Das männliche Zitat der Woche (XVIIC): Jonathan Safran Foer

Foto: David Shankbone, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

„Ich habe es geliebt, einen Vater zu haben, der schlauer war als die New York Times. Und ich habe es geliebt, seine Brusthaare durch sein T-Shirt zu spüren, und dass er immer nach Rasieren gerochen hat, sogar am Ende des Tages. Mit ihm zusammen zu sein brachte mein Gehirn zur Ruhe. Ich musste nicht das Geringste erfinden.“

Jonathan Safran Foer

 

„Shaving“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/we4iEQfrXUo

Diesen Kurzfilm habe ich vor 2 Tagen zufällig auf youtube entdeckt. Er ist zwar auf Englisch, aber man muss kein Englisch können, um ihn zu verstehen. Es handelt sich um eine ziemlich wortgetreue Verfilmung einer Kurzgeschichte des walisischen Autors Leslie Norris, die ihr hier nachlesen könnt.

 

Männershampoo, Malzbierfleisch und der Caproni Transaereo – die Links der Woche vom 30.10. bis 5.11.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Tag 5 im neuen Lockdown ist Freitag, und der Freitag bringt Licht in den trüben Corona-Alltag: Wochenende! Und mit dem Wochenende kommen – wie jeden Freitag – unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die uns während der Woche utner den Mauszeiger gekommen sind. weiterlesen…

Drachenfutter, Einsteins Sonnenfinsternis und jede Menge Vatertag – die Links der Woche vom 24.5. bis 30.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagmorgen, die Woche ist fast rum, und für viele von uns war sie das schon am Mittwoch: Brückentagswoche dank Vatertag. Väter spielen auch in unserer wöchentlichen Linksammlung eine gewichtige Rolle, wir fangen mit ihnen an und hören mit ihnen auf. Außerdem im Angebot: Ein neues Album von Little Steven, ein Interview mit einem Giganten des modernen Abenteurertums, Xabi Alonso erklärt Fußball-Taktik, die Sonnenfinsternis, die die Relativitätstheorie bestätigte und vieles mehr… Wie jeden Freitag: jede Menge Stories und Videos, die besten GEschichten, die uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen sind. weiterlesen…

[Gedanken beim Rasieren] Wenn du groß bist…

Goumbik / Pixabay

Als ich diesen Artikel von den Kollegen von „Art of Manliness“ las, musste ich an meinen Vater denken. Mein Vater war ein Mann, der tief in einem autoritären Denken verwurzelt war, wie das in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Standard war. Erst in den 60er Jahren kamen immer mehr Menschen auf die Idee, dass Autorität per se nicht unbedingt was Gutes war. weiterlesen…

Wacht auf, verdummte Väter dieser Erde!

Mikevp / Pixabay

Liebe Helikopterväter!

Bitte, hört zeitnah auf, euren Bratzen die Schultaschen zu tragen. Ihr tut ihnen keinen Gefallen. Es geht nämlich gar nicht um das Gewicht der vielen Bücher, die die lieben Kleinen tagtäglich in die Schule tragen müssen1. Es geht – brutal einfach gesagt – um Macht. Solange ihr euren lieben Kleinen die Schultaschen tragt, wissen sie, dass sie den Daumen drauf haben auf dieser Eltern-Kind-Beziehung. Dass ihr ihnen jeden Scheiß abkauft, solange der Augenaufschlag herzig genug ist, mit dem er vorgetragen wird. Das Schultasche-Tragen ist ein Test, bei dem ihr seit Jahren hundsmiserabel abschneidet: nicht lernfähige Amöbe, setzen, sechs. weiterlesen…

  1. Oder habt ihr im Ernst geglaubt, Kevin-Philip müsse freitags wirklich das Erdkundebuch mitbringen, obwohl‘s den Schnarchkram nur montags und dienstags gibt?

[Klartext] Bewegung in die Sache bringen

Foto: pixabay.com, Public Domain

Foto: pixabay.com, Public Domain

Der Tagesspiegel beschwert sich über blockierte Aufzüge in den S- und U-Bahnhöfen Berlins. „Fahrstühle in Bahnhöfen dienen denen, die sonst nicht zum Gleis kämen: Gehbehinderten und Eltern mit Kinderwagen. Aber die müssen ständig warten, weil junge, fitte Menschen sich aus Bequemlichkeit fahren lassen.“ schreibt Kolumnistin Christmann im Teaser des Artikels.
Hier stehen Ursache und Wirkung des Problems einträchtig nebeneinander… weiterlesen…