[Tipp des Tages] Lob der Faulheit – „Alexander der Lebenskünstler“ auf arte

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/J4Cc4k_oRPI

Alexander, der Lebenskünstler“ ist ein Film, den man nicht so schnell vergisst. Pardon, korrigiere mich, das ist ein Film, den man, wenn man ihn einmal gesehen hat, gar nicht mehr vergessen kann. Weil die Szenen, die Bilder, die One-Liner dieser stellenweise brüllkomischen, stellenweise ganz leisen Komödie immer wieder zu einem zurückkommen. Landwirt Alexander, brillant gespielt von Philippe Noiret, leidet unter seiner drakonischen Frau, die ihn kujoniert, wo sie nur kann und ständig zu noch härterer Arbeit antreibt. Als dieser Drachen bei einem Autounfall den Löffel abgibt, beschließt Alexander, fortan gar nix mehr zu machen und einfach faul im Bett zu bleiben. Dieses Konzept ist für einige von Alexanders Mitbürgern sehr überzeugend, für andere wiederum gar nicht…

„Alexander“ macht wirklich Spaß, und ist übrigens einer der Lieblings-Filme von Robert Hill. Heute Abend um 20 Uhr 15 auf arte.