[Tipp der Woche] Zurück ins Spiel – „Jumanji – The Next Level“ im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/zHTJvqb7BxE

Ich mag Action-Filme, die sich selber nicht so ernst nehmen. Die die ganze Choreographie mit einem Augenzwinkern servieren, am besten noch mit ein paar ironischen Sprüchen unterlegt, dazu reichlich Popcorn und Bier – da fühlt man sich im Kinosessel doch ganz wohl. Dwayne „The Rock“ Johnson ist ein zuverlässiger Lieferant solcher Filme, und diese Woche kommt ein neuer Film mit ihm in die Kinos: „Jumanji – The Next Level„, der zweite Teil von „Jumanji – Willkommen im Dschungel„, der 2017 gewaltig abgeräumt hat. Die Story um 4 Teenager, die in irgendwelche Computerspiele hinein- und herausgesogen werden, ist natürlich vollkommener Unfug, aber es ist Unfug der Spaß macht. Viel Spaß. Zu Bier und Popcorn. Ab Donnerstag im Kino eures Vertrauens.

Craigs letzter Bond, Dicke Rippe aus dem Ofen und die Dornpresse – die Links der Woche vom 29.11. bis 5.12.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Der 2. Advent ist beinahe da, wir haben Freitag, und von der 2. Kerze auf dem Kranz trennen euch nur noch der Samstag und die Links der Woche, die ihr gerade anschaut. Jeden Freitag hauen wir ein Posting mit den besten Geschichten und Videos raus, die uns diese Woche unter den Mauszeiger gekommen sind. weiterlesen…

[Tipp zum Wochenende] Harry Lime, mit ein paar Extras – eine Special Edition von „Der dritte Mann“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/-3_tgPq395E

Warum empfiehlt er denn jetzt „Der dritte Mann„? Denn kennt doch schon jeder! Zugegeben, dieser Film aus dem Jahr 1949 ist weltbekannt, hat das „noir“-Genre quasi mitbegründet, lief bereits unzählige Male im Fernsehen und sollte eigentlich in jeder halbwegs ernstzunehmenden Filmsammlung vor sich hinstauben, geschenkt. Aber diese Woche – zum 70. Jubiläum der Uraufführung, ist eine Blu-ray herausgekommen, die nicht nur eine herausragend restaurierte Fassung des Films enthält, sondern auch zahlreiche Extras, die sich ein Fan dieses Films nicht entgehen lassen sollte:

  • Original-Soundtrack
  • Dokumentation: „Der dritte Mann: Auf den Spuren des dritten Mannes“
  • „Gefährliches Spiel“ – Graham Greene Dokumentation
  • Audiokommentar von Guy Hamilton, Simon Callow & Angela Allen
  • Alternativer Anfang der US-Fassung
  • Interaktive Karte von Wien mit Kurzfilmen mit Brigitte Timmermann
  • GUARDIAN-NFT-Interview mit Joseph Cotten und Graham Greene
  • Booklet

Ich bin fasziniert von diesem Film. Bei meinem letzten Wien-Trip hab ich die „Dritter-Mann-Tour“ mitgemacht und das „Third-Man-Museum“ besucht. Und hab jede Menge Neues über den Film erfahren. Und deshalb schau ich mir heute Abend auf meiner neuen Blu-ray den Film nochmal an. Und dann nehm ich mr die Extras vor…

[Tipp des Tages] Zwei Männer auf dem Horror-Trip – „Der Leuchtturm“ im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/X6fw9VbVJSQ

Neben „Aretha Franklin: Amazing Grace“, unserem Tipp der Woche, startet heute noch ein weiterer, spannender Film im Kino, den Mann sich nicht entgehen lassen sollte: „Der Leuchtturm“ mit Robert Pattinson und Willem Dafoe. Aus einer Kammerspiel-Situation – junger Mann mit geheimnisvoller Vergangenheit lernt von einem alten Mann den Leuchtturmwärter-Job – wird dank einer ziemlich genialen Regie, die einen schwarz-weißen Bildersturm entfesselt, ein Horrortrip in die Abgründe der Männerseele. Und es passiert so einiges, mit dem man nicht rechnet. Super-Bilder, tolle Schauspielerei und jede Menge Spannung: Reingehen!

[Tipp der Woche] Endlich synchron – „Aretha Franklin: Amazing Grace“ im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/TMIzRRcIPQU

1972, Jahre bevor das „Making of“-Genre erfunden wurde, drehte Regie-Gigant Sydney Pollack ein „Making of“ von Aretha Franklins Gospel-Album „Amazing Grace“.  “ Tage lang ließ er die Kameras draufhalten, als in einer Kriche ihr neuestes Album unter Live-Bedingungen aufgenommen wurde. Als die Aufnahmen aus dem Entwicklungslabor kamen (machte man damals so) stellte sich zum Entsetzen aller heraus, dass Ton und Bild vollkommen asynchron waren. Und mit den damals vorhandenen technischen Mitteln war das Problem auch nicht zu lösen: der Film wurde nie veröffentlicht. Bis vor ein paar Jahren die digitale Technik die Problemlösung ermöglicht wurde. Und jetzt – 47 Jahre nachdem er gedreht wurde – können wir endlich diesen faszinierenden Musikfilm sehen: „Aretha Franklin – Amazing Grace“ kommt diese Woche in die Kinos. Wenn man bereit ist, auf eine einmalige Atmosphäre und wirklich atemberaubend mitreißende Mucke zu verzichten, sollte man vom Kauf einer Kinokarte absehen. Sonst nicht.

Die X-37B, das Wackelschlagzeug und Gulasch ohne Anbraten – die Links der Woche vom 1.11. bis 7.11.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, der November wird uns an diesem Wochenende zum zweiten Mal im Griff haben. Schönes Wetter geht anders als in diesem Moment, aber wir bringen ein wenig Licht ins nasskalte Halbdunkel mit usneren Links der Woche, den besten Geschichten und Videos der Woche aus dem Internet. weiterlesen…

[Tipp des Tages] Mick reloaded – „Der letzte Bulle“ im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/6rR7g0e_094

Der letzte Bulle“ war mal quasi die offizielle Lieblings-TV-Serie dieses Blogs (von der hundsmiserablen letzten Staffel mal abgesehen). Wir haben jede Folge hier im Blog ausführlich besprochen und bewertet (1-5 Mick-Zippos!), es war ein Riesen-Spaß… bis dann die letzte, hundsmiserable Staffel kam. Einen solchen Abgang hatte „unser“ Mick Brisgau nicht verdient! Das dachten sich offenbar auch die Macher der Serie, denn nun kommt „Der letzte Bulle“ ins Kino… weiterlesen…

[Tipp zum Wochenende] Was dazu? – „Insider“ im TV

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/qfY2I7Ipyvo

Freunde des klassischen, handwerklich perfekten Thrillers können an diesem Wochenende nichts besseres anschauen als „Insider“ (heute, Freitag, Abend auf 3sat um 22 Uhr 25). „Insider“ (u.a. mit Al Pacino, Russell Crowe und Christopher Plummer“) erzählt die Geschichte einer TV-Show, die nicht gesendet werden soll. Weil die Tabakindustrie etwas dagegen hat, dass in dieser Sendung ein ehemaliger Mitarbeiter enthüllt, was sie – außer Tabak – noch so alles an sucht- und krebserzeugenden Mittelchen in die Zigaretten reinpacken. Das wird – nach heutigen Maßstäben – von Regisseur Michael Mann recht Old-School-mäßig erzählt, ohne Zeitsprünge, Schnitt-Orgien und abrupte Perspektivenwechsel. Trotzdem – oder vielleicht deshalb – ist der Film unglaublich spannend. Und man fragt sich beim Abspann, wieso die Zigarettenindustrie eigentlich mit sowas durchkommt. Ein Muss für Raucher und Nichtraucher, die Thriller mögen!

[Tipp des Tages] Hommage an einen Profi – ein Anthony-Mann-Abend auf arte

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/plcO6aJZNeQ

Heutzutage sagt der Name Anthony Mann nur noch Kennern des Western-Genres etwas. Leider, muss man sagen, denn Manns Filme, die er zwischen 1942 und 1968 drehte, kann man auch heute noch gut anschauen, insbesondere seine Western. Mann war ein Profi des Erzählens, der seine Regiekünste und sich niemals in den Vordergrund drängte. Die Geschichte war ihm immer die Hauptsache, und die Figuren, die die Geschichten ermöglichten. Heuet Abend können wir auf arte zwei seiner besten Western anschauen. Um 20 Uhr 15 läuft „Der Mann aus Laramie„, in dem ein erstaunlich grimmiger James Stewart einen wohlüberlegten Rachefeldzug übernimmt.
Um 21 Uhr 55 (damals waren Filme noch knackig kurz!) folgt dann „Draußen wartet der Tod„. Ein Army-Scout (Victor Mature) versucht zu verhindern, dass ein ziemlich verrückter, ruhmsüchtiger Colonel (sensationell: Robert Preston) einen Indianerstamm attackiert. Spannende Story, exzellent bebildert.