[Roberts Blu-rays] The Nice Guys – Nett war gestern: Beste Unterhaltung

niceguys_coverIm Los Angeles der 70er Jahre verbünden sich der abgehalfterte Privatdetektiv Holland March und der Mann fürs Grobe, Jackson Healy, zu einem ungleichen Ermittlerduo. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Amelia, der Tochter der Bezirksrichterin, die auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Als March und Healy herausfinden, dass offenbar auch der Tod der Pornodarstellerin Misty Mountains mit Amelias Fall in Verbindung steht, nimmt die Angelegenheit eine neue Wendung: Die beiden Schnüffler schlittern geradewegs in eine Multi-Milliarden-Dollar-Verschwörung, die sie schon bald in Lebensgefahr bringt. Dass sie Marchs aufmüpfige Teenie-Tochter Holly bei ihren Ermittlungen im Schlepptau haben, sorgt bei den Männern für zusätzlichen Zündstoff, zumal ihnen die Kugeln von allen Seiten um die Ohren fliegen …

Sie sind wohl die „schlechtesten Privatdetektive der Welt“: Der hemdsärmelige Looser Jackson Healy und der leicht vertrottelte Holland March. Ersterer verdrischt Spanner um minderjährige Mädchen vor unliebsamen Verehrern zu beschützen. Und kommt damit Healy prompt in die Quere, der das Verschwinden eines jungen Porno-Sternchens aufklären soll. Dass die kurz zuvor bei einem Autounfall (grandiose Szene!) spektakulär im Vorgarten eines masturbierenden Teenagers gelandet ist und dort verblich, stört deren kurzsichtige Tante nicht. Sie engagiert March, die junge Frau aufzuspüren. Was dieser – da chronisch pleite – selbstverständlich gegen Vorkasse übernimmt.

niceguys_3Das erste Aufeinandertreffen von Healy und March verläuft denkbar unharmonisch. Jackson schlägt Holland zusammen und bricht ihm dabei den Unterarm. Worauf dieser in der Folge auf die Taxidienste seiner 13-jährigen Tochter Holly angewiesen ist. Was diese ganz selbstverständlich und souverän erledigt. Sie chauffiert Papa schon länger, wenn der mal wieder zu besoffen ist, selbst zu fahren. So ist Angourie Rice als frühreifes (und manchmal arg naseweises) Früchtchen Holly der heimliche Star. Sie hat ausreichend Screentime und Präsenz, Crowe und Gosling in einigen Szenen an die Wand zu spielen. Und den Film damit auch für die Mädels unter den Zuschauern interessant zu machen.

niceguys_2Obwohl mit knapp zwei Stunden nicht gerade ein Kurzfilm: „Nice Guys“ ist keine Sekunde langweilig. Und, trotz der teilweise vertrackten Wendungen und der für einen Film dieses Genres recht verschachtelten Handlung – nicht nur Mord, Schlägereien und wilde Schießereien werden, mit deftigen Sprüchen garniert, untergebracht. Sondern auch die Verstrickung der Autolobby in Detroit mit der korrupten Politik, erste Umweltaktiven und, last, not least, die Nöte des alleinerziehenden Vaters mit seinem frühreifen Teenagermädchen.

niceguys_5„Detektiv Rockford“, „Die Straßen von San Fransisco“ und „Columbo“ treffen auf „Die 2“. Shane Black und Anthony Bagarozzi haben das Beste der 70iger Jahre mit einer gehörigen Portion Humor und Slapstick vermischt. Dazu ein großartig spielfreudiger Cast: Fertig ist ein herrlich schräges Buddy-Movie, das von der ersten Minute an Spaß macht. Ohne dabei, trotz der flapsigen Sprüche am laufenden Band, albern zu werden. Denn sogar für eine einigermaßen hintergründige und durchaus spannend erzählte Story ist noch Platz. Herrlich altmodisch im positiven Sinne und kein bisschen angestaubt: Denn altbacken sind weder die Story, noch Technik und Bildsprache. “The Nice Guys”, das wohl beste Buddy-Movie der letzten Jahre, ein Muss für Kerle, die nicht zum Lachen in den Keller gehen und die zahlreichen Zitate aus den 70igern wieder erkennen.

niceguys_1Das Bild der Blu-ray ist, auch bei Großprojektion, scharf und sehr detailliert. Die Stimmung vermittelt viel Atmosphäre, auch der der Ton und der 70iger-Jahre-Soundtrack des Actionfilms tragen maßgeblich dazu bei. Allerdings braucht ein Film wie „Nice Guys“ die Leinwand und ein vernünftiges Soundsystem so dringend wie verständnisvolle Nachbarn. Richtig Spaß macht’s erst, wenn’s ordentlich kracht und rummst.

Concorde Home Entertainment GmbH präsentiert „The Nice Guys“ ab dem 13. Oktober 2016 auf Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensions- und das Verlosungsexemplar wurden von Concorde Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: The Nice Guys
Land / Jahr: USA / 2016
Genre: Action, Komödie, Krimi
Darsteller: Russell Crowe: Jackson Healy; Ryan Gosling: Holland March; Angourie Rice: Holly March; Matt Bomer: John Boy; Margaret Qualley: Amelia Kutner; Murielle Telio: Misty Mountains; Kim Basinger: Judith Kutner; Beau Knapp: Blue Face; Yaya DaCosta: Tally; Ty Simpkins: Bobby; Jack Kilmer: Chet; Hannibal Buress: Bumble; Lois Smith: Mrs. Glenn u.a.
Regie: Shane Black
Drehbuch: Shane Black, Anthony Bagarozzi
Romanvorlage:
Produktion: Joel Silver
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: Joel Negron
Musik: David Buckley, John Ottman
FSK: 16

Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 116 Min. zzgl. 23 Min. Bonus
Bildformat: 1080p High Definition 2,35:1 (16:9)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Featurettes, Interviews, Trailer, Wendecover

Webseite zum Film: The Nice Guys

Gewinnspiel:
Willst du „The Nice Guys“ in aller Ruhe mit den Kumpels bei dir Zuhause anschauen? Kein Problem, wir verlosen eine Blu-ray dieses gelungenen Männer-Films. Wenn du sie gewinnen willst, gib einen Kommentar zu diesem Posting ab, in dem du uns dein Lieblings-Buddy-Movie mitteilst. Eine kurze Begründung, warum dir dieses Buddy-Movie besonders gut gefällt, wäre ebenfalls nett. Dafür hast du bis zum 20.10. 2016 24 Uhr Zeit, dann schließen wir die Kommentare und lassen das Los entscheiden, falls mehr als ein Kommentar abgegeben wurde. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von nassrasur.com dürfen nicht mitmachen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Spaß!

Update 21. Oktober 2016:
Einsendeschluss, die Kommentare sind zu, wir haben gelost, und Jessie hat gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, du wirst auch noch per Mail benachrichtigt. Wir danken allen Teilnehmern fürs Mitmachen.

Robert Hill, freier Journalist und Fotograf. Kommt eigentlich aus München, wohnt im Taunus. Mag mechanische Uhren und klassische Kameras. Fotografiert, wenn privat, immer noch am liebsten auf Diafilm. Hat es geschafft, im letzten Jahr mehr Kilometer mit dem Fahrrad als mit dem Auto zu fahren. In “Roberts Blu-rays” stellt er in unregelmäßiger Reihenfolge Neuerscheinungen vor, die vielleicht interessant für euch sind. Weitere Filmtipps von Robert findet ihr unter www.film-blog.tv.

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit , , , , .Speichern des Permalinks.

15 Responses to [Roberts Blu-rays] The Nice Guys – Nett war gestern: Beste Unterhaltung

  1. Lomdar67 says:

    Ich sag nur Bad Boys und Bad Boys 2.

    Cooler gehts einfach nicht und für 2017/19 sind Teil 3 und 4 angekündigt. Bin echt gespannt!!

  2. platzger says:

    Lethal Weapon, geniale Sprüche, geile Action und die Frisur von Mel, absolute 80-er Perfektion:)

  3. Tilman says:

    Ich nominiere Laurel & Hardy für ihr Gesamtwerk.

  4. Niko says:

    ‚Ein seltsames Paar‘ mit Jack Lemmon und Walter Matthau. Mehr Buddy geht nicht!

  5. Ne555 says:

    Wo fang ich da an??? Ich finde zu Buddy Filmen gehören auch „Knockin‘ on Heaven’s Door“, oder „Ziemlich beste Freunde“.
    Würde aber fast „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ nennen.

    Aber nein, ich entscheide mich für Hangover. Der WOW-Effekt am Schluss, als ich diesen Film das erste mal gesehen habe, war einfach sehr nachhaltig.

  6. Jessie says:

    Lethal Weapon! Für mich die Mutter aller Buddy-Filme 😀
    Sehr sehr unterhaltsam, geile Sprüche und super Typen! Und ich mag die Story. 🙂 Bin echt gespannt auf Nice Guys. Von Ryan Gosling (HRrr :D) kenn ich sonst nur Romanzen 😀

  7. Sylke says:

    Ziemlich beste Freunde!
    Das war für mich einfach der tollste Buddy Film bisher. Tolle Story, liebevolle Charaktere, lustige Dialoge und Situationen und das ganze abgerundet mit ganz viel Herz. Fand ich großartig!

  8. Sylke says:

    22 Jump Street! Geiler geht kaum! 2 super coole Schauspieler in einem wahnsinnig chaotisch-lustigen Streifen. Ich hab mich nur wegeschmissen 😀

  9. Thomas says:

    Ich find Men in Black ist einer der geilsten Buddy Filme! Ist halt einfach mal Kult! 🙂 Rundum einfach n saugeiler und lustiger Streifen!

  10. Ecki says:

    Also mein liebster Buddy Film ist und bleibt die Monster AG! 😀 Mal abgesehen davon dass ich ein totaler Fan von Disney bin, ist die Freundschaft zwischen Mike und Sully sowas von großartig! Ich feier diesen Film 😀

  11. Moni says:

    Ich find ja Ziemlich beste Freunde am besten. Sehr herzerwärmender Buddy Film mit wichtiger Botschaft und dennoch sehr vielen Lachern 🙂 LG Moni

  12. Diwali 2016 says:

    This post gives me lots of advice it is very useful for me.

  13. Chrissi says:

    Ich find Bad Boys grandios!Superlustig und einfach eine geile Story 😀 Und die Jungs sind halt auch extremst unterhaltsam ^^

  14. Melanie R says:

    Die Verurteilten

    Erst einmal klasse, was aus einer Kurzgeschichte da filmisch gemacht wurde, 2 wunderbare Hauptdarsteller, komische und herzzerreissende Momente – besser geht es kaum