Zum 50.: Mein Becker-Moment

Foto: Flickr-User mandj98 (Flickr, uploaded by mandj98 at flickr.com) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Seit seinem Wimbledon-Sieg 1985 war Boris Becker Dauergast in den Wohnzimmern von Deutschlands Sportfreunden: Tennis war plötzlich – nach Fußball – die Zuschauer-Sportart Nr. 2, und wenn Boris irgendwo in Gottes weiter Welt den Ball zum Aufwschlag hochwarf, dann hielt irgendein deutscher Sender die Kamera drauf: Kein Wunder, denn nur zu oft ist es Becker gelungen, Momente auf dem Tennisplatz zu kreieren, die beim Zuschauer noch Jahrzehnte später nachwirkten. Das lag sicher daran, dass Becker nicht einfach „nur Tennis“ spielen konnte, er lief erst zur Top-Form auf, wenn er in einem Match alle Höhen und Tiefen dieses Sports durchlaufen hatte und an dem Punkt angekommen war, an dem sich der Centre Court in ein antikes Theater und das Spiel in eine griechische Tragödie verwandelte. Dann lebte Becker auf, dann ging die Post ab. Und jeder von uns hat mindestens einen Becker-Moment, der die anderen überstrahlt: den verwandelten Wimbledon-Matchball gegen Kevin Curren 1985… eine der epischen Schlachten gegen Pete Sampras oder Andre Agassi… das US-Open-Finale 89 gegen Ivan Lendl… den ersten Daviscup-Sieg… Mein persönlicher Becker-Moment stammt aus dem Daviscup. Allerdings nicht aus einem Finale, sondern aus einem Relegationsspiel. 1987. Gegen die USA, in Hartford, Connecticut. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Detroit, Angels‘ Share und Beckers 50. – die Wochenvorschau vom 20.11. bis 26.11.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was Helden einem wirklich bedeutet haben, merkt man meist erst, wenn sie abgetreten sind. Ein solcher Fall ist ganz klar Boris Becker, der diese Woche seinen 50. Geburtstag feiern darf. Herrgottnochmal, wie hat der junge Becker vor 33 Jahren die Sportwelt verändert, hat aus einem unterkühlten „Gentleman’s Sport“ das ganz ganz große Drama rausgeholt und unsereins stundenlang vor dem Fernseher gefesselt. Wenn ich nur an seine Duelle mit Agassi und Sampras denke… episch. Als Becker noch spielte, nahmen wir das als selbstverständlich hin, seit er zurückgetreten ist, ist nichts mehr selbstverständlich. Tennis ist hierzulande mittlerweile unter „ferner liefen“ einsortiert, Wimbledon ist seit Jahren nicht mehr im Free-TV zu sehen. Vor ein paar Wochen ist Becker in leitender Funktion zum Deutschen Tennisbund zurückgekehrt. Es wäre toll, wenn beide – Becker und der DTB – den seriösen Weg zurück vor ein großes Publikum schaffen würden. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Buffons Paraden, Nowitzkis Akademie und der Wasserdüsenrock – die Links der Woche vom 10.11. bis 16.11.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, die Woche mündet in ihr Ende und das heißt: Zeit für die Männer-Links, Zeit für Geschichten und Videos aus der Männerwelt. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Fikkefuchs, YNWA und der Grand Slam of Darts – die Wochenvorschau vom 13.11. bis 19.11.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Montagmorgen, die neue Woche fängt an und wäre ich Italiener, dann wäre ich ganz schön nervös. Heute Abend gibt’s das Playoff-Rückspiel gegen Schweden, und die Schweden haben das Hinspiel 1:0 gewonnen. Die wackeren Skandinavier können unseren lieben südländischen Freunden, die sich sonst gern damit brüsten, den Catenaccio erfunden zu haben, eine Massage der eigenen Art verpassen. Wer dabei sein möchte: Die Partie wird libe bei RTL Nitro übertragen, eine Internet-Alternative ist der Streaming-Dienst „DAZN„. Für den Verlierer dieser Partie dürfte heute Abend die Woche gelaufen sein. Für alle anderen Männer fängt sie dann erst an. Wir haben die Tipps zur Woche… weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Forever Young, Trendsport Wheelbarrowing und der neue Puritanismus – die Links der Woche vom 3.11. bis 9.11.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitagmittag, wenn ihr das lest, hab ich auf „veröffentlichen“ geklickt und die Links der Woche stehen vor euch auf dem Bildschirm. Eine merkwürdige Woche war das. Mich hat erschüttert, wie schnell Kevin Spacey von seinen Kollegen fallen gelassen worden ist. Ich meine, der Mann ist doch noch nicht verurteilt worden, bisher stehen nur Anschuldigungen im Raum. Und solange es nur Beschuldigungen, aber keine Gerichtsurteile gibt, solange hat der Mann als unschuldig zu gelten. Darauf beruht doch unser ganzes rechtsstaatliches System, oder haben ein paar durchgeknallte Social Justice Warriors schon den Rechtsstaat übernommen?.Wie dem auch sei, hier gilt die Unschuldsvermutung, hier gilt unsere Tagesordnung. Und auf der Tagesordnung stehen jetzt die Links der Woche, Geschichten und Videos aus der Männerwelt, alles, was euch interesieren könnte. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Pushing Dead, Mario Bava und das Ende der Welt – die Wochenvorschau vom 6.11. bis 12.11.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Der erste Montag im November ist gekommen, die erste Novemberwoche fängt an und die schwachsinnige Sexismus-Diskussion nimmt ihren weiteren Verlauf. So sicher sind sich die Social-Media-Warriors ihrer Sache offensichtlich nicht, sonst würden sie sich nicht darauf beschränken, auf einen Schauspieler wie Spacey einzuhauen. Gegen solche Leute fährt man leichet Siege ein, die fürchten um ihr Publikum, die wehren sich nicht. Was mich wundert: Trump bleibt bei der derzeitigen Sexismus-Diskussion komplett außen vor, dabei gibt’s jede Menge Opfer, die ihn beschuldigen, ein Tonband mit widerlichen Sprüchen und ein alltägliches Benehmen, das mit „gewöhnungsbedürftig“ noch sehr wohlwollend beschrieben ist. Warum, um Himmelswillen, wird dieser Mann nicht wieder ins Visier genommen, liebe Social Warriors? Während ich auf eure Antwort warte, serviere ich unsere Wochenvorschau. Was in Sport, TV und Kino diese Woche auf uns Männer zukommt… weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Neeson, Flynn und Cohen – die Wochenvorschau vom 30.10. bis 6.11.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

„Die Woche fängt ja gut an!“, kann man diese Woche mit Fug und Recht sagen, denn Sie beginnt mit einem Brückentag. Morgen ist Reformationstag, und der ist m. W. in den meisten Bundesländern ein Feiertag. Prima Sache, ich möchte zu dieser Gelegenheit noch ein kleines, passendes Gedicht von Ingo Insterburg beitragen:

Neulich musst ich noch mal raus,
Denn ich hatte nichts mehr zu Essen im Haus,
Ich brauchte noch etwas Leinsam und Butter,
Da traf ich im Laden Martin Luther,
Was ich als nicht weiter verwunderlich ansah,
Weil’s ja ein Reformhaus war.“

Kalauer plus Brückentag – geht’s noch besser? Wohl kaum… viel Spaß mit unserer männlichen Wochenvorschau! weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Rooney, Rucking und die blaue Taube – die Links der Woche vom 20.10. bis 26.10.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagmittag, Zeit für die Links der Woche, und was wir am Montag versprochen haben, haben wir gehalten: kein Wort zu Weinstein und der vollkommen überflüssigen, unsinnigen „Alle Männer sind Täter“-Diskussion. Es gibt keinen Grund, sich für die Tatsache zu entschuldigen, dass man ein Mann ist. Daran ändern Drecksäcke wie Weinstein genauso wenig wie von Berufs wegen aufgeregte Feministen oder Feministinnen. Wir sind ruhig und entspannt geblieben, und haben ein paar schöne Links für euch. Geschichten und Videos aus der Männerwelt, viel Spaß! weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Django, die Londoner Sixdays und Amerikas Herzschlag – die Wochenvorschau vom 22.10. bis 28.10.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Herzlich willkommen zur 41. Kalenderwoche, herzlich willkommen zu einer weiteren Woche in der der Filmproduzent Harvey Weinstein und dessen Umtriebe in diesem Blog keine Rolle spielen. Ich habe schlichtweg die Nase voll davon, mir derartige Diskussionen aufzwingen zu lassen. Wenn einmal um den halben Erdball herum ein Mann sich miserabel benimmt, übergriffig wird und mit dem Gesetz in Konflikt kommt, dann hat das erst mal nichts mit mir zu tun. Nein, ein Mann ist nicht grundsätzlich ein Täter oder  Mittäter Weinsteins, nur weil er einen ähnlichen Chromosomensatz hat. Grundsätzlich ist jeder Mann – bis zum Beweis des Gegenteils – eine ehrliche Haut, die versucht, sich mit Anstand durchs Leben zu schlagen. Wenn ein Kerl denn mal vom Wege abkommt ist und man ihm Dreck anhängen kann, dann möge das geschehen. Solange es sein eigener Dreck ist. Alless klar? So, die Weinstein-freie Woche wurde proklamiert, schauen wir, was sonst noch auf uns zukommt – die männlioche Wochenvorschau! weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Haudegen, Bierwerbung und Fußball in Deutsch und Englisch – die Links der Woche vom 13.10. bis 19.10.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagnachmittag ist es diese Woche geworden, bevor ich unsere Links der Woche für euch zusammengeklaubt habe. Ihr wisst es ja, jeden Freitag könnt ihr euch in usnerem Blog auf die besten Geschichten und Videos aus der Männerwelt freuen, die wir während der Woche für euch gesammelt haben. Auch wenn’s manchmal ein wenig länger dauert, wie heute, wir kriegen eure Links an den Start, versehen Sie mit einer nichtssagenden, im Prinzip überflüssigen Einleitung (die lest ihr gerade) und dann warten wir, dass ihr mit der Maus klickt. (kommt jetzt) weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag: