Verlinkt, nicht gerührt – die Links der Woche vom 30.11. bis 5.11.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß! 

Freitags gibt’s hier traditionell die Männer-Links der Woche, Videos, Geschichten Reportagen, die und Männer interessieren und Lesestoff am Wochenende bieten. Wenn ein neuer Bond-Film rauskommt, widmen wir ihm ein Link-Special: alle unsere Links drehen sich um Commander Bond, um seinen Schöpfer Ian Fleming, die Romane und die Filme… weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Bond zwischen Buchdeckeln

Ian Fleming wurde nur 56 Jahre alt. Er schrieb – neben ein paar Sachbüchern und der Kindergeschichte „Chitty Chitty Bang Bang“ – 12 James-Bond-Romane und ein paar Kurzgeschichten mit Bond als Protagonisten. Damit etablierte er einen der größten Mythen der Populärkultur, vielmehr… er tat es eigentlich nicht. Der James Bond, den Ian Fleming in seinen Büchern beschreibt hat wenig bis nichts mit dem Super-Agenten zu tun, den die Kino-Filme aus ihm machten. Fleming beschreibt Bond als „blunt instrument“, als eine Waffe, die man zum unmittelbaren Zuschlagen benutzt, einen Totschläger. Flemings Bond wählt immer den direkten Weg und macht körperliche Unterlegenheit durch Willenskraft und die Fähigkeit, große Schmerzen erdulden zu können, wett. Flemings Romane sind 50 Jahre, nachdem sie geschrieben wurde, ein großes Lesevergnügen, und sie inspirieren noch heute Autoren des Thriller-Genres. Niemand hat besser geschrieben als Fleming. Wirklich niemand. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Roberts Blu-rays: Fleming – Der Mann, der Bond wurde – britisch, elegant, sexy…

fleming_coverLondon im Jahr 1939. Ian Fleming ist ein Playboy, der das Leben in vollen Zügen genießt, aber im Schatten seines erfolgreichen Bruders Peter steht. Seine Mutter Evelyn hat genug von seinem Treiben und legt ein gutes Wort beim Premierminister ein. Fleming bekommt einen Job im Marine-Nachrichtendienst. Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, sind Flemings Methoden und Fähigkeiten gefragter denn je, und er beginnt seine wahren Talente zu entdecken und setzt als Spion sein Leben aufs Spiel. Seine Abenteuer, die er in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Jamaica erlebt, werden für ihn die Inspiration für eine der größten Figuren der Filmgeschichte sein: James Bond. weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag:

Verlinkt, nicht gerührt – die Links zur Bondwoche

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß! 

Der letzte Tag der Bond-Woche, und da brechen wir mit unseren Traditionen. Statt den Männer-Links, die uns die Woche über unterkamen, haben wir ausgesuchte James-Bond-Links für euch. Und statt des freitäglichen Feierabend-Biers trinken wir heute… na, was wohl? weiterlesen…

Bitte teilt diesen Beitrag: