[Roberts Blu-rays] „Barça“ – der Mythos als Film (Gastbeitrag von Chris)

BARCA_BD_PackshotNur ganz, ganz wenigen Fußball-Clubs sind zu Mythen des Sports geworden. Vereine, die nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz Geschichte geschrieben haben. Vereine wie Manchester United, Real Madrid, Boca Juniors, Juventus Turin. Unter diesen Clubs ragt einer heraus, der in seiner Geschichte mehr Mythen vereinigt hat als jeder andere Verein. Barça, der FC Barcelona. „Barça – der Traum vom perfekten Spiel“ zeichnet die über 100jährige faszinierende Geschichte dieses in jeder Hinsicht einmaligen Fußballvereins nach.

Auch wenn Barça mittlerweile ein Synonym für einen Weltklub ist, ohne die Region, in der der Verein beheimatet ist, wäre er nicht denkbar. Barça ist Katalonien, und Katalonien ist Barça, und daher erzählt die über zweistündige Doku nicht nur die Geschichte des FC Barcelona, sondern auch die Geschichte Spaniens und Kataloniens. Wer ausschließlich Spielszenen sehen will, sollte die Finger von der Scheibe lassen. Fußball gibt’s natürlich auch zu sehen, aber die Geschichte des Vereins steht im Vordergrund.

Die Gründer des FC Barcelona

Die Gründer des FC Barcelona

Und das ist gut so, denn die Geschichte Barças ist mindestens ebenso spannend. Von der Gründung des Vereins durch den Schweizer(!) Hans Gamper über die Professionalisierung in den 20er Jahren, den Demütigungen der Franco-Ära, in der Erzrivale Real Madrid offen bevorteilt wurde, dem Bau des Stadions Camp Nou, der großen Krise der 60er Jahre, die durch die Verpflichtung Johan Cruyffs in den 70er Jahren beendet wurde spannt der Film den erzählerischen Bogen bis zur Erneuerung Barças wiederum durch Cruyff, der zurückkehrte und eine Fußballphilosophie implementierte, der der Verein bis heute treu geblieben ist. Barça – das ist Spielwitz und Eleganz, das ist aber auch Individualismus und Unbeugsamkeit, das ist weltmännische Attitüde und katalanische Bodenständigkeit, das ist eine Faszination, die nur schwer in Worte, aber leichter in Bilder zu fassen ist. Was Regisseur Jordi Llompart beinahe perfekt gelungen ist.

Auch Maradona spielte im Camp Nou

Auch Maradona spielte im Camp Nou

Beinahe, weil der Film trotz der Überfülle an Material nicht frei von Längen ist. Weil vieles, über das man gern mehr erfahren hätte, nur gestreift wird. Und weil das Pathos gelegentlich doch ein bisschen nervt. Aber wir wollen nicht kleinlich sein: Pathos gehört zum Fußball wie die Ballpumpe, deshalb lieben wir diesen Sport. Und wer den Sport liebt, wird diese Doku lieben, der als besonderes Highlight vier Bonus-Interviews mit Johan Cruyff, Carles Rexach, Gary Lineker und Xavi Hernández beiliegen, die allein schon das Fan-herz höher schlagen lassen würden.

Pep Guardiola, Johan Cruyffs Schüler

Pep Guardiola, Johan Cruyffs Schüler

Fazit: Wer heißen Herzens Fußball schaut und ein gewisses Interesse für Geschichte aufbringt, sollte diesen Film mindestens einmal anschauen. Für Barça-fans ist er sowieso ein Muss. Leute, die Pep Guardiola für überschätzt halten, werden ihn nicht verstehen. Und Fans von Real Madrid und CR7 werden ihn hassen. Und das ist gut so.

  • Regisseur(e): Jordi Llompart
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
  • Produktionsjahr: 2016
  • Spieldauer: 123 Minuten

BARCA_BD_CoverGewinnspiel:
Wir verlosen eine Blu-ray von „Barça“. Wie kannst du die gewinnen? Ganz einfach: Gib einfach einen Kommentar zu diesem Post ab und sag uns, welches dein Lieblingsspieler des FC Barcelona ist. Dazu hast du bis zum 8. Juni 2016 um 12 Uhr mittags Zeit, dann schließen wir die Kommentare und lassen das Los entscheiden. Mitarbeiter der beteiligten Agenturen und von nassrasur.com dürfen nicht mitmachen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und solltest du bei diesem Gewinnspiel kein Glück haben, beteilige dich doch an unserem EM-Tippspiel. Da gibt’s neben vielen anderen Preisen auch eine DVD von “ Barça – Der Traum vom perfekten Spiel“ zu gewinnen.

Normalerweise schreibt Robert Hill die Rezensionen in unserer Rubrik „Roberts Blu-rays„. Für Fußball-Filme setzt sich gelegentlich – wie dieses Mal – Chris Kurbjuhn an die Tastatur.

Update: Einsendeschluss, wir haben gelost. Herzlichen Glückwunsch, platzger. Die Blu-ray ist unterwegs.

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

3 Responses to [Roberts Blu-rays] „Barça“ – der Mythos als Film (Gastbeitrag von Chris)

  1. Christophe Zürcher says:

    Zählen auch Ehemalige? Dann natürlich „König Johan“ Cruyff, keine Frage! 😉

  2. platzger says:

    wenn den Ehemalige zählen, dann Puyol – der kannte noch Clubtreue. Ich mag solche Spieler, pickelhart zu sich und anderen.

  3. Natürlich zählen Ehemalige. Wenn’s nach mir altem Sack ginge (und es einen Sinn machen würde), würden Ehemalige sogar doppelt zählen.:)