Sauber, so ein Hobel!

Ein Schmuckstück wie der Edelstahl-Hobel von Pils will gesäubert und gepflegt werden.

Da liegt oder steht er also im Badezimmer, der neue Hobel. Gerade hat man ihn zum ersten Mal benutzt, die Wangen sind erfreulich glatt, das eben aufgetragene Aftershave verbreitet einen angenehmen Duft… ist jetzt noch was? Ach ja, der Hobel. Den sollte ich wohl irgendwie saubermachen… Hm. Reicht abspülen? Muss ich ihn nach jeder Rasur komplett auseinander nehmen? Gibt’s irgendein Spezial-Superduper-Hobelreinigungszeugs, das ich unbedingt haben muss? weiterlesen…

Stufe 3

Verstellbare Hobel, also Sicherheitsrasierer, bei denen man den Klingenspalt variieren kann, gelten als Rasierapparate für den fortgeschrittenen Nassrasierer. Man sollte schon einige Erfahrung mit klassischen Hobeln mit festem Klingenspalt haben, bevor man sich an einen Verstellbaren wie den Merkur Futur zulegt, sagen die meisten erfahrenen User in den Nassrasurforen. Ich bin komplett anderer Meinung. Ich hab nämlich mit dem Futur angefangen.

weiterlesen…

Männer unter sich auf der Ambiente

Ambiente. Das ist doch die Messe, wo die Mädels scharenweise hinpilgern um sich mit allerlei unnötigen Krimskrams einzudecken, der dann noch zusätzlich im Wohnzimmer herumsteht?
Nicht ganz. Denn auf der Ambiente kann man zwar vieles anschauen, aber nix kaufen. Und für Kerle gibt’s auch genug. Mann muss nur etwas genauer hinschauen. weiterlesen…

Wie neu: Gillette New Type

Gut erhaltene oder gar neuwertige Gillette-New-Type sind kaum noch zu bekommen. Und wenn, dann nur mit viel Glück. Meist zu Mondpreisen. Wenn du mehr Wert auf einen wirklich tollen Hobel legst und Dir NOS nicht ganz so wichtig ist, lohnt ein Blick über den großen Teich. Bob Smith restauriert alte Gillette Köpfe und vernickelt sie neu. Dazu kannst du dir einen seiner Griffe aussuchen. Auf Wunsch und Anfrage sind auch Einzelanfertigungen nach deinen Vorstellungen möglich. weiterlesen…

Mit System! – Teil 4: Edle Systeme

Dies ist der 4. und letzte Teil unserer Serie über Systemrasierer auf dem deutschen Markt. Im 1. Teil ging es um die Einwegrasierer,der 2. Teil behandelte die Rasierapparate mit jeweils 3 bzw. 5 Klingen. Im 3. Teil befasste sich unser Autor Robert Hill mit den 2-, 4- und 6-Klingern sowie mit den Geräten mit eingebautem Motor. Abschließend geht es um die „edlen“ Systemrasierer mit den Luxusgriffen. weiterlesen…

Mit System! – Teil 3: 2, 4, 6 Klingen und motorisiert

Fünfe mal grade sein lassen: Zwo, vier oder sechs Klingen?

Dies ist der 3. Teil einer Serie über Systemrasierer auf dem deutschen Markt. Im 1. Teil ging es um die Einwegrasierer, der 2. Teil behandelte die Rasierapparate mit jeweils 3 bzw. 5 Klingen. Heute befasst sich unser Autor Robert Hill mit den 2-, 4- und 6-Klingern sowie mit den Geräten mit eingebautem Motor. Außerdem veranstalten wir ein Gewinnspiel, in dem es 3 Gilette Fusion Proglide-Sets in der Nostalgiedose zu gewinnen gibt. weiterlesen…

Mit System! – Teil 2: 3 und 5 Klingen

Immer noch beliebt: Systemrasierer mit 3 Klingen im Block

Millionen Männer können anscheinend nicht irren. Sie rasieren sich täglich damit: Systemrasierer. Sie sind die logische Weiterentwicklung des Sicherheitsrasierers, wenn man den Gedankengang von King Gillette zu Ende denkt. Sowohl was die Sicherheit der Handhabung angeht, als auch aus Marketingsicht. Erst recht, wenn die Gewinnoptimierung des Herstellers im Vordergrund steht. Aber ich gebe zu: Auch wenn ich mich überwiegend mit meinen Hobeln rasiere, der eine oder andere Systemie wird, nicht nur aus Neugierde, immer wieder mal rausgekramt und verwendet. Vor allem wenn es schnell gehen muss, oder ich nicht die Muße habe, die Rasur zu genießen greife ich gerne zu Mach 3 & Co. weiterlesen…