Kein Genderstern in Frankreich, Pig Shots und die Mittagspause in Schnösel City – die Links der Woche vom 4.6. bis 10.6.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß! 

Es ist Freitag, die Euro 2020 beginnt mit nur wenigen Tagen Verspätung, meinen Tagebucheintrag hab ich schon fertig und jetzt hau ich auch noch die Links der Woche raus, ich habe heute einen Aktivitätsanfall im linken Knie, wie’s scheint. Ist doch okay, das ganze Wochenende liegt vor uns, da hab ich dann Zeit, wieder zur Ruhe zu kommen. Viel Spaß mit den besten Geschichten und Videos der Woche!

Die Berliner Zeitung erklärt, warum es in Frankreich keinen Genderstern gibt.

In den letzten Tagen ist Frau Berbocks verbockte Kaznlerinnenkampagne ein großes Thema. Lucas Schoppe hat klar analysiert, wo die Probleme liegen: „Das Problem ist also nicht einmal, dass die Grünen rückwärtsgewandter, konservativer und unbeweglicher sind, als sie es selbst glauben – sondern dass sie ausgerechnet ihre Rückwärtsgewandtheit als Modernität missverstehen.“

Frau Pfeiffer fordert mehr Diversität im Fußball, wobei sie eine Frauenquote nur als Anfang sieht. Sie benutzt dabei ein Vokabular (BiPocs, Cis-Männer), dass 99,9 Prozent der Spieler, Funktionäre und Fans nicht verstehen. Wird schwer. (via Genderama)

Arne Hoffmann hat diese Woche auch noch einen sehr lesenswerten, langen Beitrag veröffentlicht: „Wie Sexismus gegen Männer jedem schadet

Hannah Wettig rechnet mit identitätspolitischen Strebern ab. (via Alles Evolution, wo noch ein paar Hintergründe stehen).

Auch Stefan Rose hat ein paar Anmerkungen zum Thema.

Maschinist, the artist formerly known as Pestarzt, war im Untergrund des lustigen Lockdowns. Und hat anschließend Mittagspause in Schnösel City gemacht.

Calle hat diese Wochen eine meiner Leibspeisen gemacht. Short Ribs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/OpZrKTqG23w

Im Westmünsterland kann man mit den Fingern ans Essen gehen: Pig Shots.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ShZNUn3SSWk

Im Kliemannsland wurde ein Schachtisch gegossen. Ja, gegossen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/w2acSt9JD3o

Und Varion berichtet endlich mal wieder aus der Arbeitswelt: auffer Baustelle.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ha_dKPVw9cA

Echte Perle beim Jazz der Woche: Schon jazzige Version von „Oye como va“ mit der unvergleichlichen Cyrille Aimée am Mikro. Wer da nicht mitlächelt, dem ist nicht zu helfen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/2Wm-3Mfj8ds

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß und bleibt gesund!

Markiert mit , , , , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!