Zweimal 60 und der Fünfer-Pack für die Ewigkeit – die Links der Woche vom 18.9. bis 24.9.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag früh, Zeit für die männlichen Links der Woche. Ich starr seit fünf Minuten den Monitor an und versuche, mir eine schwungvolle Einleitung einfallen zu lassen. Klappt heute irgendwie nicht. Warum soll ich mich und euch quälen? Lassen wir die Einleitung weg. Wir haben jede Menge Fußball, coole Mucke, ’n bisschen Politik, gegrillten Fisch und noch so einiges. Nach dem Klick.

Fangen wir mit einem Klassiker an, „Hotel California“ von den Eagles in einer unglaublichen A-Cappella-Version. Die Kerle haben’s drauf, besonders der Kollege im roten Hemd. Was der ab so ca. 4:20 veranstaltet ist unglaublich.

Ereignis der Woche? Lewis Fünfer-Pack für die Ewigkeit, keine Frage. Schöner Artikel bei den 11 Freunden.

Am „receiving end“ war, wie letztes Jahr in Belo Horizonte, Dante. Auch über ihn steht was bei den 11 Freunden.

Bei der WM 86 in Mechiko (immer noch meine Lieblings-WM) gab’s einen Riesenaufreger um einen mechikanischen Journalisten, dem der Teamchef gern an die Gurgel wollte. Steckten natürlich die Jungs von der BILD dahinter, wie immer, wenn was eskaliert. Bei den 11 Freunden steht die ganze tolle Geschichte.

Bezüglich BILD hat der Trainer des VFL Bochum Klartext geredet. Guter Mann!

Und dann hat der Zehner mal wieder in die Sport-BILD geschaut.

Beschließen wir die Fußballabteilung mit einem Geburtstagskind: Kalle Rummenigge wird 60. Zu so einem Anlass darf auch mal gesungen werden.

VW hat ganz tief ins Klo gefasst. Zapp vom NDR hat mal bei der Auto-Presse nachgefragt, ob man den Braten Diesel nicht schon früher gerochen hat.

Vor gut einer Woche hab ich zur Flüchtlings-Krise kommentiert, dass es mal wieder nur um neoliberale Wirtschaftsinteressen geht. Diese Woche bin ich leider bestätigt worden. Dass der Chef der Bundesanstalt für Arbeit nun auch in Personalunion das Bundesamt für Migration leitet, ist kein Zufall.

Paulsen grillt einen geschenkten Fisch. Tolle Story, tolle Fotos, toller Fisch (und ein geiler Grill).

Carsten hat mir nicht nur den Tipp mit Peppermint OS auf dem Netbook gegeben, er hat auch diese Seite mit Schiffsrouten aus dem 18. und 19. Jahrhundert entdeckt. Hochinteressanter Kram!

Wo wir bei der Schifffahrt sind: Surfen ist ja auch irgendwo Nautik. Was ist aber Surfen mit der MotoCross-Maschine? Doch, das geht. Robbie Maddison hat’s auf Tahiti(!) gemacht.

Eh ich’s vergesse: Ernie Reinhardt wird auch 60. Ernie Reinhardt? Lilo Wanders.

Und Kiezneurotiker ist Taxi gefahren.

Nahtloser Übergang zum Jazz der Woche. „I still can’t sleep“, das Thema aus „Taxi Driver“ von Bernard Herrmann. Nicht gleich wegklicken, wenn ihr das Orchester seht. Der Typ am Saxofon hat einen wunderbaren Ton.

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

 

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.