[Tipp des Tages] Hommage an einen Profi – ein Anthony-Mann-Abend auf arte

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/plcO6aJZNeQ

Heutzutage sagt der Name Anthony Mann nur noch Kennern des Western-Genres etwas. Leider, muss man sagen, denn Manns Filme, die er zwischen 1942 und 1968 drehte, kann man auch heute noch gut anschauen, insbesondere seine Western. Mann war ein Profi des Erzählens, der seine Regiekünste und sich niemals in den Vordergrund drängte. Die Geschichte war ihm immer die Hauptsache, und die Figuren, die die Geschichten ermöglichten. Heuet Abend können wir auf arte zwei seiner besten Western anschauen. Um 20 Uhr 15 läuft „Der Mann aus Laramie„, in dem ein erstaunlich grimmiger James Stewart einen wohlüberlegten Rachefeldzug übernimmt.
Um 21 Uhr 55 (damals waren Filme noch knackig kurz!) folgt dann „Draußen wartet der Tod„. Ein Army-Scout (Victor Mature) versucht zu verhindern, dass ein ziemlich verrückter, ruhmsüchtiger Colonel (sensationell: Robert Preston) einen Indianerstamm attackiert. Spannende Story, exzellent bebildert.