[Tipp der Woche] Götter in Schwarz-Weiß – Finchers „Mank“ auf Netflix

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/aSfX-nrg-lI

Auf diesen Film habe ich – ungelogen – ein Jahr lang gewartet. Meine Vorfreude begann, als ich erfuhr, dass ein Regisseur, den ich sehr bewundere, nämlich David Fincher, einen Film über eins meiner Idole, den Drehbuchautor Herman L. Mankiewicz dreht. Mankiewicz ist heutzutage nur noch Film-Freaks ein Begriff. Die aber wissen, dass er im Hollywood der 30er und 40er Jahre ein Gigant war, der die Drehbücher zu mehr stilbildenden Hollywood-Filmen geschrieben und bearbeitet hat als jeder seiner Zeitgenossen. Zu Manks Kerben im Coltgriff gehören unter anderem ein paar Filme der Marx Brothers (die er auch produzierte), „Dinner at Eight“, „Pride of the Yankees“, „It’s a Wonderful World“ und „The Wizard of Oz“. Jeder Drehbuchautor hätte sich mit dem Skript zu einem dieser Filme seinen Platz im Olymp verdient, aber er hat sie gleich dutzendweise rausgehauen. weiterlesen…

Kirk Douglas 103

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/4YBt0RVFtM4

Heute wird Kirk Douglas, einer der größten Hollywoodstars aller Zeiten, unfassbare 103 Jahre alt. Der Mann, der unter anderem die Hauptrolle in unserem besten Boxfilm aller Zeiten spielte, hat eine ganze Reihe unvergesslicher Rollen gespielt, das Video oben erinnert an seine größten Performances. Tele 5 sendet heute Abend zwei Spielfilme mit ihm, um 20 Uhr 15 läuft „Die Wikinger„, um 22 Uhr 35 folgt „Der letzte Zug von Gun Hill„.