, was einem passt, und wenn’s immer das gleiche ist, sei’s drum! Bei SpOn hat Irby seinen Kampf gegen das Diktat dillettierender Designer erläutert.

Zum Fußball. Trotz Sommerpause gab’s ein paar interessante Stories abseits von „Pep Guardiola schneidet sich die Zehennägel und wir übertragen’s live“:
Bei der FAZ hat sich ein Redakteur in durchaus fortgeschittenem Alter nochmal bei einer Fußballschule angemeldet.
Die 11 Freunde berichten vom Aufstieg, Fall und Wiederaufstieg des SV Atlas Delmenhorst. Und von einer Initiative, die versucht, mehr Zuschauer in die Oberliga-Arenen zu bekommen.
Von den Zuschauerzahlen beim Fußball auch in unteren Klassen können die Profis in anderen Sportarten nur träumen. Das führt dazu (oder liegt daran, hier beißt sich die Katze in den Schwanz), dass die TV-Anstalten praktisch nur noch Fußball übertragen. Sport1 ist dabei, Handball aus dem Programm zu kippen und stattdessen Regionalliga-Fußball live zu senden. Beim Tagesspiegel läuft die Debatte: Unterklassiger Fußball statt Weltklasse-Handball – wollen die Zuschauer das wirklich?

Und zum Schluss noch eine prima News. Wer – wie ich – schon öfters in Österreich war und – wie ich – auch die schlichten Varianten männlichen Humors zu schätzen weiß, kennt die Ortschaft Fucking. Dort wird ein Bier gebraut, was selbstverständlich „Fucking Hell“ heißen sollte. Dagegen gab’s Einwände, die sind vom Tisch, Fucking Hell!

Zum Jazz der Woche. Zur Tour de France muss es natürlich was französisches sein, also gibt’s mal wieder Jazz Manouche, „Les Yeux noirs“ in absoluter Top-Besetzung: Bireli Lagrene, Stochelo Rosenberg, Dorado Shmitt, Tchavolo Schmitt, und das Angelo Debarre Ensemble.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/gZey9fRiH4w

Euch allen viel Spaß, ein schönes Wochenende.

 

Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!