Strohwitwerküche „UFMK“ (VIII): Schinkennudeln

Schinkennudeln

Schinkennudeln

Noch bis zum Freitag (14.6.) bin ich Strohwitwer: normal koche ich für meine Frau und mich, aber die ist verreist. Für mich alleine lohnt sich großer Aufwand beim Kochen nicht, daher mache  ich seitdem UFMK. Dieser von Stefan P. Wolf im Nassrasurforum geprägte Ausdruck bedeutet “Ultra-Faule Männer-Küche”. Die UFMK wird definiert durch die drei großen “W”: wenig Einkauf, wenig Vorbereitung, wenig Abwasch. Derzeit bei “Männer unter sich” also 10x Strohwitwer-Küche nach UFMK.

Heute hab ich wieder keine Lust, einkaufen zu gehen, vom Strammen Max ist noch Schinken übrig, also werden wieder die Allerweltsvorräte geplündert und es gibt die Carbonara des armen Mannes: Schinkennudeln.

Die Zubereitung von Schinkennudeln als „simpel“ zu bezeichnen“, wäre eine echte Untertreibung. Eigentlich ist nur „Hunger haben“ einfacher als Schinkennudeln, aber da wir ja keinen Hunger haben wollen, machen wir Schinkennudeln.

Schinken und Nudeln beginnen zu krustieren

Schinken und Nudeln beginnen zu krustieren

Wir benötigen, Schinken und Nudeln (logisch), Zwiebeln, Butter, Eier und geriebenen Käse (optional). Maximal 15 Minuten, bevor wir essen wollen, setzen wir das Nudelwasser auf und schmeißen die Nudeln rein, wenn’s kocht. Pro Person hacken wir eine geschälte Zwiebel klein, lassen sie in der Pfanne in etwas Butter glasig dünsten, geben irgendwann den in Streifen oder Würfel geschnittenen Schinken dazu. Wenn die Nudeln gar sind, gießen wir sie ab, werfen sie in die Pfanne und drehen die Hitze höher, damit Nudeln und Schinken so eine sympathisch knurpselige Kruste bekommen. Gelegentlich rühren und drauf achten, dass die Zwiebeln nicht schwarz werden. Solln se nich.

Pro Nase zwei Eier gründlich verkleppern, wenn vorhanden und gewünscht den geriebenen Käse unterrühren, Hitze in der Pfanne wieder reduzieren und die Eier drüberkippen. Bis zur gewünschten Konsistenz (irgendwas zwischen zu schleimig und furztrocken) unter Rühren oder auch nicht stocken lassen. Kräftig pfeffern1 und einpfeifen. Ausgefuchste Gourmets streuen vor dem Einpfiff noch ein bisschen Schnittlauch drüber.

Schinkennudeln mit Ei und Käse

Schinkennudeln mit Ei und Käse

Fertig. Mahlzeit.

  1. Wie? Kein Salz? Braucht’s oft nicht. Käse und Schinken sind per se schon ziemlich salzig
Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

3 Responses to Strohwitwerküche „UFMK“ (VIII): Schinkennudeln

  1. Avatarder hönower says:

    Pffft, da bleibt ja kaum Zeit fürs Kübi … 😉

  2. AvatarBabypopo says:

    *schleck*

    Nach einer Inspizierung des Kühlschranks (Schinken und Eier) sowie des Nudelsortiments gibts heute Abend Schinkennudeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!