Tipp des Tages: Gangsterjäger im Kino – „The Highwaymen“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/3GJO8EhhXrA

„Bonnie und Clyde“ mit Faye Dunaway und Warren Beatty ist ein Kultfilm, der die Jahrezehnte überdauert hat, eine schöne, stilvolle Gangsterballade, die Action und Wehmut meisterhaft verbunden hat. 60 Jahre später wird die Geschichte jetzt noch einmal erzählt, aus einer anderen Perspektive. „The Highwaymen“ schaut den Polizisten über die Schulter, die damals Bonnie und Clyde gejagt haben, insbesondere den zwei ehemaligen Texas Rangers (gespielt von Kevin Costner und Woody Harrelson), die das Gangsterpaar schließlich zur Strecke gebracht haben. Der düstere, spannende Action-Film läuft heute in den Kinos an.

Tipp des Tages: „Königreich des Verbrechens“ auf 3sat

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/8T4m0uSdT5g

Heute Abend um 22 Uhr 25 kann der Filmfreund eine sehr lohnende Entdeckung auf 3sat machen: „Königreich des Verbrechens“ ist ein sehr, sehr gut gemachter Gangsterfilm. Als die Mutter des 17jährigen Joshua Cody an einer Überdosis stirbt, muss er sich an seine Verwandten wenden. Und dann merkt Joshua, dass seine Mutter ihm verheimlicht hat, dass seine Verwandschaft ein von seiner Großmutter angeführter Verbrecher-Clan ist. Hart, spannend, ungewöhnlich.

Schlägereien der Sonderklasse: Bebel & Delon

Früher gehörte sie zum Männer-Film wie der Kronkorken auf die Bierflasche: die deftige, unterhaltsame Schlägerei, bei der schon mal ein Saloon komplett zu Bruch gehen konnte. Leider hat sich der klassische Barroom Brawl als ziviler Zeitvertreib des weltläufigen Mannes aus der Filmgeschichte fast vollkommen verabschiedet und ist der stillosen, dumpfen Gewaltausübung gewichen. Das finden wir schade und wollen auf “Männer unter sich” gegensteuern: mit einer kleinen Video-Serie erinnern wir an Filmschlägereien der Sonderklasse und fordern ihre Rückkehr in den Weltfilm. Und wenn der Weltfilm nicht auf uns hört, gibt’s was auf die Zwölf!

Zum 85. Geburstag von Jean-Paul Belmondo lassen wir uns selbstverständlich nicht lumpen und servieren euch eine klassische Film-Schlägerei des Meisters, aufs kompetenteste unterstützt von einem anderen französischen Film-Giganten, Alain Delon. In „Borsalino“ aus dem Jahr 1970 ließen es die beiden Superstars ordentlich krachen… weiterlesen…

Roberts Blu-rays: Slow-Food statt BigMac – Stand Up Guys

Stand_Up_Guys_BD_Bluray_887654658692_2D.72dpiEchte Helden werden (nicht) müde. Profikiller Valentin (Al Pacino), seine Freunde nennen ihn „Val“, wird nach 28 Jahren aus dem Knast entlassen. Doc (Christopher Walken), „Geschäftspartner“ aus früheren Zeiten, holt ihn ab und quartiert ihn erst mal bei sich zu Hause ein. Der hat sich mittlerweile zur Ruhe gesetzt und verbringt seine Zeit mit dem Malen von Sonnenuntergängen. Hirsch (Alan Arkin), der dritte Mann im Team sitzt im Seniorenheim und hängt am Sauerstoffgerät.

Val hat, wer sollte es ihm verdenken, Nachholbedarf. Doch der erste Besuch im Bordell verläuft nicht so erfolgreich, wie erhofft. Beim Einbruch in eine Apotheke wandern dann nicht nur Potenzpillen für Val in deren Taschen, sondern auch diverse Mittelchen, die Doc mittlerweile so braucht: Blutdrucksenker und so weiter… weiterlesen…

Roberts Blu-rays: Ich bin nicht verrückt. Die Welt ist verrückt. Ich bin nur ihr Spiegel. (mit Gewinnspiel)

Gangsters / Edwin Boyd: Citizen Gangster

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/hocsPWOSPzs

Wenn mich in letzter Zeit ein Label positiv überrascht hat, dann „Koch Media“. Nicht nur einige, längst verschollen geglaubte Perlen des Kinos tauchen da seit einigen Jahren, digital restauriert, auf DVD und Blu-ray wieder auf, sondern auch echte „Schmankerl“. weiterlesen…