Die Neusser Straße, der Mega-Magnet und das Yorckschlösschen – die Links der Woche vom 13.3. bis 19.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag. Lockdown. Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber ich hab Schwierigkeiten, mich an dieses „Stay at home“ zu gewöhnen. Ja, ich weiß, es ist nötig, es ist wichtig, flatten the curve, alles okay, aber das Bewusstsein, abends mal nicht schnell um die Ecke zu können, um ’ne Kleinigkeit zu essen, ein Beir oder einen Wein zu trinken… das macht mich doch ziemlich dünnhäutig. Aber was soll’s, Aufgaben sind dazu da, dass man an ihnen wächst. Deshalb: soviel Normalität wie möglich, trotz des Ausnahmezustands. Und deshalb kommen jetzt hier unsere Links der Woche, die besten Geschichten und Videos, die wir diese Woche für euch gefunden haben. weiterlesen…

[Tipp der Woche] Kevin allein auf Netflix – „Die wahren Memoiren eines internationalen Killers“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/VVg-roYSuBk

Die Corona-Krise hat jetzt auch dieses Blog erreicht. Bisher haben wir euch bei unseren Wochen-, Tages- und Wochenend-Tipps ein breites Spektrum an Hinweisen gegeben mit einem ziemlichen Schwerpunkt auf Film und Kino. Nun, das öffentliche Leben wird wegen dem Scheiß-Virus für ein paar Wochen runtergefahren, daher passen wir uns mit unseren Tipps auch an: Ab sofort geben wir hier Tipps für Menschen, die zuhause bleiben wollen oder müssen, und damit’s nicht zu einseitig wird, erweitern wir unser Tipp-Spektrum auch auf Streamingdienste wie amazon prime oder Netflix. Von Netflix kommt auch unser erster Wochentipp: die coole Action-Comedy „Die wahren Memoiren eines internationalen Killers“ mit Kevin James, einem unserer Lieblingsschauspieler. weiterlesen…

Viren, die Telefonmast-Wippe und Chucks 80. Geburtstag – die Links der Woche vom 6.3. bis 12.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, eine weitere, von Corona-Panik gekennzeichnete Woche liegt hinter uns und noch gibt es keine Anzeichen dafür, dass der Alarmismus ein Ende hat und gelassene Vernunft Einzug hält. Alle sind aufgeregt und Empfehlen, fleißig Hände zu Waschen und die Ruhe zu bewahren, während das öffentliche Leben runtergefahren wird. Wie fahren die Links der Woche rauf, wie jeden Freitag, und bringen euch die besten GEschichten und Videos, die wir während der Woche für euch im Netz gefunden haben. weiterlesen…

Die letzte Videothek, McQueens Meyers-Manx und der Pfandflaschen-Sandstrahler – die Links der Woche vom 28.2. bis 5.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Es ist Freitag, und eine fan-tas-tische Woche liegt hinter uns. Klopapier-Hamstern ist zum Volkssport geworden, und im Internet gibt es inzwischen mehr Live-Ticker zum Thema Corona-Virus als Infizierte im wirklichen Leben. Das Wochenende ist daher eine gute Zeit, alles und vor allem sich selber mal ein bisschen runterzufahren. Am BEsten mit usneren Links der Woche, den besten Geschichten und Videos, die wir diese Woche für euch gesammelt haben. Selbstverständlich vollkommen virenfrei. weiterlesen…

Spenser

Robert B. Parkers Spenser ist mein Lieblings-Ermittler. Nach Chandlers Philip Marlowe natürlich, aber der spielt unerreichbar in einer eigenen Liga, schließlich hat Chandler mit Marlowe den Archetypen des “hard-boiled”-Genres erfunden1, den einsamen Wolf, der durch die Großstadt-Wildnis streift und – nur dem eigenen Ehrenkodex verpflichtet – versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Chandler hat viele Nachahmer gefunden, Robert B. Parker war – mit Abstand – der Beste. weiterlesen…

[Tipp des Tages] Viertelfinale DFB-Pokal – Haben die Kurven auch eigene Gesetze?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/mOLB1W4Uc04

Heute und morgen könnten wir ein ganz neues Pokal-Feeling erleben, je nachdem, wie die Fans der acht im Wettbewerb verbliebenen Vereine sich entscheiden: Wollen sie weiterhin den Mäzen eines im Achtelfinale ausgeschiedenen Vereins beleidigen oder nicht? Falls ja, reagieren Tipico, Bet&Win und Co. hoffentlich prompt und lassen uns auf die Anzahl der Spielabbrüche pro Partie wetten. Oder bekommt der Pokal endlich auch eigene Kurvengesetze? Wenn die Fans in den Kurven sich jedoch darauf beschränken, weiterhin nur Spieler und gegnerische Fans rassistisch zu beleidigen und zu diskriminieren, ist die Fußballwelt wieder in Ordnung. Die ARD überträgt heute Schalke-Bayern und morgen Frankfurt-Bremen (jeweils ab 20 Uhr 15), Sport 1 sendet morgen um 18 Uhr 30 Leverkusen-Union. Die heutige 18:30-Partie Saaarbrücken-Düsseldorf ist nur bei Sky libe zu sehen.

[Klartext] Ende der Schmähungen

Na gut, dann war das am Sonnabend in Hoffenheim also der Meilenstein, die große Trendwende beim DFB. Ab sofort wird gegen jeglichen Rassismus vorgegangen, ab sofort wird sich bedingungslos jederzeit für die Menschenrechte eingesetzt. Die logische Folge wäre natürlich, 2022 keine Mannschaft nach Qatar zu schicken.

[Tipp der Woche] Das Känguru jetzt auch im Kino

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/xe0qnfjMDmc

Auf der Bühne, im Hörspiel, in Buch und Hörbuch hat Marc-Uwe Kling sein Känguru schon auftreten lassen, ab kommenden Donnerstag ist es auf den Kino-Leinwänden zu sehen. Dann starten „Die Känguru-Chroniken„. Känguru-Fans werden den Film lieben, und das allein sollte schon für ein respektables Einspielergebnis sorgen. Die knackige, pointierte Regie von Komödien-Könner Dani Levy ist kongenial, auch wenn – nach meinem Gefühl – der Dialogwitz hinter den Büchern etwas zurückbleibt. Trotzdem: es langt für einen schönen Kino-Abend, zumal ja Henry Hübchen mal wieder ganz wunderbar ist. Macht Spaß, der Film.