TV-Kritik: Der Letzte Bulle – 3. Staffel, 1. Folge „Ein echter Held“

Mick Brisgau, der Protagonist unserer Lieblings-Serie „Der letzte Bulle“ ist wieder da! Ab sofort erscheint nach jeder neuen Folge der aktuellen dritten Staffel hier auf „Männer unter sich“ eine Kritik. Wir bewerten Handlung, Macho-Momente, Dialoge, Musik und die Gesamtleistung mit einem Punkte-System von 1 (ganz schwach) bis  5 (besser geht nicht) Mick-Brisgau-Zippo-Feuerzeugen. Und ihr könnt abstimmen, wie euch die Folge gefallen hat, viel Spaß! weiterlesen…

Poker, Pokal und der letzte Bulle – die Wochenvorschau vom 6.2. bis 12.2.

Was nächste Woche auf uns zukommt

„Die Woche fängt ja gut an“, sagte der Mann, der am Montag gehenkt werden sollte. Olle Kamelle, ich weiß, aber diese Woche fängt wirklich gut an, denn Mick Brisgau, der coolste Bulle im deutschen TV, kehrt heute abend mit neuen Folgen von „Der letzte Bulle“ auf den Bildschirm zurück.
Falls irgendjemand die letzten zwei Jahre unter einem Stein verbracht hat: „Der letzte Bulle“ ist eine Krimi-Serie auf Sat1, in der es um den Bullen Mick Brisgau (ge-ni-al gespielt von Henning Baum) geht, der zwanzig Jahre im Koma gelegen hat, wieder aufgewacht ist und sein Leben mit nonchalanter Lässigkeit so weiterlebt, als wären wir noch in den Achtzigern: weiterlesen…

Flitzende Schatten und ein Scorpion Kick – die Links der Woche 27.1. bis 2.2.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Nicht zuletzt dank Robert Hills tollen Foto-Reportagen (z. B. dieser) sind Modellautos und Slotcars hier im Blog immer ein Thema. Dank dieser Berichte dachte ich bisher auch, dass ich mich zumindest ein bisschen auskennen würde, aber als ich bei SpOn diese wirklich unglaubliche Slotcar-Bahn sah, geriet ich doch heftig ins Staunen. weiterlesen…

Liebe Emma-Mädels…

…bei Heise muss ich lesen, dass ihr zwar mit der Gesellschaft für deutsche Sprache, die „Dönermorde“ zum „Unwort des Jahres“ erklärt habt, ganz zufrieden seid, aber doch nicht soooo zufrieden, dass ihr nicht noch zusätzliche Unwort-Vorschläge gehabt hättet. Nuja, als ich den einen Zusatz-Vorschlag dann las, wollte ich’s wirklich nicht glauben, ich bin zum ersten Mal seit Jahren wieder auf eure Seiten gegangen, und – pardauz, tatsächlich – ich muss das glauben, ihr seid tatsächlich so blond: ihr haltet „Unschuldsvermutung“ für einen Unwort-des-Jahres-Kandidaten. weiterlesen…

Highlight Smiley – die Wochenvorschau vom 30.1. bis 5.2.

Was nächste Woche auf uns zukommt

Schön, wenn eine Woche so klar vor einem liegt, dass man genau weiß, was man zu erwarten hat. So geht’s mir, während ich dieses Posting schreibe. Ich weiß genau, wann und wo mein persönlicher Wochen-Höhepunkt sein wird: am Donnerstagabend im Kino, wenn ich mir die John le Carrè-Verfilmung Dame, König, As, Spion anschauen werde. Auf wenige Filme war ich so gespannt wie auf diesen, und das hat seinen Grund. weiterlesen…

Sex Sells, Kodak und der Nürburgring – die Links der Woche vom 20.1. bis 26.1.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

„Sex sells“ ist eine sattsam bekannte Tatsache, die diese Woche von mehreren Organisationen in den männlichen Blickpunkt gerückt wurde. Da wären zunächst einmal die Tierschützer von PETA, die tatsächlich in Zukunft mit Pornos für ihre Ziele werben wollen…
Und dann ist da noch dieser Spot mit Rhian… weiterlesen…

Ailton, Drive und der neue King – die Wochenvorschau vom 23.1. bis 29.1.

Was nächste Woche auf uns zukommt

Vor zwei Wochen hab ich in der Wochenvorschau geschrieben, dass ich das mit durchaus gemischten Gefühlen sehe, dass Ailton ins RTL-Dschungelcamp geht. In diesem Fall behalte ich höchst ungern recht. Ungern, weil mir der Kerl furchtbar leid tut, wie er da als Häuflein Elend zwischen den Heulsusen auf Karrieresuche hockt und die Welt wohl endgültig nicht mehr versteht. Ich hab die Dschungel-Show immer gern gesehen, aber bei Ailton bin ich mir ziemlich sicher, dass da jemand nicht gewusst hat, auf was er sich einlässt. weiterlesen…

When you feel the feeling you was feeling…

"I'd rather have that piano than a wife. 'Cause that piano ain't goin' to leave me." Champion Jack Dupree

Es gab eine Zeit, in der der größere Teil von Berlin noch West-Berlin hieß. In dieser Zeit war die Potsdamer Straße, die sich durch Schöneberg und Tiergarten zieht, tagsüber wie heute auch eine öde, leicht schmuddelige Straße, in der angejahrte Nutten sich die Füße platt standen, nachts aber verwandelte sich das nördliche Ende der „Potse“ in das Mekka von Jazz, Rock und Blues. Dann öffnete das „Quartier Latin“ seine Pforten, eine begnadet verranzte Concert Hall, in der beinahe alles auftrat, was damals Rang und Namen hatte bzw. später bekommen sollte. Fans der langen Westberliner Nächte bekommen heute noch leuchtende Augen, wenn sie an die Konzerte im Quartier denken. weiterlesen…

Pyros, Gymkhana und Ali – die Links der Woche vom 13.1. bis 19.1.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag, Wochenende, Rückrundenstart! Zur Einstimmung, und über brennende Probleme wie Pyrotechnik im Stadion zu diskutieren, haben sich Fans aller Schattierungen letztes Wochenende in Berlin zum Fan-Kongress getroffen. Christoph Biermann berichtet und analysiert. weiterlesen…