Cremo Cream – brushless mit Kontrolle

Cremo Cream – die pinsellose Alternative

Brushless Cremas, also Rasiercremes, die man ohne Pinsel auftragen kann oder soll, können durchaus eine Alternative sein. Wenn’s mal besonders schnell gehen soll oder wenn man mit kleinem Gepäck reisen möchte, kommt so eine Creme gerade recht. Zwei Voraussetzungen sollten allerdings gegeben sein: Erstens sollte die Einweichwirkung stimmen, zum anderen sollte auch der Gelegenheitsnutzer mit so einer Creme klarkommen können. Denn wer daran gewohnt ist, sich das Gesicht mit dem Pinsel einzuschäumen, wird die Kontrolle durch den abgetragenen Schaum vermissen, der bei einer klaren Creme oder einem Rasieröl eben fehlt: Hab ich da schon rasiert oder nicht? Im Gegensatz zu anderen Produkten kann die Cremo Cream in beiden Disziplinen punkten. Die Einweichwirkung ist – zumindest bei mir – top, und die Kontrollmöglichkeit ist durch die weiße Farbe der Creme ebenfalls gegeben.

Man kann, wenn man mochte, die Cremo Cream sogar mit dem Pinsel auftragen. Das macht jedoch wenig Sinn, da sie wirklich nur minimalsten Schaum ergibt. Es ist bequemer und vor allen Dingen schneller, sie mit den Fingern ins feuchte GEsicht einzumassieren. Das geht problemlos, und man spürt sofort, wie die Stoppeln weich werden. Man kann also nach dem Auftragen der Creme gleich losrasieren. Bei mir glitt der Rasierer mühelos durch die Stoppeln. Und durch die weiße Farbe der Creme sieht man sofort, wo man schon rasiert hat (nicht mehr weiß) und wo man noch rasieren muss (noch weiss), genau wie beim selbst geschlagenen Schaum.

Als gelegentliche Alternative (Zeitmangel, Reise, s.o.) ist die Cremo Cream für mich eine echte Alternative, auch wenn ich im Alltag bei Pinsel und Rasierseife bleiben werde. Schaum im Gesicht macht einfach mehr Spaß. Aber wenn’S mal schnell gehen soll… warum denn nicht mal brushless?

Hier findet ihr die Cremo Cream bei uns im Shop.

Markiert mit .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!