Melody Gardot, Next Goal Wins und international ans Eingemachte – die Wochenvorschau vom 4.4. bis 11.4.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Jetzt geht’s los! Die erste April-Woche startet, und sie bringt uns internationalen Fußball aus der Champions League und der Euro League, und jetzt kommen die Partien, wo’s an#s Eingemachte geht. Die Laufkundschaft hat die Wettbewerbe verlassen, die wirklich spannenden Spiele stehen an. Die Bayern empfangen Benfica, in der Wolfsburger Auswärts-Kabine nehmen die Spieler von Real Madrid Platz. Sowohl bei Benfica als auch bei Real steht nicht nur die aktuelle Spielergeneration sondern immer die Club-Historie, der Mythos mit auf dem Rasen. Ich freu mich auf beide Partien. Und auf ein Konzert mit Meldofy Gardot, dass arte überträgt. Auf eine wirklich herausragende Fußball-Doku. Und noch so einiges…

Im Kino. Für Martial-Arts-Fans ist „Ip Man 3“ natürlich ein absolutes Muss. Außerdem spielt Mike Tyson mit!. Erklärung für Nicht-Martial-Arts-Fans: Ip Man (eigentlich Yip Man) ist kein Hongkong-Superheld in bunter Unterwüsche, sondern ein legendärer Kampfkunst-Lehrer, der unter anderem Bruce Lee unterrichtet hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Qo1T2OCss28

Vielleicht interessant: „Ein Mann namens Ove„, ist so ’ne eine schwedische Version von „Gran Torino“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ITCQcPpcilE

Die Blu-rays. Freunde von Sport- und Underdog-Filmen streichen sich den 8. April rot im Kalender an, da ist die Video-Premiere von „Next Goal Wins“ (nächstes Tor entscheidet), eine der schönsten Fußball-Dokus überhaupt. Der holländische Coach Thomas Rongen (hat u. a. mit George Best und Johan Cruyff gespielt), übernimmt sie samoanische Nationalmannschaft, das Schlusslicht der FIFA-Weltrangliste. Ist saukomisch und macht Gänsehaut. Super-Teil!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/OIeKkjJNM6A

Die Sportsender. Eurosport nimmt sich der Radsport-Freunde an, Wochentäglicher täglich wird nachmittags live von der Baskenland-Rundfahrt gesendet. Sonntag gibt’s dann ganztags „Paris-Roubaix„.
Sport1 bleibt seinem Sende-Schema treu und eröffnet heute mit Zweitliga-Fußball, Greuther Fürth gegen Freiburg. Donnerstagabend gibt’s dann EuroLeague, Teil 1 des Kloppo-Tuchel-Showdowns Dortmund-Liverpool, und Sonntag gibt’s nach dem „Doppelpass“ ein Spiel der Basketball-BL Das ist nicht alzuviel Sport für einen Sportsender, sag ich mal.

Zum TV. 3sat startet mit einem Reinhold-Messner-Abend in die Woche. Ab 20 Uhr 15 gibt’s eine von Messner  erzählte bildmächtige Alpen-Doku in zwei Teilen, um 22 Uhr 25 dann die Doku „Messner„.
Mittwoch ist Champions-League-Abend im ZDF, Wolfsburg gegen Madrid wird übertragen.Am Sonnabend bleiben die Freunde des Jazz-Gesangs lange wach: arte sendet um 23 Uhr 30 dn Mitschnitt eines Pariser Konzerts der einzigartigen Melody Gardot.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/2eGAAfHCE7c

Kollegen, die mehr mit Boxen am Hut haben, können sich um 23 Uhr 05 auf Sat1 den WM-Kampf Jack Culcay gegen Carlos Prada angucken.
Die sonntägliche Filmempfehlung ist ganz klar die TV-Premiere von „Oblivion“ mit Tom Cruise, WENN ihr den noch nicht im Kino oder von Konserve gesehen hat. Der SF-Film ist wirklich gut gemacht, macht aber am meisten Spaß, wenn man die überraschenden Plot-Wendungen noch nicht kennt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/hfteEKAmfCs

Euch allen eine schön Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!