Profi-Lego, die Gravedigger-WM und Latin Swing aus Japan – die Links der Woche vom 9.6. bis 16.6.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Turnierwochen vergehen wie im Fluge. Eben war noch Montag, heute ist Freitag und die Männer-Links sind da, eine kleine, beinahe vollkommen Fußball-freie Zone (beinahe: die Zlatan-Story war zu gut, um sie euch vorzuenthalten) mit Geschichten und Vieos aus der Männerwelt, unsere Wochenend-Auslese.

Tolle Nachricht für alle Freunde der klassischen Mobilität: Alfa Romeo hat sein Museum wiedereröffnet.

Ausgerechnet Morgan baut jetzt auch ein Elektro-Auto. Aber was für eins!

Zurück in die Zukunft: Die Programmierung selbstfahrender Autos wirft ethische Probleme auf. Spannender Artikel in der WIRED.

Ebenfalls spannend, ebenfalls in der WIRED: die Hintergründe des größten Diamantenraubs aller Zeiten.

Nachtrag zum Tod von Muhammad Ali: Sein Biograph David Remnick erinnert sich an Alis übergroßes Leben. Wer mehr über Ali lesxen möchte, findet hier eine Liste. Und beim Boston Globe gibt’s tolle Ali-Fotos.

Fabian von Awesomatik hat einen saucoolen Typen entdeckt. Der Mann kann Palmen hochklettern wie nur was…

…und auch im Knacken von Kokosnüssen macht ihm keiner was vor:

Trainer Baade arbeitet sich an Béla Rethy ab.

Herr Buddenbohm reflektiert über die Ähnlichkeit bei Vater und Sohn.

Kiezneurotiker reflektiert über die Mittagspause. Und war dabei, als jemand heftig am Watschenbaum gerüttelt hat.

Stefan Rose von den Fliegenden Brettern reflektiert über Schwimmbäder.

Und dann haben wir noch das Knoblauchbrot, das das Internet spaltet. Natürlich geht es um Gender.

Wie Profis Lego bauen (via kottke.org)

Noch keinen Plan fürs Wochenende? Wie wär’s mit Höhlentauchen in Yucatan (via Awesomatik)?

Zlatan Ibrahimovic ist zru Zeit auf Vereinssuche und wird mit ManU in Verbindung gebracht. Das ist Unsinn. Rot-Weiß Oberhausen steht kurz davor, den Deckel auf den größten Deal der Vereinsgeschichte zu machen.

Man kann aus allem einen Sport machen. Auch aus Gräber Schaufeln.

Beim Jazz der Woche kann ich euch ein ganz fantastisches Kuriosum anbieten: Japanische Musiker, die mit dem Samba „Menina Moca“ richtig abgehen, Macht Spaß!

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.