[Männeressen] Roberts Geheim-Marinade

Machen wir uns nix vor: die ganze Grillerei ist im Grunde genommen wenig spannend. Fleisch vom Grill schmeckt nun mal wie, ja, Fleisch vom Grill. Das ist erstmal nix Schlimmes. Wenn man z. B. eine schöne, marmorierte Hochrippe mit Dry-Age-Hintergrund auf dem Rost hat, ist das ja voll okay. Aber beim Alltags-Nackensteak kommt doch schnell Langeweile auf, wenn man’s „einfach so“ auf den Grillrost packt. Es gibt ein Griller-Leben jenseits von Salz und Pfeffer, und auf dem Wegweiser in dieses gelobte Land steht „Marinade“. Robert Hill hat uns sein Geheimrezept verraten.  weiterlesen…