Dankeschön-Spende – Ein Vorschlag zur Güte

Heute in zwei Monaten, am 30. Juli 2013, soll die neue gesetzliche Rente 2013/14 erstmalig auf den Konten der Rentner(inn)en sein. Für die im deutschen Westen, der Altbundesrepublik, geht es um eine Rentenerhöhung um 0.25 Prozent.

Da sollten sich besonders betroffene Klein(st)rentner(innen) nicht lumpen lassen. Und nach dem bekannten Motto: Kleinvieh macht auch Mist ihren Obulus in Höhe 0.25 Prozent in € oder 25 Cent als einmalige Dankeschönspende gleich nach der ersten Auszahlung am 30. Juli 2013 entrichten: also bitte als Ausdruck der Hochachtung für diese gesetzliche Rentenerhöhung (West) einmalig im August 2013 25 Cent oder 0.25 € aufs Sonderkonto bei der Bundesbank Leipzig Nr. 86001030, BLZ 86000000 überweisen – Stichwort:

Einmalige Klein(st)rentner-Dankeschön-Spende 2013/14

RAUeberweis

Quelle des Kontos: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/spendenkonten-almosen-fuer-deutschland-11609077.html

Markiert mit , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!