Der Meteorit: Und niemand ist mehr da, den das stört …

Foto: Robert Hill, alle Rechte Vorbehalten

Nichts eint die Menschen so gut und konzentriert ihre Kräfte wie ein gemeinsamer Feind. Das nutzen seit jeher die Herrscher um ihr Volk zu einen und ihre Macht damit zu stärken. Nix Neues. In diesem Zusammenhang wird immer wieder das Beispiel bemüht, dass der Weltfrieden am ehesten zu erreichen wäre, gäbe es eine Bedrohung von außen:
Eine Invasion der „kleinen grünen Männchen“ ist mittlerweile bestenfalls noch in „Independent Day“ zu befürchten. Also wird als Metapher gerne der berühmte Meteorit (-> Armageddon) bemüht, der auf die Erde zurast und sie in XXX Tagen pulverisieren wird. Es sei denn, die Menschheit bündelt endlich ihre Kräfte, zieht an einem Strang und schafft das Problem aus der Welt. weiterlesen…

Zurück zum Papier: Männeraufbruch 2018

Wenn ich mich recht entsinne habe ich meinen letzten Kalender aus Papier im Jahr 2004 oder 2005 gekauft. Dann schaffte ich das erste Handy an, das mit dem Google-Kalender synchronisieren konnte, und sah von Stund an keine Veranlassung mehr, meine Termine auf totem Holz zu notieren oder zu organisieren. Das wird sich im nächsten Jahr vermutlich ändern. Im nächsten Jahr wird wieder ein Kalender aus Papier auf meinem Schreibtisch liegen. weiterlesen…

Dortmund-Bayern, Nachdenken und Mission Impossible – die Links der Woche vom 6.4. bis 12.4.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß! 

Bayern-Dortmund war ein tolles Spiel. Jetzt nicht unbedingt die große One-Touch-Zauberei, aber eine mordsspannende Partie, die die ganze Zeit auf Messers Schneide stand. weiterlesen…