Die Marseillaise in Wembley, Samurai-Zähne und das perfekte Guinness – die Links der Woche vom 13.11. bis 19.11.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß! 

Freitag früh, Zeit fürs Wochenende, Zeit für unsere Männer-Links. Diese Woche sind wir video-lastig. Sehr video-lastig. Viel Spaß!

Bei der Partie Oberhausen gegen Essen in der Regionalliga hat der Stadionsprecher am letzten Wochenende eine Ansprache zu den Pariser Anschlägen gehalten, die sehr, sehr gut ist und die ihr deshalb bitte alle lest. Danke.

Gänsehautmoment der Woche war natürlich die Marseillaise in Wembley.

„Spectre“, der neue James-Bond-Film, bricht weltweit die Zuschauerrekorde. Was ich nicht wusste: Bereits während der Dreharbeiten wurde ein Rekord gebrochen, nämlich der der größten Film-Explosion aller Zeiten. Die ist jetzt in „Spectre“ zu sehen.

Mini-Aufreger der Woche: Bei der WELT wollen Sie nix mehr von Matussek drucken. Der Nollendorf-Blog sortiert’s ein.

Apropos Guinness…

Und hier ist das „Making of…“ zum perfekten Pint:

Und dann ist diese Woche noch der neue Trailer vom neuen Tarantino gekommen:

Es wird langsam Winter, die Zeit, in der man gern im Kamin ein Feuerchen macht. Ganz interessant, wie heutzutage Bäume gefällt werden:

Wer auf der Suche nach einer richtig abgefahrenen Männerzeitschrift ist, wird vielleicht bei „Girls & Corpses“ fündig (danke, Stefan!).

Thematisch dazu passend: der „Obfleshion“-Herrenduft.

Unverzichtbares Wissen bei „Welt der Wunder“: Zahnpflege bei Samurais.

Gepriesen sei Milosz Matuschek, den er hat in der „Welt“ ein wunderbares Loblied auf uns Männer gesungen (via Genderama).

Beim Jazz der Woche geben wir uns mal ganz dem bluesigen Novembergefühl hin. Behilflich ist uns dabei Diana Krall mit „Wallflower“.

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.