Snowpiercer, Viertelfinale und ein Hammer-Sonntag – die Wochenvorschau vom 31.3. bis 6.4.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Die WM in Brasilien wirft ihren Schatten auf die Champions League voraus: damit das wichtigste Turnier der Welt pünktlich anfangen kann, müssen Viertel- und Halbfinale der CL im Eiltempo durchgepaukt werden, diese Woche Hinspiele Viertelfinale, nächste Woche schon die Rückspiele und nach nur einer Woche Pause kommen die Halbfinals, das geht Schlag auf Schlag! Aber es gibt ja auch noch anderen Sport als Fußball (auch wenn man’s kaum glauben möchte), und davon wird diese Woche einiges geboten: Radsport, Marathon und am nächsten Sonntag ist „Boat Race“, das berühmteste Ruderrennen der Welt… Im Kino startet ein höchst ungewöhnlicher SF-Action-Thriller… da kommt einiges auf uns zu, diese Woche…

Im Kino ist diese Woche einiges los, meine Herren! Fangen wir mit „Noah“ an. Eigentlich kann ich mit Bibel-Verfilmungen nichts anfangen, aber die hier hat in den USA Riesenkritiken geholt und die Kasse kräftig klingeln lassen. Ob doch was dran ist?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/VG2WV0yNUh8

Biblisch getitelt ist auch „Auge um Auge“ ein konventioneller Rache-Thriller mit Christian Bale und Woody Harrelson. Erste Kräfte im Action-Genre, die hohe Erwartungen wecken, die wohl nicht ganz erfüllt werden. Trotzdem, der Trailer sieht gut aus. Spätestens auf Video werd ich reinschauen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/pxyCUSk0krM#aid=P73VnL3ScNA

Bleibt unser „Geheimtipp“ der Woche, „Snowpiercer„, anspruchsvolle Öko-SF-Action mit großen Namen. Den will ich wirklich sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/fx5OHsX46HE

Neu bei den Blu-Rays: The Counselor: Den fand ich ziemlich gut. Trash-Freunde ohne Geschmack, die zuviel Geld haben, greifen unbesehen zu „Against the Dark„. Steven Seagal legt sich mit einem Haufen Zombies an. Die Zombies kommen glaubwürdiger rüber als Seagal.

Die Sportsender. Eurosport setzt auf die Curling-WM der Männer, auf ein eher Spezialisten bekanntes Radsport-Event in Belgien (3 Tage von De Panne – Koksijde 2014), ab Freitag kommt dann noch Snooker aus China dazu. Und dann kommt der Super-Sonntag: hintereinanderweg Paris-Marathon, Flandernrundfahrt und „The Boat Race“ Oxford-Cambridge. Ich brauch am Sonntag keine Fernbedienung.
Union-Cottbus ist der Zweitliga-Opener von Sport1, Pause bis Donnerstagabend, Basketball-EuroLeague, Freitag und Samstag Handball-Länderspiele, verwirrenderweise beide gegen Ungarn, und Sonntag Doppelpass und die Basketball-BL.

Zum TV. 3sat erfreut heute abend ab 22 Uhr 25 mit zwei Tatortreiniger-Folgen, „Ganz normale Jobs“ und „Schottys Kampf“, wer Nachholbedarf hat. Und auch am Dienstag kann 3sat mit einer Wiederholung punkten: „Eine Stadt wird erpresst“ ist ein steinstarker Polizei-Thriller von Dominik Graf aus 2006. Wer ihn nicht kennt: ansehen!
Mittwoch dann Real gegen den BVB im Zweiten, hinterher nicht ab- oder umschalten, zu nachtschlafener Zeit kommt eine kritische Doku über die Geschäfte der FIFA.
Donnerstag ist traditionell EuroLeague auf kabeleins.
Sonnabend um 22 Uhr boxt Jürgen Brähmer im Ersten, und wer Sonntagabend vom Supersportsonntag auf Eurosport etwas entspannen möchte, kann das um 20 Uhr 15 bei „Sherlock Holmes – Spiel im Schatten“ sehr gepflegt tun. Robert Downey jr. und Jude Law hauen richtig rein!

Euch allen viel Spaß, eine schöne Woche!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!